25.03.2019 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Aktuelles Termine und Besonderes

140. Int. Bodensee-Kunstauktion - April 2019

140. Int. Bodensee-Kunstauktion, 3. bis 5. April 2019, Auktionshaus Michael Zeller

 

Online-Katalog ->

 

- Katalog zum Blättern ->

 

- Bilderkatalog zum download (PDF) ->

 

- Textkatalog zum Download (PDF) ->

 

- Sachgebiete ->

 

- Zeitplan ->

 

- Ergebnisliste ->

 

 

Für Katalogbestellungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

Versteigerung:

Mittwoch 3. bis Freitag 5. April 2019

 

Vorbesichtigung:

Samstag 23. März bis Montag 1. April 2019

täglich von 11 bis 18 Uhr

 

 

Direkt zu den Sachgebieten der 140. Kunstauktion:

Ein Rundgang

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch das Auktionshaus während der Vorbesichtigung!

Auktionshaus Michael Zeller

 

Wir machen Auktionen transparent.

 

Keine Scheinzuschläge!

 

Kein Bieten gegen die Wand!

 

Keine Vorbehaltszuschläge!

 

Keine Untergebote!

Le Voyage

Le Voyage - ist unser zweites Seidenfoulard, das nach unseren Ideen exklusiv in Como gefertigt wurde. Treten Sie eine Zeitreise an Bord eines Ozeanriesen an und besuchen Sie die interessantesten Orte der Welt. Sie logieren in legendären Hotels und treffen berühmte Zeitgenossen wie Somerset Maugham, Joseph Conrad oder G.B. Shaw. Lassen Sie sich vom Zauber des Reisens gefangen nehmen, denn der Weg ist das Ziel!


Die Passage für diese „Sentimental Journey“ erhalten Sie ausschließlich bei uns
zu einem Preis von 59,– € (bei Postversand 65,– €).


Foulard aus 100% Seidensatin, 100 x 100 cm, im Geschenkkarton.

Führungen während der Besichtigungszeit

Führungen im Auktionshaus Michael Zeller durch die Kunstauktionen

Das Auktionshaus Michael Zeller bietet zu Besichtigungszeiten kostenlose Führungen für Schulklassen und private Gruppen ab 10 Personen an.

 

Die Führungen dauern 45-60 Minuten und umfassen eine kurze Einführung in das Auktionswesen sowie einen Überblick über das jeweilige Auktionsangebot.

 

Einliefern bei Zeller

Begutachtung - Auktionshaus Michael Zeller

Für unsere Auktionen nehmen wir ständig Objekte aus allen Sachgebieten entgegen. => Sachgebiete

 

Sollten Sie an der auktionsweisen Vermarktung eines Einzelstückes oder einer Sammlung interessiert sein, kontaktieren Sie uns.

 

Sie können Ihre Objekte unseren Experten vorlegen - im Bedarfsfall nehmen wir auch Schätzungen vor Ort vor.

 

Nach Begutachtung schlagen wir den Limitpreis vor, unter dem Ihr Stück nicht versteigert wird.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. -->

Datenbank Suche

Durchsuchen Sie unsere gesamte Auktions-Datenbank -->

Übersicht über die Sachgebiete früherer Kunstauktionen:

136. Auktion, 137. Auktion, 138. Auktion

132. Auktion, 133. Auktion, 134. Auktion, 135. Auktion

128. Auktion, 129. Auktion, 130. Auktion, 131. Auktion

124. Auktion, 125. Auktion, 126. Auktion, 127. Auktion

120. Auktion, 121. Auktion, 122. Auktion, 123. Auktion

116. Auktion, 117. Auktion, 118. Auktion, 119. Auktion

 

 

Alphabetischer Künstlerindex

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Künstlerindex einzelner Kunstauktionen

