17.08.2017 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Künstlerindex

Künstlerindex Auktionshaus Michael Zeller

Aktueller Buchstabe B

Von allen Künstlern, die in diesem Künstlerindex aufgeführt sind, wurden in unseren Kunstauktionen Originale (Gemälde, Zeichnungen und Werke der Bildhauerkunst) angeboten.


Sollten Sie Werke dieser oder anderer Künstler besitzen und wollen diese versteigern, kontaktieren Sie uns.
Für Schätzungen und Begutachtungen stehen wir ebenfalls zu Ihrer Verfügung. Beachten Sie bitte, dass dies nur vom Original möglich ist und hier für Kosten entstehen.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
Name Vorname Geburt Geburtsort Gestorben Sterbeort Wirkungskreis
Baade Knud Andreassen 1808 Skjold/Stavanger 1879 München Studierte in Bergen bei Carl Lehmann, 1825-29 an der KA Kopenhagen bei Christoffer Wilhelm Eckersberg und Johann Christian Dahl. Nach vielen Reisen ab 1845 in München ansässig. Mitglied versch. Akad..
Baader Louis-Marie 1828 Lannion Stellte von 1857-1907 im Salon aus
Baader Johann Michael 1736 Eichstätt 1792 Paris Schüler von Bergmüller in Augsburg, dann tätig in Rom, Wien und Paris. Ab 1788 Maler des Erzbischofs von Eichstätt
Baadsgaard Alfrida (Ludovica A. Vilhelmine) 1839 Kopenhagen 1912 Kopenhagen Geb. Madsen. Stellte 1876 - 1901 regelmäßig in Kopenhagen aus
Babberger August 1885 Hausen 1936 Karlsruhe
Babberger-Tobler Anna 1882 Flüelen 1935 Luzern Gattin von August Babberger
Bacchellii Mario 1893 Bologna 1951 Memphis/Tennessee Std. in Karlsruhe bei Thoma, in Paris u. Florenz
Bach Alice Stellte von 1889-98 in London aus
Bach Alois 1809 Eschlkam (Oberpfalz) 1893 München Studierte an der Münchner Akademie bei Heinrich Hess. War Mitglied des Münchner Kunstvereins. Gehörte dem Freundeskreis um Eduard Schleich d.Ä., Carl Spitzweg und Christian Morgenstern an
Bach Andreas 1886 Nürnberg 1963 Nürnberg Schüler von Zügel
Bach Max 1841 Stuttgart 1914 Stuttgart Studierte bei Heinrich Funk in Stuttgart, später in Nürnberg und München. War tätig in Alzey, Basel, Ulm und Stuttgart
Bach Elvira 1951 Neuenhain (Taunus) Studierte an der Hochschule der Künste in Berlin bei Hann Trier. Vertreterin der `Jungen Wilden`. Lebt und arbeitet in Berlin
Bach Marcel 1879 Bordeaux 1950 Bordeaux Stellte ab 1906 im Salon des Indépendants aus
Bachem Bele (Renate Gabriele),verh.Böhmer 1916 Düsseldorf 2005 München
Bacher Sebastian 1876 Au bei Bad Aibling 1961 Rom Studierte in Privatunterricht bei Hermann von Kaulbach sowie an der ABK München
Bachmann Adolphe Lausanne Stellte 1909 aus
Bachmann Alf (Alfred August Felix) 1863 Dirschau bei Danzig 1956 Ambach/Obb. Studierte an der Königsberger Akademie bei Max Schmidt. Stellte ab 1887 im Münchner Glaspalast aus. Ab 1891 in München, ab 1941 in Ambach tätig
Bachmann Hans 1852 Winikon 1917 Luzern Stud. in Düsseldorf, Paris u. der Schweiz
Bachmann Karoly 1874 Budapest 1924 Budapest Stud. in Budapest u. Paris
Bachmann Minna Landschafterin, 1860-87 in Wien tätig genannt
Bachmann Rudolf 1877 Wien 1933 Wien 1905-12 Mitglied des Hagen-Bundes
Bachmann Karl Otto 1915 Luzern 1996 Ascona Studierte an der KGS Luzern und reiste 1933-36 mit einem Zirkus durch Europa
Bachmayer Kaspar 1760 Wien 1805 Wien
Bachmeier Thomas 1895 Nürnberg 1960 Nürnberg Mitglied der Nürnberger Künstlergenossenschaft
Bachrach-Bareé Helmuth 1898 München 1964 München Schüler von Jank und Zügel. Stellte ab 1923 im Münchner Glaspalast aus. Ab 1933 bzw. 1936 Arbeitsverbot und Zwangsarbeit
Bachrach-Barée Emanuel 1863 Oderberg/Oberschlesien 1943 München War ab 1885 München tätig. Stellte ab 1890 im Glaspalast aus
Bachta Johann Baptist 1782 Schönbornslust (Koblenz) 1856 Koblenz War Schüler von Z. Zick und I.L.E. Morgenstern
Backhouse Margaret (geb. Holden) 1818 Stellte von 1846-82 aus
Bacon Francis 1909 Dublin 1992 Madrid
Baczka Franz 1856 Monor 1925 Berlin Tätig in Berlin, München u. Paris
Baczko Margarete von 1842 Görlitz 1924 Berlin Stellte in Berlin, Dresden, München und Wien aus. War u.a. 1868-72 in Weimar tätig
Baden Heinz 1887 Bremen War tätig in Bremen
Bader Josef Maurer und Maler zu Lindau; verwandt mit der Wessobrunner Familie
Badt Kurt 1890 Berlin 1973 Berlin Hielt sich 1939-52 im Londoner Exil auf
Baehrendt Leo 1876 1957 Fotograf. War ab 1902 in Meran tätig
Baer Carola (geb. von Mathes) 1857 Ried/OÖ 1940 München
Baer Fritz 1850 München 1919 Pasing
Baer Oswald 1906 Bielitz 1941 Jena Wuchs in Vorarlberg auf. Studierte in Weimar. War tätig auf Capri und Positano
Baer Max 1910 Horgen 1993 Luzern
Baer Fritz Karl 1891 Pasing 1981 Pankirchen/Obb.
Baerwind Rudolf 1910 Mannheim 1964 Mannheim
Baes Lionel Oscar 1839 Ostende 1913 Ixelles/Brüssel Studierte an den Akademien Antwerpen und Brüssel. War lange Zeit Direktor der Brüsseler Akademie
Baes Emile 1879 Brüssel 1954 Paris Studierte 1895-1901 an der ABA Brüssel, später Schüler von Joseph Stallaert in Paris. War Mitglied der Ehrenlegion und des Institute de France
Baeschlin Pierre Laurent 1886 Paris War tätig in Paris. Stellte 1912-40 im Pariser Salon aus
Baeuerle Klaus 1943 St. Georgen Lebt und arbeitet in Konstanz
Bagley Samuel Stellte 1845-86 aus. Tätig in Birmingham
Bagshaw Edwin Stellte von 1891-1927 aus
Bahieu Jules G 1860 Dour/Belgien War tätig in Champigny. Stellte 1885-95 im Pariser Salon aus
Bahndorf Heribert 1877 Leipzig Studierte 1894-95 in Leipzig, 1897-98 an der Berliner Akademie bei Carl Saltzmann und im Meisteratelier bei Hans Gude. 1930 in Friedrichroda (Thüringen) ansässig genannt
Bahr Erich 1930 in München-Pasing tätig genannt
Bahre Hans Eberhard 1882 Hamburg Schüler von Corinth, Löffz u. Jank
Bahunek Antun 1912 Varazdinske Toplice (Kroatien) Zagreb Berühmter Vertreter der jugoslawischen Naiven. Ab dem Beginn der 1960-er Jahre entwickelte er eine eigene Technik, in der er Figuren und Formen aus kleinen Farbkreisen bildete
Baier Hans Karl 1918 Ulm 1976 Oberstdorf
Baierl Theodor 1881 München 1932 München Tätig in München
Baikalof-Latishev Sergej 1906 Russland Emigrierte 1920 nach Jugoslawien, 1946 von dort nach Westeuropa. Stellte in zahlreichen Städten aus
Bailey Albert E Maler in Leicester. Stellte in der RA aus von 1890 - 1904
Bailly Felix Troyes Lebte im 19.Jh. in Melun. Stellte von 1870-72 im Salon aus
Bailly Louis Leopold 1761 La Bassé 1845 Paris
Baird William Baptiste 1847 Chicago Lebte in Paris. Stellte im Salon aus.
