30.09.2014
Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Aktuelles Termine und Besonderes

122. Int. Bodensee-Kunstauktion - September 2014

Auktionshaus Michael Zeller, Int. Bodensee-Kunstauktionen

Ergebnisliste ->

 

Sachgebiete ->

 

Zeitplan -> 

 

Für Katalogbestellungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

  

Versteigerung:

Donnerstag 18. bis Samstag 20. September 2014

Vorbesichtigung:

6. bis 16. September 2014

Durchgehend von 11 bis 18 Uhr 

Direkt zu den Sachgebieten der 122. Kunstauktion:

Le Voyage

Le Voyage - ist unser zweites Seidenfoulard, das nach unseren Ideen exklusiv in Como gefertigt wurde. Treten Sie eine Zeitreise an Bord eines Ozeanriesen an und besuchen Sie die interessantesten Orte der Welt. Sie logieren in legendären Hotels und treffen berühmte Zeitgenossen wie Somerset Maugham, Joseph Conrad oder G.B. Shaw. Lassen Sie sich vom Zauber des Reisens gefangen nehmen, denn der Weg ist das Ziel!


Die Passage für diese „Sentimental Journey“ erhalten Sie ausschließlich bei uns
zu einem Preis von 59,– € (bei Postversand 65,– €).


Foulard aus 100% Seidensatin, 100 x 100 cm, im Geschenkkarton.

Wir nehmen jederzeit Einlieferungen entgegen!

 

 

Senden Sie uns Abbildungen Ihrer Objekte per Post oder Email oder rufen Sie uns einfach an: 0049-8382-93020

 

Ein Rundgang

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch das Auktionshaus während der Vorbesichtigung!

Führungen während der Besichtigungszeit

Führungen im Auktionshaus Michael Zeller durch die Kunstauktionen

Das Auktionshaus Michael Zeller bietet zu Besichtigungszeiten kostenlose Führungen für Schulklassen und private Gruppen ab 10 Personen an.

 

Die Führungen dauern 45-60 Minuten und umfassen eine kurze Einführung in das Auktionswesen sowie einen Überblick über das jeweilige Auktionsangebot.

 

Einliefern bei Zeller

Der Auktionator Michael Zeller bei der Begutachtung von Kunstgegenständen für die Kunstauktionen

Für unsere Auktionen nehmen wir ständig Objekte aus allen Sachgebieten entgegen. => Sachgebiete

 

Sollten Sie an der auktionsweisen Vermarktung eines Einzelstückes oder einer Sammlung interessiert sein, kontaktieren Sie uns.

 

Sie können Ihre Objekte unseren Experten vorlegen - im Bedarfsfall nehmen wir auch Schätzungen vor Ort vor.

 

Nach Begutachtung schlagen wir den Limitpreis vor, unter dem Ihr Stück nicht versteigert wird.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. -->

 

Datenbank Suche

Durchsuchen Sie unsere gesamte Auktions-Datenbank -->

Übersicht über die Sachgebiete früherer Kunstauktionen:

120. Auktion, 121. Auktion, 122. Auktion

116. Auktion, 117. Auktion, 118. Auktion, 119. Auktion

112. Auktion, 113. Auktion, 114. Auktion, 115. Auktion

108. Auktion109. Auktion110. Auktion111. Auktion

104. Auktion, 105. Auktion, 106. Auktion, 107. Auktion

100. Auktion101. Auktion, 102. Auktion, 103. Auktion

Alphabetischer Künstlerindex

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Künstlerindex einzelner Kunstauktionen

2014: 120 121 122

2013: 116 117 118 119

2012: 112 113 114 115

2011: 111 110 109 108   

2010: 107 106 105 104   

2009: 103 102 101 100  

2008: 99 98 97 96 

2007: 95 94 93 92

2006: 91 90 89 88

2005: 87 86 85 84

2004: 83 82 81 80 

2003: 79 78 77 76

2002: 75 74 72 

Internationale Bodensee-Kunstauktionen


123. Kunstauktion, November 2014
Versteigerung: 28. und 29.11.14


Jetzt einliefern!!!