2018: 136 137 138 139

2017: 132 133 134 135

2016: 128 129 130 131

2015: 124 125 126 127

2014: 120 121 122 123

2013: 116 117 118 119

2012: 112 113 114 115

2011: 111 110 109 108   

2010: 107 106 105 104   

2009: 103 102 101 100  

2008: 99 98 97 96 

2007: 95 94 93 92

2006: 91 90 89 88

2005: 87 86 85 84

2004: 83 82 81 80 

2003: 79 78 77 76

2002: 75 74 72 

Internationale Bodensee-Kunstauktionen


140. Kunstauktion, April 2019

 

Versteigerung: 3. bis 5. April 2019

Besichtigung: 23. März bis 1. April 2019

 

 

140. Int. Bodensee-Kunstauktion, 3. bis 5. April 2019, Auktionshaus Michael Zeller

 


 

Impressionen

140. Int. Bodensee-Kunstauktion 

 

 


Wendelin Moosbrugger. 1760 Rehmen bei Au (Vorarlberg) - 1849 Aarau (Schweiz). Schüler der Mannheimer Akademie. Ab 1794 in Konstanz, Karlsruhe, Wien, am Hof zu Stuttgart und in der Schweiz tätig.

Wendelin Moosbrugger. 1760 Rehmen bei Au (Vorarlberg) - 1849 Aarau (Schweiz). Schüler der Mannheimer Akademie. Ab 1794 in Konstanz, Karlsruhe, Wien, am Hof zu Stuttgart und in der Schweiz tätig.
Wendelin Moosbrugger. 1760 Rehmen bei Au (Vorarlberg) - 1849 Aarau (Schweiz). Schüler der Mannheimer Akademie. Ab 1794 in Konstanz, Karlsruhe, Wien, am Hof zu Stuttgart und in der Schweiz tätig. Rs. sign. und 1806 dat. Kopie nach Domenichino. Maria mit Jesuskind und Johannesknabe. Öl/Lwd. 94 x ...

Ausrufnummer: 1517
Ausrufpreis: 1200 Euro

Empire-Kaffeekanne.

Empire-Kaffeekanne.
Empire-Kaffeekanne. Quadratische Plinthe. Ovoider Korpus mit Holzgriff. Glockenförmiger Deckel mit Vasennodus. Meistermarke C.G.S. Vermutlich Christian Gottlieb Schu(h)mann, (1757 - 1825, wurde 1784 Meister). Beschauzeichen Augsburg 1816 (Seling Nr. 303). H 26 cm. 413 g

Ausrufnummer: 1099
Ausrufpreis: 850 Euro

Außergewöhnlicher Marienaltar.

Außergewöhnlicher Marienaltar.
Außergewöhnlicher Marienaltar. Mittig, unter Portalbögen mit adorierenden Engeln, Immaculata über Drache, davor Pelikan. Zahlreiche Säulen mit Engeln, Henkelvasen mit exotischen Vögeln auf Palmen. Schnitzarbeit aus Bein und Elfenbein mit Teilbemalung. Wohl Kolonialspanien/Philippinen, Ende 1...

Ausrufnummer: 1358
Ausrufpreis: 5900 Euro

Äußerst seltene Empire-Stockuhr mit Musikspielwerk.

Äußerst seltene Empire-Stockuhr mit Musikspielwerk.
Äußerst seltene Empire-Stockuhr mit Musikspielwerk. Poliertes furniertes Mahagoni-Gehäuse. Pyramidenstumpfes Werkgehäuse auf prismatischem Sockel, mit Profilleisten und Messingappliken verziert. Sockelschauseite mit kunstvoll graviertem und perforiertem Messing hinter Verglasung. Oberer Abschl...

Ausrufnummer: 2239
Ausrufpreis: 18000 Euro

Süddeutscher Maler des frühen 18. Jh.

Süddeutscher Maler des frühen 18. Jh.
Süddeutscher Maler des frühen 18. Jh. Altarpredella mit der Simultandarstellung der Historie des Hl. Nepomuk. Während der Heilige im äußersten Vordergrund des Bildes als verehrungswürdige, beinahe statuarische Vorbildfigur entgegentritt, zeigen die Szenen links und rechts in simultaner Darst...

