20.11.2017 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Vorschau September-Auktion
Heinrich Sperling - Auktionshaus Michael Zeller

Heinrich Sperling. 1844 Warnkenhagen (Mecklenburg-Schwerin) - 1924 Berlin. Schüler von C. Steffeck und P. Meyerheim. Studierte an der Dresdner Akademie, ab 1869 in Berlin, wo er 1893 Professor wurde.

 

Sign. 1892 dat. Rs. beschr. "Träumereien am Kamin". Meisterliche Charakterisierung eines Bernhardiners, eines Dackels, eines Mopses und eines Schnauzers in Saloninterieur. Öl/Lwd. 84 x 131 cm. R

 

Ausrufpreis: 15.000 Euro


Tabernakel - Auktionshaus Michael Zeller

Tabernakel. 

 

Dreiteilig. Halbrund mit abgeflachter Rückseite. Dreifach gegliedertes Unterteil, zentral die äußere Tabernakeltür, dahinter Eisentür mit aufwendiger Zuhaltung. Darüber Hl. Geist in Wolken. In den Füllungen Hostienkelch, seitlich die Apostel Petrus und Paulus sowie Philippus und Jakobus. Polychrom staffierte und beschnitzte gewendelte Säulen mit korinthischen Kapitellen. Segnender Gott Vater, betende Heilige und Putti. Kuppelaufsatz. Angedeutete Rotunde mit acht von Säulen flankierten Nischen, darin Gemälde mit Darstellungen von acht Märtyrern, mit Akanthusschnitzerei und Putti. Kuppel mit ornamentalen Intarsien. Nussbaum, Zirbel, Linde etc. Bein (teils graviert), Perlmutt, Zinn, Messing. Lombardei, 2. H. 17. Jh. 146 x 84 x 55 cm

  

Ausrufpreis: 18.500 Euro


Kleiner Schrank aus dem Schloss Kirchberg - Auktionshaus Michael Zeller

Kleiner Schrank aus dem Schloss Kirchberg. 

 

Gerader zweitüriger Korpus mit geradem Gesims (später). Zwei Sockelschübe. Drei auf Maskarons lagernde Baluster-Halbsäulen. In den Türen mit Flammleisten gerahmte Oktogone. Ädikulä mit feldigen Einlagen, darüber geschnitzte geflügelte Puttenköpfe. Laubsäge-Applikationen. Eiche, Erle, Ahorn, Nussbaum. Gebläutes Eisenschloss mit passenden Türbändern. Süddeutsch/Ulm?, um 1670. 200 x 175 x 63 cm. Inventaretikett Schloss Kirchberg Nr. 1065. Ähnliches Vergleichsstück siehe Kreisel-Himmelheber, Bd. I, Nr. 405

  

Ausrufpreis: 3.000 Euro


Goldene Rolex-Perpetual-Herrenarmbanduhr mit Vollkalender und Mondphase, sog. "Padellone" - Auktionshaus Michael Zeller

Sehr seltene goldene Rolex-Perpetual-Herrenarmbanduhr mit Vollkalender und Mondphase, sog. "Padellone". Ref. 8171. 18ct. 

 

Rundes glattes Goldgehäuse, versilbertes Zifferblatt, bez. "Rolex Perpetual officially certified Chronometer" (Zifferblatt-Bezeichnung für Goldmodelle). Applizierte Balkenindizes für Stunden. Peripheres Tagesdatum. Kleine Sekunde. Segmentförmiger Ausschnitt für Mondphase. Zwei Sichtfenster für Wochentag bei der "11" und Monat bei der "1". Leafzeiger. Druckboden. Präzisions-Ankerwerk, automatischer Werkaufzug, Werknr. G5048. Gehäusenr. 180. Um 1950. Ø 3,8 cm. Lederarmband mit Dornschließe.

 

Hier handelt es sich um die meist gesuchte und begehrteste Rolex-Armbanduhr mit der Ref. 8171. Die sog. Rolex "Padellone" wurde zwischen 1949 und 1952 in Kleinstserie hergestellt. In der Rotgoldausführung äußerst selten zu finden. Hier handelt es sich um das 180. Exemplar              

 

Ausrufpreis: 50.000 Euro 


Goldene Rolex Oyster Perpetual Day-Date Herrenarmbanduhr "Superlative Chronometer officially certified" - Auktionshaus Michael Zeller

Feine goldene Rolex Oyster Perpetual Day-Date Herrenarmbanduhr "Superlative Chronometer officially certified".