Baisch Hermann 1846 Dresden 1894 Karlsruhe Studierte an der KS Stuttgart, 1868 in Paris, 1869 Meisterschüler von Adolf Lier in München. Wurde 1881 als Professor an die Akademie Karlsruhe berufen
Baize Leon 1848 Alencon
Baj Enrico 1924 Mailand 2003 Vergiate Studierte an der Brera-Kunstakademie in Mailand. Arbeitete als Maler, Bildhauer und Kunsttheoretiker und gilt als einer der wenigen Vertreter der italienischen Avantgarde
Bajkov (Baikoff) Fedor (Theodor) 1818 St. Petersburg 1890 Triest Tätig in St. Petersburg, Tiflis und Triest.
Bak Samuel 1933 Wilna (Litauen) Überlebender des Holocaust. Studierte an der Blocherer Schule in München und an der ÉdBA Paris bei J.Souverbie. Seit 1949 tätig in Tel Aviv und New York. Seit 1952 unterrichtet er an der Bezalel-Akad.
Bakalla Rolf 1877 Wien Tätig in Innsbruck und München
Bakalowicz Ladislaus 1833 Chrzanów 1903 Paris War tätig in Warschau, ab 1863 ständig in Paris.
Bakalowicz Stefan 1857 Warschau 1947 Rom Studierte bei Aleksander Kaminski an der Zeichenschule Warschau, dann bei Wojciech Gerson. Ab 1876 an der Akademie St. Petersburg, ab 1882 in Paris, später erneut in St. Petersburg,dann ständig in Rom
Baker Thomas 1809 1869 Stellte ab 1831 u. a. in der R. A. aus.
Baker Herbert Stellte 1880 - 1929 in England aus
Bakhuijcen Gerardina J. van de Sande 1826 Den Haag 1895 Den Haag
Bakhuijzen van de Sande Hendrik 1795 Den Haag 1860 Den Haag
Bakhuyzen Alexander Hieronymus 1826 Den Haag 1878 Middelburg Studierte 1842-48 an der ABK Den Haag. Bis 1859 tätig in Den Haag, später in Arnheim und Amsterdam, ab 1861 wieder in Den Haag
Bakos Lajos 1901 Dombiratos/Ungarn Stellte ab 1972 aus
Bakre Sadanad K. 1920 Bis 1950 tätig in Bombay, dann in Paris und London
Balabene (Ballabene) Rudolf Raimund 1890 Zurndorf/Burgenland 1968 Wien
Balázs János 1905 Alsókubin/Ungarn Stellte ab 1971 aus
Balcerzak Alojzy 1930 Zdwòrz/Polen Tätig in Warschau
Balcke Robert 1907 in Berlin erwähnt.
Baldenbach Hermann Josef 1949 Velbert Lebt in Essen
Baldessari Luciano 1896 Rovereto 1982 Mailand War u.a. tätig in Berlin, Paris, Luzern, Barcelona und Antwerpen.
Baldessari Roberto Iras 1894 Rovereto/Trient
Baldock Charles E Stellte 1890 - 1903 aus.
Baldwin Samuel Stellte 1843 - 1858 aus.
Bale Charles Thomas Stillebenmaler in London. Stellte 1868-75 u.a. in der R.A. aus
Balen Hendrik van 1575 Antwerpen 1632 Antwerpen Lehrer von A.van Dyck und F. Snyders
Balestrieri Lionello 1872 Cetona 1958 Cetona Studierte am Ist. di BA Rom und Neapel. Besonders beeinflusst von Filippo Palizzi und Domenico Morelli. Ging 1894 nach Paris. Stellte 1897 im Pariser Salon aus. Erzielte auf der Weltausstellung 1900..
Balet Jan 1913 Bremen Besuchte die Kunstgewerbeschule München sowie die Akademien Berlin und München. 1938-65 ansässig in den USA, ab 1973 in Le Courdray/Frankreich
Balkenhol Stephan 1957 Fritzlar Studierte an der Hochschule für bildende Kunst in Hamburg bei Rückriem. Seit 1992 Professor an der ABK in Karlsruhe. Lebt und arbeitet in Karlsruhe und Meisenthal/F.
Ball Alec C Stellte 1908 - 1932 in der R. A. aus.
Balle A 1865 Törlsler/Jütland
Ballmer Karl 1891 Aarau (CH) 1958 Lamone bei Lugano Studierte u.a. an der KA München. Lernte 1918 Rudolf Steiner kennen. Fortan stellte er seine Kunst in den Dienst der anthroposophischen Lehre, die er zeitlebens (erfolglos) in der zeitgenössischen ...
Ballue Pierre Ernest 1855 La-Haye-Descartes 1928 La-Haye-Descartes Stellte ab 1875 im Salon aus.
Ballue Hippolyte Omer 1820 Paris 1867 Belleville Stellte 1842-51 aus
Balogh István 1890 Großwardein 1911-13 tätig in München, anschließend in Rom
Balogh Joszef 1878 Miskolcz Tätig in Budapest und München
Balouzet Armand Auguste 1858 St. Denis Lavalle 1905 Charbonnieres
Balsánek Antonin 1865 Cesky Brod 1921 Prag Studierte in Prag. Unternahm Studienreisen nach Deutschland und Italien. Ab 1899 Professor an der TH Prag
Balwé Arnold 1898 Dresden 1983 Feldwies am Chiemsee Verbrachte seine Jugend in Durban. Studierte an der AK Antwerpen bei Gogo und Obsomer, 1922-27 in München bei Karl Caspar. Mitglied der Stuttgarter und Münchner Sezession. Wurde zahlreich ausgezeichn.
Bamber Betsy Stellte ab 1895 in London aus.
Bamberger Fritz 1814 Würzburg 1873 Neuenhain bei Bad Soden Ab 1832 tätig in München, später in Spanien
Bamberger Gustav 1861 Würzburg 1936 Zehenthof bei Scheibbs Schüler von Schönleber in Karlsruhe. War tätig in Krems
Bamler Erich 1884 Züllichau/Schlesien Schüler von C.v.Marr und H.v.Habermann. War tätig in München. Gehörte zur Gruppe `Die Unabhängigen`
Banc Joseph 1930 Paris Stellte ab 1956 in Paris, Brüssel, New York, Stuttgart, Köln, London und Mailand aus
Bancroft Louisa Mary Stellte 1895 - 1939 aus.
