17.08.2017 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Aktuelles Termine und Besonderes

Einlieferungen für die September-Auktion nehmen wir ab sofort entgegen!! 

 

Senden Sie uns Abbildungen Ihrer Objekte per Post oder Email oder rufen Sie uns einfach an: 0049-8382-93020

134. Int. Bodensee-Kunstauktion - September 2017

134. Int. Bodensee-Kunstauktion, 21. bis 23. September 2017

 

- Online-Katalog ->

 

- Katalog zum Blättern ->

 

- Katalog zum download (PDF) ->

 

- Sachgebiete ->

 

- Zeitplan ->

 

- Ergebnisliste ->

 

Für Katalogbestellungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

  

Versteigerung:

Donnerstag 21. bis Samstag 23. September 2017

Vorbesichtigung:

 

 

 

134. Int. Bodensee-Kunstauktion September 2017 - Auktionshaus Michael Zeller

Exquisite Uhrmacherkunst und mannigfaltige Malerei 

 

Eine kleine, aber erlesene Sammlung an Herrenarmbanduhren aus deutschem Privatbesitz, die im Rahmen der 134. Int. Bodensee-Kunstauktion bei Michael Zeller in Lindau vom 21. bis 23. September unter den Hammer kommt, dürfte die Herzen der Männer einen Takt schneller schlagen lassen. Zu den Glanzstücken zählen eine sogenannte Rolex „Padellone“ (um 1950; Limit-Preis 50.000 Euro), eine Rolex „Oyster Perpetual Day-Date“ (um 1960; Limit-Preis 10.000 Euro) und eine „Grand Réveil-Calendrier Perpétuel“ von Jaeger-LeCoultre (um 1990; Limit-Preis 12.000), die in Kleinstserie produziert wurden und gegenwärtig nur selten auf dem Markt zu finden sind. 

 

Innerhalb der breitgefächerten Gemälde-Offerte, die den zeitlichen Bogen vom 18. bis 21. Jahrhundert spannt, überzeugt das großformatige Werk „Träumereien am Kamin“ des bedeutenden, vorwiegend in Berlin tätigen Tiermalers Heinrich Sperling (1844–1924). Unter anderem wurde Sperling vom deutschen Kaiser mit dem Auftrag betraut, dessen Hunde zu malen. Die zur Versteigerung gelangende Komposition aus dem Jahr 1892 zeigt einen Ausschnitt eines Saloninterieurs mit einem Bernhardiner, Dackel, Mops und Schnauzer vor offenem Kamin (Limit-Preis 15.000 Euro). Die Münchner Schule ist mit einer als „Stilles Tal“ betitelten Engadiner Gebirgslandschaft – in deren Vordergrund eine Sennerin mit ihrer Kuhherde in die Weite blickt – aus der Hand von Erich Erler (1870–1946) vertreten (Limit-Preis 4.500 Euro). Mit kräftigen Farben und vitalem Duktus präsentiert sich dem Betrachter ein großformatiges Blumenstillleben von Arnold Balwé (1898–1983; Limit-Preis 10.000 Euro). 

 

Liebhabern der Glaskunst empfiehlt sich ein Blick auf einen grünrot schimmernden Lithyalin-Becher, der aus der böhmischen Raffinerie von Friedrich Egermann (1777–1864) stammt und mit Blumen sowie Insekten verziert ist (Limit-Preis 3.000 Euro). 

133. Int. Bodensee-Kunstauktion - Juni/Juli 2017

133. Int. Bodensee-Kunstauktion, 30. Juni und 1. Juli 2017

 

- Online-Katalog ->

 

- Katalog zum Blättern ->

 

- Katalog zum download (PDF) ->

 

- Sachgebiete ->

 

- Zeitplan ->

 

- Ergebnisliste ->

 

 

  

Für Katalogbestellungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

  

Versteigerung:

Freitag 30. Juni und Samstag 1. Juli 2017

Vorbesichtigung:

Samstag 24. bis Mittwoch 28. Juni 2017

Täglich von 11 bis 18 Uhr

 

 

Direkt zu den Sachgebieten der 133. Kunstauktion:

Ein Rundgang

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch das Auktionshaus während der Vorbesichtigung!