 

Massives Oyster-Goldgehäuse, gerippter Lunettenring, Twinlock-Krone. Tagesdatum unter Lupe. Segmentförmiger Ausschnitt bei der "12" für Wochentag. Römische Stunden, Leuchtzeiger, Leuchtindizes, Zentralsekunde. Präzisions-Ankerwerk, automatischer Werkaufzug. Cal. 3055. Werknr. 0240723.Individualnr. 5.953.204. Modell 1803.8. Um 1960. Ø 3,6 cm. Dazu Original-Rolex-Präsident-Armband mit verdeckter Faltschließe, 18 ct. 

 

Ausrufpreis: 10.000 Euro 


Goldene Jaeger-LeCoultre-Herrenarmbanduhr, sog. "Grand Réveil Calendrier Perpétuel" - Auktionshaus Michael Zeller

Extrem seltene goldene Jaeger-LeCoultre-Herrenarmbanduhr, sog. "Grand Réveil Calendrier Perpétuel", mit ewigem Kalender und Weckerwerk. Ref. 180.1.99.  

 

Massives rundes Goldgehäuse. Schalenrand mit leichtem Flankenschutz für drei Kronen. Weißes Zifferblatt, Balkengraduierung. Hilfszifferblätter für Monat bei der "12", Wochentag bei der "3", Tagesdatum bei der "9", 24-Stunden-Anzeige bei der "6", kombiniert mit Mondphase. Ausschnitt für digitale Anzeige der aktuellen Jahreszahl bei der "1". Zentralsekunde. Roter Pfeilzeiger zur Weckereinstellung. Verschraubter Gehäuseboden. Präzisions-Ankerwerk, Cal. 916. Automatischer Werkaufzug. Werknr. 2296624. Gehäusenr. 0118. Bodenschale mit eingebautem Resonanzboden für den Weckerschlag. Um 1990. Ø 4,1 cm. Lederarmband mit Dornschließe 

 

Ausrufpreis: 12.000 Euro


Rolex Prince Brancard-Herrenarmbanduhr - Auktionshaus Michael Zeller

Sehr seltene Rolex Prince Brancard-Herrenarmbanduhr. Ref. 1013. 9 ct. 

 

Tailliertes Rectangulaire-Stahl-/Goldgehäuse. Zifferblatt bicolor versilbert. Stunden-Minuten-Indikation. Kleine Sekunde. Druckboden. Werknr. 72417. Gehäusenr. 1490. Um 1925. 2,6 x 4,3 cm. Lederarmband mit Dornschließe

 

Ausrufpreis: 8.000 Euro


Rolex Oyster Chronograph, sog. Bariletto/Monoblocco - Auktionshaus Michael Zeller

Äußerst seltener Stahl-/Gold-Rolex Oyster Chronograph, sog. Bariletto/Monoblocco. Ref. 4500. 


Weißes Zifferblatt, Twinlock-Krone; Chronographendrücker am Schalenrand. Hilfszifferblätter für kleine Sekunde und Minutenzähler. Radial gerippter Stundenring mit Keilbalkenindizes. Periphere rote Base-Skalierung. Zentrale rote Stoppsekunde. Schraubboden. Präzisions-Ankerwerk, Cal. Valjoux 23 (Rolex modifiziert). Automatischer Werkaufzug, antimagnetisch. Um 1950. Ø 3,6 cm.  

Extrem gesuchte Rolex-Sammleruhr mit historischem Hintergrund, auch als POW-Rolex bezeichnet (POW: Prisoners of War); von Rolex an britische Offiziere gegeben, die im 2. Weltkrieg in deutscher Gefangenschaft waren. Lit.: Franca and Guido Mondani: "100 years of Rolex 1908-2008". 

  

Hier handelt es sich um die wasserfeste Ausführung, die von Rolex im Stahl-/Goldgehäuse angefertigt wurde 


Ausrufpreis: 12.000 Euro



Rolex Oyster Perpetual Chronometer-Herrenarmbanduhr, sog. "Bubble Back" - Auktionshaus Michael Zeller

Seltene goldene Rolex Oyster Perpetual Chronometer-Herrenarmbanduhr, sog. "Bubble Back". Ref. 3131. 14 ct. 

 

Glattes massives Goldgehäuse. Twinlock-Krone. Weißes Zifferblatt, applizierte röm. Stundenindizes. Dauphinezeiger, Zentralsekunde. Schraubboden. Präzisions-Ankerwerk, Werknr. 36551. Automatischer Werkaufzug. Individualnr. 472416. Um 1940. Ø 3,25 cm. Lederarmband mit Dornschließe 

 

Ausrufpreis: 6.000 Euro


Arnold Balwé - Auktionshaus Michael Zeller

Arnold Balwé. Sign. Rs. bet. "Strauss auf gelb III". Öl/Lwd. 116 x 73 cm. Provenienz: Vom Künstler direkt an die Familie des Besitzers

 

Ausrufpreis: 10.000 Euro


Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020