Bangert (Bangerl) J. F 1852
Banks Thomas J Stellte 1860-80 aus
Bannister W. E Stellte 1919 in Glasgow aus
Bánovszky Miklas (Nikolaus von) 1895 Bezterczebánya War tätig in Budapest
Banté Arthur 1887 Düsseldorf 1951 noch in Köln ansässig. Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft `Die Zwölf`
Banuaji Irawan 1975 Wonosobo/Java Tätig auf Java
Bara (Baran) Leopold 1846 Wien 1911 Wien Studierte an der ABK Wien bei Carl von Blaas, Karl Wurzinger und Anselm Feuerbach. Wurde zweimal mit dem Kaiserpreis geehrt. Ab 1892 Mitglied des Wiener Künstlerhauses, ab 1910 im Dürerbund
Barbarini Emil 1855 Wien 1933 Brunn am Gebirge Studierte an der ABK Wien bei Wurzinger. Ab 1887 Mitglied im Österreichischen Kunstverein. Stellte 1901-09 im Wiener Künstlerhaus aus
Barbarini Franz von 1804 Znaim 1873 Wien
Barbarini Gustav 1840 Wien 1909 Wien
Barber Reginald 1851 1928 Tätig in Manchester. Stellte 1885-93 in der R. A. aus.
Barberiis Eugène de Tätig in Marseille. Stellte 1883 - 1901 im Salon aus.
Barbey Jeanne Marie 1882 Paris 1960 Paris
Barbier Véronique 1962 Paris Lebt und arbeitet in Beaune (Bourgogne)
Barbini Ange In Lyon tätiger Maler italienischer Herkunft. Zog 1805 von Paris nach Lyon, wo er für seine Portraitminiaturen sehr bekannt wurde
Barblan Oskar 1909 Siena 1987 Basel War tätig in Siena, Perugia, Paris, Spanien und auf Mallorca
Barclay J. Edward Stellte 1884-88 u.a. in der R.A. aus
Bardellino Pietro 1728 Neapel 1806 Neapel Schüler von Francesco de Mura
Bardone Guy 1927 St. Claude Stellt seit 1952 aus
Bardósz Arpad 1882 Budapest Tätig in Budapest, Frankreich, Deutschland, Norwegen und Holland
Bareis Alfred 1899 Wien 1969 Wien
Barends Johan 1927 Heeze/Holland
Bärenfänger Max 1860 München Studierte bei Gysis, von Löfftz und Raab. Stellte im Münchner Glaspalast aus
Barfuß Ina 1949 Lüneburg
Bargheer Eduard 1901 Hamburg-Finkenwerder 1979 Hamburg Erhielt 1925 ein Stipendium für eine Italienreise; 1926 erster Paris-Aufenthalt. 1936 Bekanntschaft mit Klee und Freundschaft mit Gilles. Lebte 1950-79 abw. auf Ischia und in Hamburg
Barillot Léon 1844 Montigny-les-Metz 1920 Metz Stellte ab 1869 im Salon aus.
Barillot Eugen Berliner Bildhauer; 1907 erwähnt
Barison Giuseppe 1853 Triest 1931 Venedig oder Wien
Barjon Victor 1845 Moirans Stellte ab 1887 im Salon aus.
Barker Wright Stellte 1885 - 1935 in der R. A. aus.
Barker Thomas (gen. Barker of Bath) 1769 Pontypool 1847 Bath
Barkhaus-Wiesenhütten Charlotte von 1736 Frankfurt 1804 Frankfurt Geb. von Veltheim.
Barlach Ernst 1870 Wedel 1938 Rostock
Barlow John Noble 1861 Manchester 1917 Saint-Yves
Barnes Albert Henry Stellte 1920 - 1938 in London aus.
Barnes Edward Charles Stellte 1856 - 1882 in der R. A. aus.
Barnes Robert Henry Stellte 1924 - 1940 aus.
Barnes Robert 1934 Washington Tätig in Bloomington
Barnoin Henri-Alphonse 1882 Paris Wurde 1933 ausgezeichnet. Stellte 1909-39 im Pariser Salon aus
Barns G um 1885 Londoner Genremaler. Stellte 1872-74 in der R.A. London aus
Barraud Aimé 1902 La Chaux de Fonds 1954 Neuenburg Tätig in Neuenburg und Paris. Bereiste halb Europa
Barraud Gustave-Francois 1883 Genf 1964 Genf
Barrye Antoine 1795 Paris 1875 Paris
Barsy Adolf Agost 1872 Budapest 1913 Budapest Studierte 1888-91 in Budapest bei János Greguss, 1891-93 an der ABK Wien bei L'Allemand und Griepenkerl, später in München bei Hollósy und K. Lotz. Stellte auf der Pariser Weltausstellung aus. Unterna
Bartel Fred 1927 Reichenberg 1999 München
Bartels Hans von 1856 Hamburg 1913 München Studierte in Hamburg und Düsseldorf. Unternahm zahlreiche Reisen durch Europa. Wurde 1892 Professor an der Münchner Akademie
Bartels Rudolf 1872 Schwaan/Mecklenburg 1946 Rostock
Bartels Carl 1867 Bielefeld Studierte 1889-92 bei Hermann Baisch und Caspar Ritter in Karlsruhe. Zuletzt in Hogschur/Schwarzwald ansässig
Bartezago Enrico Lugano War tätig in Mailand. Stellte 1873-1901 aus
Barth Wilhelm Berliner Maler; tätig 1800 - 1840.
Barth Ferdinand 1902 Darmstadt 1979 Lautertal-Gandernheim War tätig in Darmstadt
Barth Arthur 1878 Meißen 1926 Potsdam
Barth Carl 1896 Haan/Rheinland 1976 Düsseldorf
Barth Friedrich 1877 Pforzheim 1937 Karlsruhe
Barth Theodor 1875 Beggingen (Schaffhausen) 1949 Luzern War 1908-08 in München bei Knirr sowie an der Akademie bei Ludwig von Löfftz und Peter Halm. Ab 1914 in Basel, ab 1932 in Luzern tätig
Barth-Uchatzky Ludwig 1898 Bruchsal 1983 Karlsruhe Studium an der Karlsruher Akademie
Barthalot Marius 1861 Marseille
Barthel Paul 1862 Zwickau 1933 Fürth Studierte in Dresden bei Max Rade und Hermann Beck, 1885 an der ABK Berlin bei Julius Ehrentraut und Eugen Bracht. War in Dresden und Berlin tätig, ab 1922 in Bamberg
Barthel Hugo 1918 Studierte bei Willi Baumeister an der AdBK Stuttgart. War tätig in Bad Kissingen
Barthelmes Hans 1887 Erlangen 1916 Verdun
Barthold Manuel 1874 New York Schüler von Laurens und Cormon. Stellte im Salon aus. Mitglied der Ehrenlegion ab 1926.
Bartier Charles 1860 Grenoble
Bartolomeo Fra 1472 Florenz 1517 Florenz
Bartos Bretislav 1893 Frenstát 1926 Dolni Mokropsy 1914 Legionär in Italien
Bartow Margarethe 1890 Plauen
Bartsch Karl Frederick 1829 Tätig in Kopenhagen.