Auktionshaus Michael Zeller

Wir machen Auktionen transparent.

Keine Scheinzuschläge!

Kein Bieten gegen die Wand!

Keine Vorbehaltszuschläge!

Keine Untergebote!

Le Voyage

Le Voyage - ist unser zweites Seidenfoulard, das nach unseren Ideen exklusiv in Como gefertigt wurde. Treten Sie eine Zeitreise an Bord eines Ozeanriesen an und besuchen Sie die interessantesten Orte der Welt. Sie logieren in legendären Hotels und treffen berühmte Zeitgenossen wie Somerset Maugham, Joseph Conrad oder G.B. Shaw. Lassen Sie sich vom Zauber des Reisens gefangen nehmen, denn der Weg ist das Ziel!


Die Passage für diese „Sentimental Journey“ erhalten Sie ausschließlich bei uns
zu einem Preis von 59,– € (bei Postversand 65,– €).


Foulard aus 100% Seidensatin, 100 x 100 cm, im Geschenkkarton.

Führungen während der Besichtigungszeit

Führungen im Auktionshaus Michael Zeller durch die Kunstauktionen

Das Auktionshaus Michael Zeller bietet zu Besichtigungszeiten kostenlose Führungen für Schulklassen und private Gruppen ab 10 Personen an.

 

Die Führungen dauern 45-60 Minuten und umfassen eine kurze Einführung in das Auktionswesen sowie einen Überblick über das jeweilige Auktionsangebot.

 

Einliefern bei Zeller

Der Auktionator Michael Zeller bei der Begutachtung von Kunstgegenständen für die Kunstauktionen

Für unsere Auktionen nehmen wir ständig Objekte aus allen Sachgebieten entgegen. => Sachgebiete

 

Sollten Sie an der auktionsweisen Vermarktung eines Einzelstückes oder einer Sammlung interessiert sein, kontaktieren Sie uns.

 

Sie können Ihre Objekte unseren Experten vorlegen - im Bedarfsfall nehmen wir auch Schätzungen vor Ort vor.

 

Nach Begutachtung schlagen wir den Limitpreis vor, unter dem Ihr Stück nicht versteigert wird.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. -->

 

Datenbank Suche

Durchsuchen Sie unsere gesamte Auktions-Datenbank -->

Übersicht über die Sachgebiete früherer Kunstauktionen:

132. Auktion, 133. Auktion

128. Auktion, 129. Auktion, 130. Auktion, 131. Auktion

124. Auktion, 125. Auktion, 126. Auktion, 127. Auktion

120. Auktion, 121. Auktion, 122. Auktion, 123. Auktion

116. Auktion, 117. Auktion, 118. Auktion, 119. Auktion

112. Auktion, 113. Auktion, 114. Auktion, 115. Auktion

108. Auktion, 109. Auktion, 110. Auktion, 111. Auktion

104. Auktion, 105. Auktion, 106. Auktion, 107. Auktion

100. Auktion, 101. Auktion, 102. Auktion, 103. Auktion

Alphabetischer Künstlerindex

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Künstlerindex einzelner Kunstauktionen

2017: 132 133

2016: 128 129 130 131

2015: 124 125 126 127

2014: 120 121 122 123

2013: 116 117 118 119

2012: 112 113 114 115

2011: 111 110 109 108   

2010: 107 106 105 104   

2009: 103 102 101 100  

2008: 99 98 97 96 

2007: 95 94 93 92

2006: 91 90 89 88

2005: 87 86 85 84

2004: 83 82 81 80 

2003: 79 78 77 76

2002: 75 74 72 

Internationale Bodensee-Kunstauktionen


134. Kunstauktion, September 2017

Auktion: 21. - 23. September 2017


Jetzt einliefern!!!