 

123. Int. Bodensee-Kunstauktion 28. und 29. November 2014

 

 

Highlights der kommenden

122. Int. Bodensee-Kunstauktion

 

 

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studierte an der Stuttgarter Kunstakademie sowie an der Staatl. Kunsthochschule Berlin. Enge Freundschaft zu Schmidt-Rottluff. Ab 1938 Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. Ab 1955 Nachfolger Willi Baumeisters an der Staatl. Akademie Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studierte an der Stuttgarter Kunstakademie sowie an der Staatl. Kunsthochschule Berlin. Enge Freundschaft zu Schmidt-Rottluff. Ab 1938 Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. Ab 1955 Nachfolger Willi Baumeisters an der Staatl. Akademie Stuttgart.
Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studierte an der Stuttgarter Kunstakademie sowie an der Staatl. Kunsthochschule Berlin. Enge Freundschaft zu Schmidt-Rottluff. Ab 1938 Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. Ab 1955 Nachfolger Willi Ba...

Ausrufnummer: 1361
Ausrufpreis: 2800 Euro

Alfred Hrdlicka. 1928 - Wien - 2009.

Alfred Hrdlicka. 1928 - Wien - 2009.
Alfred Hrdlicka. 1928 - Wien - 2009. Monogr. und num. (Ex. 26/30). 'Endspurt'. 1997. Gegossen bei A. Zöttl, Wien. Rosé-golden patinierte Bronze. H ca. 16 cm

Ausrufnummer: 1393
Ausrufpreis: 2500 Euro
Zuschlagspreis: 2500 Euro

Hochfeiner Brillantanhänger in Herzform,

Hochfeiner Brillantanhänger in Herzform,
Hochfeiner Brillantanhänger in Herzform, auch als Brosche zu tragen. Altschliffdiamanten ca. 3 ct. Diamantrosen ca. 1,50 ct. Fassung Silber und GG. Feines Juwelenstück Mitte bis 2. H. 19. Jh.

Ausrufnummer: 2373
Ausrufpreis: 8500 Euro

Arnulf Wallner. 1936 Bamberg - 1975 Würzburg. Studium an der AdBK München.

Arnulf Wallner. 1936 Bamberg - 1975 Würzburg. Studium an der AdBK München.
Arnulf Wallner. 1936 Bamberg - 1975 Würzburg. Studium an der AdBK München. Doppelt monogr. und unleserl. dat. 1960er Jahre. Frauenköpfe und Masken. Öl/Lwd., auf Pressspanplatte aufgezogen. 49 x 59 cm. Rahmenleiste.

Ausrufnummer: 1375
Ausrufpreis: 2200 Euro

Prächtiges Becken

Prächtiges Becken
Prächtiges Becken Oval, mit abgesetztem Fuß. Unterglasurblauer Dekor mit eisenroter und goldener Staffage im Imari-Stil: auf der Wandung Päonienblüten, Chrysanthemen und Blattwerk; am Fuß Ornament- und Blattkanten. Im Spiegel Päonienblüten; Innenrand mit Lambrequins und Blüten. Am Rand zwe...

Ausrufnummer: 1633
Ausrufpreis: 2800 Euro

Georg Eisler. 1928 - Wien - 1998. Studium an der Stockport School of Art und der Manchester Academy. Ab 1944 Unterricht bei Kokoschka. 1946 Rückkehr nach Wien. Gastprofessor in Berlin und Hamburg.

Georg Eisler. 1928 - Wien - 1998. Studium an der Stockport School of Art und der Manchester Academy. Ab 1944 Unterricht bei Kokoschka. 1946 Rückkehr nach Wien. Gastprofessor in Berlin und Hamburg.
Georg Eisler. 1928 - Wien - 1998. Studium an der Stockport School of Art und der Manchester Academy. Ab 1944 Unterricht bei Kokoschka. 1946 Rückkehr nach Wien. Gastprofessor in Berlin und Hamburg. Sign. und (19)81 dat. Rs. vom Künstler bewidmet. Weiblicher Halbakt, in tonigen Farben ausgeführt....

Ausrufnummer: 1372
Ausrufpreis: 2600 Euro

  

Zusätzliche Informationen anfordern -->
Diese Seite empfehlen -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020