Bartsch Reinhold 1925 Berlin 1990 Berlin
Barwig Franz d.Ä 1868 Schönau/Mähren 1931 Wien Studierte in Wien und Paris. War Professor an der Wiener Kunstgewerbeschule. Mitglied des Hagenbundes und der Wiener Secession. Erhielt die große goldene Staatsmedaille und den Reichel-Preis ...
Bary-Doussin Jenny von 1874 Bunzlau 1922
Basch Arpád 1873 Budapest Tätig u. a. in München und Paris.
Baschlakow Alexej-Iljitsch 1936 Sloboda
Basedow Heinrich 1865 Berlin 1930 Potsdam Studierte an der AK Berlin bei Bracht und an der KA Karlsruhe. Ab 1896 Mitglied der `Berliner Künstler` und der Berliner Secession
Baselitz Georg (Hans-Georg Kern) 1938 Deutsch-Baselitz/Sachsen Nach dem Besuch versch. Kunstschulen in Berlin arbeitete er in den 1960-er Jahren an einer neuen, expressiv-figuralen Malerei und verfasste dazu mehrere Manifeste. Seit 1977 Lehrtätigk. an div. Hochs.
Basing Charles 1865 Victoria/Australien 1933 Morocco Lebte in New York
Basorini Pierangelo 1905 Mailand 1973 Mailand Studierte in Mailand und Paris. Wurde Lehrer an der Brera in Mailand
Bassano Cesare 1584 Mailand Mailand
Bassano Jacopo
Bassi Renzo 1903 Genua 1978 Genua Ab 1927 in Mailand tätig. War besonders als Illustrator bekannt
Bastanier Hanns 1885 Berlin 1966 Freiburg War tätig in Berlin, nach 1945 in Mühlheim/Baden.
Bastert (Basteert) Syvert Nicolaas 1854 Maarsseven 1939 Loenen/Vecht Befreundet mit Maris und Anton Mauve
Bastian Oskar 1847 1900 Schweizer Bildhauer
Bastide Alice-Claire Sylvie 1868 St. Mandé Stellte im Salon aus.
Bastien Alfred Theodore Joseph 1873 Ixelles 1955 War tätig in Ixelles, Genf, Brüssel und Paris
Bastini Carl 1924 Obersalzbrunn bei Waldenburg/S Studierte an der Kunstakademie Wien
Basyrov Anatoli 1952 St. Petersburg Mitglied der Künstlergruppe Panta Rhei/Tettnang
Bateman Arthur B Stellte 1885 - 1894 in der R. A. aus
Bates John Portraitist des 19. Jh. Stellte 1891 aus.
Bateson Edith Rose Stellte 1891 - 1937 in London aus.
Batke-Koller Josefine 1897 Wien 1967 Wien Schülerin von Kurzweil und Jungwirth
Batoni (Battoni) Pompeo Girolamo 1708 Lucca 1787 Rom
Battista Giovanni 1858 Avellino 1925 Neapel
Battoni Pompeo 1708 1787
Bauchant André 1873 Chateau Renault 1958 Montoire Stellte ab 1924 international aus
Baud Maurice 1866 Genf 1915 Genf
Baude Francois-Charless 1880 Houplines 1953 Armentières
Baudin Eugène-Benoit 1843 Lyon 1907 Lyon Schüler von Genod, Bonnefond und Reignier. Stellte ab 1863 im Salon aus.
Baudit Amédé (Jean-Amédé) 1825 Genf 1890 Bordeaux Schüler von Francis Diday in Genf. Bildete sich in Paris weiter. Ab 1867 in Bordeaux tätig
Baudit Louis Schweizer Maler des 19./20. Jh. Stellte 1890 im Salon aus.
Baudnik Aemilian 1877 Prag Studierte an der Kunstschule von Martin Brandenburg in Berlin
Baudrexel Eduard 1890 München 1968 München
Baudry Paul 1828 Laroche-sur-Yon 1886 Paris
Bauer Carl Franz 1879 Wien 1954 Wien
Bauer Gustav 1874 Wien War tätig in Wien und München. Stellte in Wien, München und Berlin aus
Bauer Hans 1883 Drebkau/Niederlausitz 1967 Konstanz Studierte um 1906 an der Akademie Berlin, 1910-14 in Weimar bei Fritz Mackensen und Hans Olde. Ab 1918 in Weimar, 1946-66 in Bonn tätig. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen
Bauer Lampert 1869 Wien 1960 Wien-Lainz
Bauer Leo 1872 Münstertal/Baden 1960 Stuttgart Studierte in Karlsruhe bei Ernst Schurth und in Stuttgart bei Grünenwald, Igler und von Haug. War in Stuttgart tätig
Bauer Max 1886 Stuttgart 1951 Stuttgart Schüler von Poetzelberger, Landenberger und Hölzel.
Bauer Karl 1868 Stuttgart 1942 München Studierte in München und Paris und wurde vor allem durch seine Portraits berühmter Persönlichkeiten bekannt
Bauer Martin Josef 1775 Amberg Leipzig War 1810-23 in Regensburg nachweisbar
Bauer Anton (Anthony) 1950 Lindau Studierte in London bei John Abbott an der R.A. sowie in Berlin und Stuttgart. War tätig in London und Mittelamerika, seit 2005 in Baden-Baden
Bauer Kurt 1903 Gösen/Eisenberg in Thüringen War tätig in Eisenberg und bekannt für seine thüringischen Landschaften
Bauer Horst 1885 Leipzig Studierte in München, Dresden und Berlin. Ende der 40-er Jahre ansässig in Helbra bei Klostermansfeld
Bauer Günther 1926 Wien Tätig in Wien
Bauer Carl Jos. 1895 München 1968 München
Bäuerle Hermann 1886 Stuttgart 1972 Stuttgart Studierte an der KGS und Akademie Stuttgart bei Poetzelberger; Meisterschüler von Heinrich Altherr. Gründungsmitglied der Stuttgarter Sezession. Wurde 1943 von der Gestapo verhaftet
Bäuerle Hans 1931 Ochsenberg Tätig in Altdorf. War u.a. Lehrer an der Kunsthochschule Istanbul
Bauernfeind Kurt 1940 Vöcklabruck Tätig in Vöcklabruck
Bauernfeind Gustav 1848 Sulz (Neckar) 1904 Jerusalem Einer der bedeutenden deutschen Orientmaler, der auch längere Zeit im Orient lebte
Baukhage Gerd 1911 Herten/Westf. Studierte in München und Düsseldorf. 1933-39 tätig in der Schweiz, ab 1949 in Köln
Baum Paul 1859 Meißen 1932 Santa Lucia bei San Gimignano 1890-94 tätig in Knokke sur Mer, wo er Pissarro und Rijsselberghe kennenlernte
Baumann Fritz 1886 Basel 1943 Basel
Baumann Ida 1864 Herisau 1932 Riehlen/Basel Studierte in Darmstadt und Paris. Stellte 1892 in der R. A. aus.