 

 


 

Ein kleiner Vorgeschmack

auf die

134. Int. Bodensee-Kunstauktion 

 

 


Tabernakel - Auktionshaus Michael Zeller

Tabernakel. Dreiteilig. Halbrund mit abgeflachter Rückseite. Dreifach gegliedertes Unterteil, zentral die äußere Tabernakeltür, dahinter Eisentür mit aufwendiger Zuhaltung. Darüber Hl. Geist in Wolken. In den Füllungen Hostienkelch, seitlich die Apostel Petrus und Paulus sowie Philippus und Jakobus. Polychrom staffierte und beschnitzte gewendelte Säulen mit korinthischen Kapitellen. Segnender Gott Vater, betende Heilige und Putti. Kuppelaufsatz. Angedeutete Rotunde mit acht von Säulen flankierten Nischen, darin Gemälde mit Darstellungen von acht Märtyrern, mit Akanthusschnitzerei und Putti. Kuppel mit ornamentalen Intarsien. Nussbaum, Zirbel, Linde etc. Bein (teils graviert), Perlmutt, Zinn, Messing. Lombardei, 2. H. 17. Jh. 146 x 84 x 55 cm

  

Ausrufpreis: 18.500 Euro


Kleiner Schrank aus dem Schloss Kirchberg - Auktionshaus Michael Zeller

Kleiner Schrank aus dem Schloss Kirchberg. Gerader zweitüriger Korpus mit geradem Gesims (später). Zwei Sockelschübe. Drei auf Maskarons lagernde Baluster-Halbsäulen. In den Türen mit Flammleisten gerahmte Oktogone. Ädikulä mit feldigen Einlagen, darüber geschnitzte geflügelte Puttenköpfe. Laubsäge-Applikationen. Eiche, Erle, Ahorn, Nussbaum. Gebläutes Eisenschloss mit passenden Türbändern. Süddeutsch/Ulm?, um 1670. 200 x 175 x 63 cm. Inventaretikett Schloss Kirchberg Nr. 1065. Ähnliches Vergleichsstück siehe Kreisel-Himmelheber, Bd. I, Nr. 405

  

Ausrufpreis: 3.000 Euro


Heinrich Sperling - Auktionshaus Michael Zeller

Heinrich Sperling. 1844 Warnkenhagen (Mecklenburg-Schwerin) - 1924 Berlin. Schüler von C. Steffeck und P. Meyerheim. Studierte an der Dresdner Akademie, ab 1869 in Berlin, wo er 1893 Professor wurde.

 

Sign. 1892 dat. Rs. beschr. "Träumereien am Kamin". Meisterliche Charakterisierung eines Bernhardiners, eines Dackels, eines Mopses und eines Schnauzers in Saloninterieur. Öl/Lwd. 84 x 131 cm. R

 

Ausrufpreis: 15.000 Euro


Goldene Rolex-Perpetual-Herrenarmbanduhr mit Vollkalender und Mondphase, sog. "Padellone" - Auktionshaus Michael Zeller

Sehr seltene goldene Rolex-Perpetual-Herrenarmbanduhr mit Vollkalender und Mondphase, sog. "Padellone". Ref. 8171. 18ct. 


Rundes glattes Goldgehäuse, versilbertes Zifferblatt, bez. "Rolex Perpetual officially certified Chronometer" (Zifferblatt-Bezeichnung für Goldmodelle). Applizierte Balkenindizes für Stunden. Peripheres Tagesdatum. Kleine Sekunde. Segmentförmiger Ausschnitt für Mondphase. Zwei Sichtfenster für Wochentag bei der "11" und Monat bei der "1". Leafzeiger. Druckboden. Präzisions-Ankerwerk, automatischer Werkaufzug, Werknr. G5048. Gehäusenr. 180. Um 1950. Ø 3,8 cm. Lederarmband mit Dornschließe.

 

Hier handelt es sich um die meist gesuchte und begehrteste Rolex-Armbanduhr mit der Ref. 8171. Die sog. Rolex "Padellone" wurde zwischen 1949 und 1952 in Kleinstserie hergestellt. In der Rotgoldausführung äußerst selten zu finden. Hier handelt es sich um das 180. Exemplar

  

Ausrufpreis: 50.000 Euro


Goldene Rolex Oyster Perpetual Day-Date Herrenarmbanduhr "Superlative Chronometer officially certified" - Auktionshaus Michael Zeller

Feine goldene Rolex Oyster Perpetual Day-Date Herrenarmbanduhr "Superlative Chronometer officially certified".