Ausrufnummer: 1560
Ausrufpreis: 1200 Euro

Margeritha Osswald-Toppi. 1897 Anticoli/Rom - 1971 Ascona. Gattin des Zürcher Bildhauers Paul Osswald. Ab 1919 in Ascona ansässig. Ihre Werke befinden sich u.a. im Museum Winterthur und in der Universität Zürich.

Margeritha Osswald-Toppi. 1897 Anticoli/Rom - 1971 Ascona. Gattin des Zürcher Bildhauers Paul Osswald. Ab 1919 in Ascona ansässig. Ihre Werke befinden sich u.a. im Museum Winterthur und in der Universität Zürich.
Margeritha Osswald-Toppi. 1897 Anticoli/Rom - 1971 Ascona. Gattin des Zürcher Bildhauers Paul Osswald. Ab 1919 in Ascona ansässig. Ihre Werke befinden sich u.a. im Museum Winterthur und in der Universität Zürich. Bez. Ausdruckstänzerin in dramatischer Pose, vermutlich Mary Wigman (1886 - 1973...

Ausrufnummer: 1747
Ausrufpreis: 600 Euro

Christian Wenzinger. 1710 Ehrenstetten/Breisgau - 1799 Freiburg. Ausbildung in Freiburg und Straßburg. Studierte ab 1731 an der Accademia di San Luca in Rom, von 1735 bis 1737 an der Académie des Beaux Arts in Paris. Zu seinen Hauptwerken zählt die Ausstattung des St. Galler Münsters (1757 bis 1760). Wenzinger gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten unter den süddeutschen Bildhauern des Rokoko, 'dessen Werke durch ihr vornehm kultiviertes Wesen und ihre großzügig-monumentale Auffassung ein besonderes Gepränge erhalten' (Thieme-Becker).

Christian Wenzinger. 1710 Ehrenstetten/Breisgau - 1799 Freiburg.  Ausbildung in Freiburg und Straßburg. Studierte ab 1731 an der Accademia di San Luca in Rom, von 1735 bis 1737 an der Académie des Beaux Arts in Paris. Zu seinen Hauptwerken zählt die Ausstattung des St. Galler Münsters (1757 bis 1760). Wenzinger gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten unter den süddeutschen Bildhauern des Rokoko, 'dessen Werke durch ihr vornehm kultiviertes Wesen und ihre großzügig-monumentale Auffassung ein besonderes Gepränge erhalten' (Thieme-Becker).
Christian Wenzinger. 1710 Ehrenstetten/Breisgau - 1799 Freiburg. Ausbildung in Freiburg und Straßburg. Studierte ab 1731 an der Accademia di San Luca in Rom, von 1735 bis 1737 an der Académie des Beaux Arts in Paris. Zu seinen Hauptwerken zählt die Ausstattung des St. Galler Münsters (1757 bis...

Ausrufnummer: 1300
Ausrufpreis: 22000 Euro

Hochfeine goldene DeLaneau-Brillant-Herrenarmbanduhr,

Hochfeine goldene DeLaneau-Brillant-Herrenarmbanduhr,
Hochfeine goldene DeLaneau-Brillant-Herrenarmbanduhr, 18 ct. Glattes rundes Gehäuse, Nr. G 596. Saphirverglasung mit facettiertem Sternschliff. Perlmuttzifferblatt, bez. DeLaneau. Balkengraduierung, Lunette und Anstöße mit ca. 5,80 ct. Brillanten besetzt. Gehäuseboden verschraubt. Quarzwerk, C...

Ausrufnummer: 2326
Ausrufpreis: 12500 Euro

Edmond de Schampheleer. 1824 - Brüssel - 1899. Studierte in Antwerpen und München.

Edmond de Schampheleer. 1824 - Brüssel - 1899. Studierte in Antwerpen und München.
Edmond de Schampheleer. 1824 - Brüssel - 1899. Studierte in Antwerpen und München. Sign. und 1856 dat. Prachtvolle Sommerlandschaft mit Erntefeld und rastenden Landarbeitern unter großer Eiche. Im Hintergrund malerisches Kirchdorf. Öl/Lwd. 85 x 101 cm. R

Ausrufnummer: 1544
Ausrufpreis: 3500 Euro
Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020