Baumann Hans Otto 1862 Zürich 1927 Zürich Studierte in London und Paris. Portraitist der Gesellschaft in München, Rom und Zürich
Baumeister Hermann 1867 Karlsruhe War tätig in Karlsruhe und München sowie bei A. Seel in Düsseldorf. Stellte ab 1892 aus. 1942 noch in Karlsruhe genannt
Baumeister Carl Franz 1840 Zwiefalten 1932 Untermarschthal Studierte in München. War tätig für den Grafen Quadt-Wykrad auf Schloss Moos Lindau sowie für die Gräfin von Waldburg-Wolfegg, bis 1912 in München
Baumeister Willi 1889 Stuttgart 1955 Stuttgart Erhielt 1941 Ausstellungsverbot. War neben Paul Klee und Wassily Kandinsky einer der wichtigsten Künstler-Theoretiker Deutschlands
Baumeister Franz Josef (Josef Franz) 1857 Konstanz 1933 Karlsruhe Studierte bei Hans Baur in Konstanz, dann bei Max von Widemann in München, später in Karlsruhe, Rom und Paris
Baumgarten Fritz 1883 Reudnitz/Leipzig 1949 noch in Leipzig genannt
Baumgärtner Heiner 1892 Ludwigsburg Tätig in Stuttgart.
Baumgartner Matthias (MASU) 1946 Wien Tätig in Frastanz/Vbg.
Baumgartner Eugen von Münchner Karikaturist um 1900. War als Mitarbeiter der Zeitschrift `Jugend` tätig
Baumgartner-Zünd Ida 1909 Balgach (Schweiz) War tätig in Rorschacherberg
Bäumler Georg 1871 Kitzingen 1934 Schwarzwald Tätig in Frankfurt, Rom und Florenz
Baup Henri Louis 1776 1855 Pseud.: Bihl
Baur Anton 1880 Mettenberg bei Biberach 1968 München Tätig in Stuttgart und München
Baur Hermann 1870 Karlsruhe War tätig in Karlsruhe, 1930 dort noch genannt
Baur Albert jun. 1867 Düsseldorf 1959 Herrsching Studierte an den Akademien Düsseldorf und München, an der Kunstschule Karlsruhe und an der École Julien
Baur Alwin 1936 Münchengladbach Tätig in Mönchengladbach
Bauriedl Otto 1881 München 1961 München Stuck-Schüler. War Mitglied des Hagen-Bundes und der Münchner Secession. War tätig für die `Jugend`
Baurnfeind Lena 1875 Wien 1953 Innsbruck Enkelin von Moritz von Schwind. Studierte an der KGS Wien bei Karl Kager und an der Frauenakademie München bei Julius Diez und Leo Putz. Lebte in Volders (Tirol) und Hall-Thurnfeld
Bauschert Heiner 1928 Tübingen 1986 Tübingen Studierte bei W. Schnarrenberger, K. Hubbuch und E. Heckel an der AdBK in Karlsruhe
Bause Juliane 1768 Leipzig 1837 Leipzig
Baxter Charles 1809 London 1879 Lewisham Stellte 1834 - 1872 in der R.A. London aus. Mitglied der British Artists
Baxter Thomas Tennant 1894 Paris Stellte in der R. A. aus.
Bay Hanni 1885 Belp 1978 Bern Studierte in München. War Schülerin von Cuno Amiet
Bayer August von 1803 Rorschach 1875 Karlsruhe
Bayer Bertha von Tätig 2. H. 19. Jh. in Karlsruhe. Stellte in München aus.
Bayer Julius 1840 Mödling 1883 Wien Kam mit 16 Jahren an die Akademie. Wurde 1869 Mitglied des Wiener Künstlerhauses.
Bayer Peter 1871 Karlsruhe Schüler von Ferdinand Keller. Tätig in Karlsruhe.
Bayer Franz 1932 Milletic/Jugoslawien Seit 1946 in Breitenfurt bei Wien ansässig
Bayerlein Fritz 1872 Bamberg 1955 Bamberg Studierte an der Akademie München bei Karl Raupp. Wurde 1901 Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft. Bis 1927 Mitglied des Münchner Kunstvereins. Wurde zahlreich ausgezeichnet (1909 in ...
Bayern Isabel von 1954 München
Bayros Franz von 1866 Zagreb 1924 Wien
Bazaine Jean 1904 Paris
Bazile Castera 1924 Jacmel/Haiti 1966 Port-au-Prince
Bean Ainslie H Irischer Maler; 1870 1886 in London tätig
Beardmore William Stellte 1822 - 1826 aus.
Beatty David Tätig 1930 - 1955.
Beaucé Pierre de vermutl. Rennes Tätig 1. H. 19. Jh.
Beauclair Alexander Wilhelm de 1877 Darmstadt 1962 Ascona Schüler von Kaspar Ritter in Karlsruhe, Josef Scheurenberg in Berlin und Franz von Defregger in München. Reiste durch Italien, Österreich und Ungarn
Beaudin André 1895 Mennecy 1979 Paris
Beaume Joseph 1796 Marseille 1885 Paris
Beaupuy Louis-Jean Elbeuf Stellte 1921 - 1925 und 1927 - 1929 aus.
Beauvais Armand 1840 Bar-sur-Aube
Bécat Paul Emile 1885 Paris 1960 Paris
Bechler Gustav 1870 München 1959 Innsbruck Studierte ab 1894 bei Paul Höcker, ab 1899 an der Münchner Akademie bei Heinrich Knirr und Carl Raupp. War mit Joseph Wopfner und Leo Putz eng befreundet. Gründungsmitglied der `Scholle`
Bechstedt Johann Caspar 1735 1801 Schwenbuy War 1750 in Damp bei Rendsburg, um 1770 in Louisenlund und Steinberg tätig
Bechstein Lothar 1884 Solothurn 1936 München Schüler derAkademie. Stellte bei Thannhauser aus.
Bechtejeff Wladimir Georgiewitsch von 1877 Moskau 1971 Moskau Befreundet mit Jawlensky.Ab 1909 bis zu seinem Lebensende Mitglied der Neuen Münchner Künstlervereinigung
Bechteler Eduard 1890 München 1980 Mindelheim War Schüler von Heinrich von Zügel und Max Doerner. Unternahm Studienreisen durch halb Europa. Ging 1933 nach Schweden, wo er 1943 eingebürgert wurde
Bechteler Theodor 1903 Immenstadt 1993 Immenstadt Studierte in Berlin. Fertigte ab 1950 u.a. für die Stadt Augsburg Steinskulpturen. War ansässig in Augsburg
Bechtle-Kappis Emma 1875 München 1957 Stuttgart-Degerloch
Bechtold Albert 1885 Bregenz 1965 Bregenz
Bechtolsheim Gustav Frhr. von 1842 Regensburg 1924 München Studierte bei Carl von Piloty und Adolf Lier. War tätig in München.
Becic-Rustenberg Cornel von 1910 Graz 1999
Beck Christian Frederick 1876 Dänemark
Beck Wilhelm Maler zu Berlin 2. H. 19. Jh.
Beck E Tätig 1890 - 1925
Beck Ludwig Maria 1905 München 1983 Gauting Mitarbeiter der `Jugend` und bis 1933 des `Simplizissimus`
Becker Benno 1860 Memel Lebte ab 1886 in Italien.
Becker Karl Ludwig Friedrich 1820 Berlin 1900 Berlin
Becker August 1822 Darmstadt 1887 Düsseldorf Studierte in Darmstadt bei J.H. Schilbach, in Düsseldorf bei Schirmer. Unternahm zahlreiche Reisen durch Europa, u.a. im Auftrag von Königin Viktoria.
Becker Jakob (gen. Becker von Worms) 1810 Worms 1872 Frankfurt Schüler der Düsseldorfer Akademie.