Massives Oyster-Goldgehäuse, gerippter Lunettenring, Twinlock-Krone. Tagesdatum unter Lupe. Segmentförmiger Ausschnitt bei der "12" für Wochentag. Römische Stunden, Leuchtzeiger, Leuchtindizes, Zentralsekunde. Präzisions-Ankerwerk, automatischer Werkaufzug. Cal. 3055. Werknr. 0240723.Individualnr. 5.953.204. Modell 1803.8. Um 1960. Ø 3,6 cm. Dazu Original-Rolex-Präsident-Armband mit verdeckter Faltschließe, 18 ct. 

 

 

Ausrufpreis: 10.000 Euro


Goldene Jaeger-LeCoultre-Herrenarmbanduhr, sog. "Grand Réveil Calendrier Perpétuel" - Auktionshaus Michael Zeller

Extrem seltene goldene Jaeger-LeCoultre-Herrenarmbanduhr, sog. "Grand Réveil Calendrier Perpétuel", mit ewigem Kalender und Weckerwerk. Ref. 180.1.99.  


Massives rundes Goldgehäuse. Schalenrand mit leichtem Flankenschutz für drei Kronen. Weißes Zifferblatt, Balkengraduierung. Hilfszifferblätter für Monat bei der "12", Wochentag bei der "3", Tagesdatum bei der "9", 24-Stunden-Anzeige bei der "6", kombiniert mit Mondphase. Ausschnitt für digitale Anzeige der aktuellen Jahreszahl bei der "1". Zentralsekunde. Roter Pfeilzeiger zur Weckereinstellung. Verschraubter Gehäuseboden. Präzisions-Ankerwerk, Cal. 916. Automatischer Werkaufzug. Werknr. 2296624. Gehäusenr. 0118. Bodenschale mit eingebautem Resonanzboden für den Weckerschlag. Um 1990. Ø 4,1 cm. Lederarmband mit Dornschließe 

 

Ausrufpreis: 12.000 Euro


Rolex Prince Brancard-Herrenarmbanduhr - Auktionshaus Michael Zeller

Sehr seltene Rolex Prince Brancard-Herrenarmbanduhr. Ref. 1013. 9 ct. 

 

Tailliertes Rectangulaire-Stahl-/Goldgehäuse. Zifferblatt bicolor versilbert. Stunden-Minuten-Indikation. Kleine Sekunde. Druckboden. Werknr. 72417. Gehäusenr. 1490. Um 1925. 2,6 x 4,3 cm. Lederarmband mit Dornschließe

 

Ausrufpreis: 8.000 Euro


Rolex Oyster Chronograph, sog. Bariletto/Monoblocco - Auktionshaus Michael Zeller

Äußerst seltener Stahl-/Gold-Rolex Oyster Chronograph, sog. Bariletto/Monoblocco. Ref. 4500. 


Weißes Zifferblatt, Twinlock-Krone; Chronographendrücker am Schalenrand. Hilfszifferblätter für kleine Sekunde und Minutenzähler. Radial gerippter ... -> 


Ausrufpreis: 12.000 Euro



Oyster Perpetual Chronometer-Herrenarmbanduhr, sog. "Bubble Back - Auktionshaus Michael Zeller

Seltene goldene Rolex Oyster Perpetual Chronometer-Herrenarmbanduhr, sog. "Bubble Back". Ref. 3131. 14 ct. 

 

Glattes massives Goldgehäuse. Twinlock-Krone. Weißes Zifferblatt, applizierte röm. Stundenindizes. Dauphinezeiger, Zentralsekunde. Schraubboden. Präzisions-Ankerwerk, Werknr. 36551. Automatischer Werkaufzug. Individualnr. 472416. Um 1940. Ø 3,25 cm. Lederarmband mit Dornschließe 

 

Ausrufpreis: 6.000 Euro


Arnold Balwé - Auktionshaus Michael Zeller

Arnold Balwé. Sign. Rs. bet. "Strauss auf gelb III". Öl/Lwd. 116 x 73 cm. Provenienz: Vom Künstler direkt an die Familie des Besitzers

 

Ausrufpreis: 10.000 Euro

Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020