Becker Richard 1882 Neuburgweier/Karlsruhe Lebte in Oberkirch und Konstanz
Becker Peter 1828 Frankfurt/Main 1904 Soest
Becker Gusti von 1879 Wien Studierte in München. Lebte in Diessen/Ammersee.
Becker Georges 1845 Paris 1909 Paris Studierte an der ABA Paris bei Léon Gerome. Stellte ab 1898 im Pariser Salon aus
Becker Max Josef 1890 München 1971 München Schüler von Angelo Jank und Heinrich von Zügel. Mitglied der Künstlergesellschaft `Allotria`
Becker Louis Hugo 1833 Wesel 1868 Düsseldorf Studierte bei Schirmer und Gude
Becker Curt Georg 1904 Singen 1972 Singen
Becker Susanne 1953 Südhessische Bergstraße Tätig in München
Becker-Leber Hans Josef 1876 Berlin 1930 in Bückeburg ansässig
Beckert Fritz 1877 Leipzig Tätig in Dresden.
Beckmann Wilhelm 1852 Düsseldorf 1942 Berlin
Beckmann Conrad 1846 Hannover 1902 München
Beckmann Max 1884 Leipzig 1950 New York
Beckmann Johann 1809 Hamburg 1882 Hamburg Studierte in Hamburg und München
Bécquer (Becker) Joaquin 1805 Sevilla 1841 Hofmaler des Herzogs von Montpensier. 1838 Mitbegründer des Museums von Sevilla
Beda Guilio 1879 Triest 1954 Dachau Studierte in Venedig und München. War tätig in Dachau
Bednarik Ignat 1882 Orsova 1963 Bukarest Studierte 1898-1900 an der KHS Bukarest, 1901-1906 freie Studien in Wien, später an der Königlichen Kunstgewerbeschule München
Bedra Paul 1912 Berlin
Bee John William 1883 Sheffield Lebte in Sheffield.
Beek Samuel Joseph van 1878 Amsterdam 1957 Amsterdam
Beek René 1886 Straßburg 1922 Straßburg
Beeke (Beecke) Heinrick (Heinrich) 1877 Straßburg Schüler der Akademien München und Karlsruhe.
Beer, gen. `Russen-Beer` Wilhelm Amandus 1837 Frankfurt/Main 1907 Frankfurt/Main Studierte am Städel bei J.Becker und E.v.Steinle. Bereiste halb Europa. War ab 1867 sehr oft in Russland, meist in der Nähe von Smolensk
Beerendonk Theodorus Hendricus Johannes 1905 Amsterdam Tätig in Amsterdam.
Beermann York-Werner Tätig in Garmisch-Partenkirchen
Beetz Elly Schweriner Malerin um 1900
Befelein Alexander 1952 Bremen Tätig in München
Begas Reinhold 1831 Berlin 1911 Berlin Gilt als Hauptvertreter der Plastik des europäischen Neobarock und als Erneuerer der deutschen Plastik, speziell der Berliner Schule
Begas-Parmentier Luise 1850 Wien 1920 Lebte ab 1877 in Berlin. Gattin von Adalbert Begas.
Begeyn Abraham Leiden 1697 Berlin Hofmaler des Kurfürsten von Brandenburg
Beggrow-Hartmann Olga-Feodorovna 1862 Heidelberg 1922 München War tätig in Stuttgart und St. Petersburg, nach 1887 in München
Behm Vilhelm Emanuel 1859 Ervalla 1934 Rönninge Studierte in Stockholm und Paris. Ab 1890 Mitglied der Künstlervereinigung Stockholm
Behn Gustav 1876 - 1896 in Berlin tätig.
Behrendsen August 1819 Madgeburg 1886 Hildesheim Professor an der Akademie Königsberg. Stellte 1844 - 1878 in Berlin aus.
Behrens Ferdinand 1862 Lübeck 1925 Meran Tätig in Lübeck, Hannover, Dresden und Wien, ab 1890 in Meran
Behrens Johan 1904 Kopenhagen 1967 Kopenhagen Unternahm zahlreiche Auslandsreisen. Wurde häufig ausgezeichnet
Behrens Frank Louis 1883 Biel 1945 Biel Studierte in Zürich, 1902-03 bei Stuck in München. War tätig in Biel und München-Schleißheim
Behringer Franz Oskar 1874 Leipzig 1956 Leipzig Studierte in Leipzig, ab 1900 in Weimar. War eng befreundet mit Christian Rohlfs und eng bekannt mit Max Beckmann. Galt 1933-45 als entartet. Nach 1945 Nestor der Moderne in Leipzig.
Behrmann Adolf 1876 Tockum bei Riga 1942 Bialystock
Behse Johannes 1894 Hamburg War bekannt für seine Portraits
Beich Joachim Franz 1665 Ravensburg 1748 München Erhielt 1702-04 den ersten Auftrag durch Kurfürst Max Emanuel. 1704-15 tätig in Italien. Einer der besten spätbarocken Münchner Landschaftsmaler
Beil Karin 1946 Tschechoslowakei Tätig in München
Beindorf Wilhelm (Walter Hermann Wilhelm) 1887 Suhlendorf bei Uelzen 1969 Marktleuthen/Franken Studierte bei Bruno Wiese, ab 1905 an der Akademie Berlin. Ab 1914 in Riga tätig, ab 1918 in Berlin, ab 1946 in Marktleuthen
Beinke Fritz 1842 Düsseldorf 1907 Düsseldorf Studierte 1859-67 an der Düsseldorfer Akademie; war tätig in Düsseldorf
Beisinghoff Barbara 1945 Hiesterhof bei Celle Tätig in Diemelstadt-Rhoden
Béja Renée-Anne Saloniki (Thessaloniki) War tätig in Paris, wo sie 1935-39 in den bedeutendsten Salons ausstellte. Bis 1977 nachgewiesen
Bekkalam Akbar 1944 Azerbeidjan
Bekker Pieter Adrianus 1912 Den Haag Tätig in Den Haag
Bekker Anne Rose 1959 Magdeburg Tätig in Magdeburg
Belenikin Valeriy 1961 Moskau Studierte an der Akademie Moskau; tätig ebenda
Bell Ada Stellte 1880 - 1907 aus.
Bell Arthur 1890 Düsseldorf War tätig in Düsseldorf.
Bell Lucy Hilda Stellte 1889 - 1908 in London u. a. in der R. A. aus.
Bell Robert Michael 1891 Berlin Schüler von E. Orlik.
Bellanger Louise Stellte ab 1905 aus, ab 1907 bei den Indépendants.
Belle Karel van 1884 Gent 1959 Gent
Bellei Gaetano 1857 Modena 1922 Modena Tätig in Modena, Rom und Florenz. Stellte ab 1882 in der R. A. aus
Bellermann Ferdinand Konrad 1814 Erfurt 1889 Berlin
Belleroche Albert 1864 Swansea 1944 Rustington
Bellis Hubert 1831 Brüssel 1902 Brüssel
Bellmer Hans 1902 Kattowitz 1975 Paris
Belonog Anatoli 1946 Krasny Kut (Saratov)
Belopotocky Frantisek 1819 Ruzomberck 1878 Wien
Bemmel Wilhelm von 1630 Utrecht 1708 Wöhrd bei Nürnberg
Benaim Ricardo 1949
Bénard Hubert-Eugène 1834 Boulogne-sur-Mer 1879 Boulogne-sur-Mer Stellte 1857-69 aus
Benassi Enrico 1902 Casale Mezzano bei Parma
Benatti Bruno 1940 Reggio Emilia Studierte in Modena, Bologna und Florenz. Tätig in Modena, Bologna und San Benedetto del Tronto. Stellt seit 1974 aus
Benc Karl Slavomir 1896 Wien 1968 Mödling War tätig in Brunn am Gebirge
Bendemann Eduard Julius Friedrich 1811 Berlin 1889 Düsseldorf Schüler von Schadow, dem er 1827 an die Düsseldorfer Akademie folgte und dessen Schwiegersohn er wurde. War mit der Geistes- und Kulturelite auf vertrautestem Fuß
Bender Fritz 1899 1962 War tätig in Herborn
Bendixen Siegfried Detlef 1786 Kiel 1864 Unterhielt in Hamburg eine Malschule. Ab 1832 in London tätig
Benedict Robert Stellte 1856 - 1862 in London aus.
Benedito Vives Manuel 19 Valencia Stellte um die Jahrhundertwende aus.
Benesch Ladislaus Edler von 1845 Austerlitz
Benevault Pierre 1685 Frankreich 1767 Wien Ab 1741 tätig in Wien, ab 1742 Kaiserlicher Hofmaler
Benewitz von Löfen Karl d.Ä 1826 Thorn 1895 Eutin
Bénézit Emmanuel Charles Louis 1887 Paris Tätig in Hyères. Stellte 1907-28 im Salon und 1926-38 in den Tuileries aus
Benger W. Edmund 1841 Liverpool 1915 Fiddleworth
Benjamin Hermann (Ernö) 1881 Klausenburg 1942 Budapest War tätig in Klausenburg, München, Rom, Paris, Buenos Aires und Budapest
Benka Martin 1888 Kiripolec Stellte ab 1914 in Prag und Venedig aus.
Benkendorff Anna 1855 Carthaus bei Danzig Tätig in Düsseldorf, Berlin und Dresden
Benkert Josef Albert 1900 Kulmbach 1960 Bamberg
Bennett Frank Moss 1874 Liverpool 1953 London Stellte 1898 - 1928 u.a. in der R.A. aus
Bennett Reginald 1893 Devils Lake N. D. Lebte in Detroit.
Bennewitz 1888 Schönberg/Tirol Studierte in Berlin
Benoit Camille 1820 Lille 1882 Lille
Benoit Rigaud J 1911 Port-au-Prince/Haiti Lebte in Port-au-Prince
Bensa Alexander Ritter von 1820 Wien 1902 Wien
Bent Johannes van der Amsterdam 1690
Bentele Fidelis 1830 Tettnang 1901 Stuttgart Studierte in München, Stuttgart und Italien
Bentele Max 1825 Lindenberg 1893 Lindenberg
Bentele Fidelis 1905 Buchenegg 1987 Oberstaufen Studierte bei Erich Kuhn in Düsseldorf und bei Prof. K. Killer, J. Faßnacht und A. Fleischmann in München. Stellte in zahlreichen Ländern aus und wurde häufig ausgezeichnet
Bentivoglio 1900 1972
Benton Julia Stellte 1883 - 1885 in der R. A. aus.
Bentzen-Bilkvist Johannes 1865 Christiania 1934 Kopenhagen
Benz Emilie 1969 Ellwangen Tochter von August Benz (1828 - 1907)
Benz-Baenitz Willy 1891 Berlin Bremen
Beran Lajos 1882 Budapest 1942 Budapest
Beran Leopold 1884 Wien 1965 Wien
Beran Jora 1892 Reichenberg 1962 Liberec
Beran Bruno 1888 Brünn 1979 Palma de Mallorca Schüler an der Münchner Akademie bei Zügel. War tätig in Paris, wo er mit Claude Monet befreundet war, sowie in Spanien, Frankreich und den USA
Beránek Miloslav 1888 Hradec Kralove 1937 War u.a. tätig in Prag, München und Paris
Beránek Václav 1915 Bezdekoc/CSSR
Beraton Ferry 1860 Wien 1900 Venedig
Beratzik Wilhelm 1853 Mistelbach 1908 Hinterbrühl Enger Freund von Klimt.
Berber Mersad 1940 Bosanski Petrovac (Bosnien) Studierte Malerei in Ljubljana. Tätig in Zagreb
Berchem Nicolaes 1620 Haarlem 1683 Amsterdam
Berchtold Hubert 1922 Andelsbuch (Vorarlberg) 1983 Bregenz Studierte an der Academie Royal des Beaux Arts Antwerpen bei Isidor Opsomer und Constant Permeke. Ab 1946 in Wien, wo Herbert Boeckl ihn unterrichtete. Ab 1949 wieder in Bregenz tätig. Wurde zahlreich
Berckel Lodewijk Hendrik van 1853 Rotterdam 1924 Den Haag
Beregi Sándor Alexander 1876 Munkács/Ukraine Lebte in Kassa/Slowakei, ab 1922 in Ungvár/Ukraine
Bereuter Joachim 1947 Alberschwende Tätig in Alberschwende
Bereuter Alfred 1947 Alberschwende Tätig in Alberschwende
Berg Albert 1825 Berlin 1884 Hallstatt
Berg Josua Michiel van den 1905 Den Helder 1978 Den Haag Studierte 1919-22 an der ABK Rotterdam bei Johannes Heijberg, in Den Haag bei Hendrik Meijer, in Paris bei Charles Blanc
Bergametti Francesco 1815 Gandino 1883 Bergamo
Bergen Claus 1885 Stuttgart 1964 Lenggries/Obb. Schüler von Strützel, von Bartels und Karl von Marr. Wurde 1918 zum Professor ernannt
Bergen Dirck van Haarlem 1690 Haarlem
Bergen Carl von 1853 Cuxhaven 1933 München War ab 1888 in München ansässig, stellte ab 1889 im Glaspalast aus
Berger Hans 1882 Oberbuchsiten bei Solothurn Lebte in Aire-la-Ville bei Genf
Berger Karl 1875 Graz 1932 Graz
Berger Rudolf Um 1930 in Dresden tätig erwähnt
Berger Ronald 1941 Salzburg
Berger Rachel 1905 Lublin War tätig in Polen
Berger Joe 1939 Wien 1991 Wien
Berger Georg Tiermaler in München. Schüler von Wilhelm Diez. 1930 in München tätig genannt
Berger Josef Wiener Maler; 1907 in der Gumpendorfer Straße tätig genannt
Berger-Bergner Paul 1904 Prag 1978 Mannheim Studierte in Karlsbad, Weimar, Berlin und Dresden. Leitete ab 1957 die Freie Akademie in Mannheim
Bergeret Jean Jacques 1831 Paris Tätig in Lyon, stellte dort 1860-73 aus
Bergeret Denis Pierre 1846 Villeparisis 1910 Paris Schüler von Isabey
Bergmann Julius Hugo 1861 Nordhausen (Thüringen) 1940 Karlsruhe Studierte am Städel bei Heinrich Haiselhorst und Eduard von Steinle, 1883-88 an der Karlsruher Akademie bei Hermann Baisch und Meisterschüler von Gustav Schönleber. Mitbegründer des Karlsruher Kün....
Bergmann Max 1884 Fürstenberg/Oder 1955 Haimhausen Schüler der HBK Berlin-Charlottenburg, bei Zügel in München sowie an der Pariser Akademie. Ab 1912 in Haimhausen tätig
Bergmann C. Peter 1886 Düsseldorf Lebte bei Brixen
Bergmann Klaus 1916 Heimhausen 1956 Garmisch-Partenkirchen Studierte an der KGS und ABK München. Sein Atelier in München wurde im 2.WK zerstört
Bergmann Gustav Axel 1897 Wien War tätig in Drosendorf
Bergmann Gerhart 1922 Erfurt Studierte an den Kunstakademien Dresden und Berlin, u.a. bei Max Pechstein. 1963-90 Professor für Malerei und Graphik an der HdK Berlin. Lebt und arbeitet in Berlin
Bergmann Arthur 1884 Unterwirbach 1964 Innsbruck
Bergmayer Johann Zwiefalten Oberschwäbischer Maler 1. H. 18. Jh. War tätig in Biberach, Schussenried, Steinhausen und Lindau
Bergmeister Hermann 1869 Bregenz 1938 Graz Auch in München tätig.
Bergmüller Johann Georg 1688 Türkheim/Schwaben 1762 Augsburg
Bergner Christian Jakob 1812 Bern 1876 Bern Schüler seines Onkels Johann Gottlieb Löhrer in Bern. Studierte in München. War in Bern tätig
Beringer Max 1886 Mindelheim Lebte in Pasing/München.
Berkès Antal 1874 Budapest 1938 Budapest War tätig in Budapest und 1907 in München
Berla Luigi 1843 Triest
Berlepsch Hans Karl Eduard 1849 St. Gallen 1921 Planegg bei München Studierte in Zürich, Frankfurt/Main und München (bei Löfftz, Lindenschmit und Diez). Ab 1895 Mitglied der Münchner Secession
Berling Heinrich 1849 München Tätig in München.
Berlit Rüdiger 1883 Leipzig 1939 Leipzig Studierte in Leipzig und München. Wurde 1933 als entartet diffamiert. Ein großer Teil seines Werkes wurde bei einem Luftangriff 1944 vernichtet
Bermond Plulias-Felix 1827 Paris Stellte ab 1857 aus.
Bernard Emile Henri 1868 Lille 1941 Paris Wurde bereits mit 16 Jahren in das Atelier von F. Cormon aufgenommen. Zu seinen Kameraden gehörten Toulouse-Lautrec, Cézannes und später auch van Gogh. Arbeitete 1888 mit Gauguin zusammen. Einer der..
Bernard Francois 1814 Nimes Ab 1839 an der Ecole des Beaux Arts in Paris tätig. Stellte 1842-49 im Pariser Salon aus
Bernard Adolphe 1812 Gent 1890 Gent Studierte an der Akademie Gent bei Hanselaere. 1835 in Rom, ab 1838 in Gent tätig
Bernardi Joseph 1826 Düsseldorf 1907 Düsseldorf
Bernatz Johann Martin 1802 Speyer 1878 München
Bernatz Max 1862 Aitrang/Schwaben 1932 München Studierte bei Straehuber, Otto Seitz und A. Möller in München. Wurde 1917 zum Kgl. Professor ernannt. Stellte ab 1891 aus. War tätig in Augsburg und München
Bernatzik Wilhelm 1853 Mistelbach 1906 Hinterbrühl/Mödling
Berndt Carl 1878 Delmenhorst 1950 Delmenhorst Bis 1950 in Dresden tätig
Berne-Bellecourt Jean-Jacques 1874 St. Germain-en-Laye Stellte ab 1904 im Pariser Salon aus
Bernert Alfred 1893 Dönis/Böhmen 1991 Herrnhut/Lausitz War ab 1918 in Oppelsdorf bei Zittau, ab 1945 in Herrnhut tätig. Stellte auf der Großen Berliner Kunstausstellung, im Wiener Künstlerhaus und in Dresden aus
Bernhard Wilhelm Adolphe 1839 Lübeck Tätig in Berlin und München.
Bernhard Georg 1929 Augsburg Studierte u.a. an der AdBK München bei H.Kaspar. Lehrte 1971-91 an der Werkkunstschule Augsburg. Lebt und arbeitet in Augsburg
Bernhardt Franz d.J. 1800 Wien 1860 Wien Studierte 1814-17 an der Wiener Akademie. War tätig in Wien, wo er auch ausstellte
Bernhardt Helmut 1905 Berlin 1944 vermisst Studierte in Berlin und war als Landschaftsmaler bekannt
Berninger Edmund 1843 Arnstadt/Thüringen München Tätig in München ab 1874.
Bernstein Walter 1901 Neunkirchen 1981 Ottweiler Studierte an der KGS Nürnberg bei K.Selzer, an der AK Berlin bei O.Bangemann, Max Slevogt und Käthe Kollwitz. Meisterschüler von Hans Meid. Unternahm zahlreiche Studienreisen nach Griechenland, ...
Berque Jean 1896 Reims War tätig in Paris und Mitglied des Herbstsalons
Berré Florent 1821 Antwerpen Schüler von Jakob Jacobs in Antwerpen. Einer der ersten belgischen Orientmaler
Berrhagorry-Suair Gabrielle 1873 Paris Stellte ab 1898 im Salon aus.
Bersch Fritz 1873 Berlin 1950 noch in Berlin ansässig
Bert Lore 1936 Gießen Tätig in Mainz und Venedig
Berthaud Paul Francois 1870 Paris Paris Stellte 1926 - 1939 aus. Pseudonym: Gilbert Lanqurzin
Berthelemy Pierre Emile 1818 Rouen 1890 Bernières-sur-Mer
Berthelsen Christian Bernhard Severin 1839 Fohr 1909 Kopenhagen
Berthet Louis Arbeitete Ende 18. Jh. in Paris, wo er zahlreiche Buchillustrationen ausführte
Berthold Martin 1890 Siebenlehn Lebte in Goldbach bei Bischofswerda
Berthold Hans 1884 Leipzig
Berthold Joachim 1917 Eisenach 1990 Oberaudorf Studierte Bildhauerei an der Werkschule Köln bei W. Wallner und an der AdBK München bei J. Wackerle
Berthold-Neuhaus Fritz 1882 Düsseldorf Studierte in Düsseldorf, Karlsruhe und München (bei Zügel). War tätig in München und Hamburg, dort 1956 noch genannt
Berthoud Auguste Henri 1829 Paris 1887 Neuchâtel Studierte u.a. an der EdBA Paris. Sein künstlerisches Werk ist geprägt durch tiefe Freundschaft zu Camille Corot, der ihn stark beeinflusste. Studienaufenthalte in der Normandie und Bret. Ab 1852 ....
Bertier Charles Alexandre 1860 Grenoble 1924 Grenoble Lebte in Grenoble
Bertin Alexandre 19 Stellte bis 1920 im Salon aus.
Bertl Otto 1904 Sosa bei Aue
Bertle Hans (Johann Ignaz Leo) 1880 Schruns/Montafon 1943 Schruns/Montafon Studierte an der Münchner Akademie bei W.v. Diez und C.v. Marr. Reiste nach Paris und Italien. War tätig in München, ab 1918 in Wien, ab 1938 wieder in München. Wurde zahlreich ausgezeichnet und ...
Bertle Franz Jakob 1828 Schruns (Vorarlberg) 1883 Schruns War Schüler von Paul Deschwanden in Stans (Kanton Unterwalden)
Berto Gian Paolo 1940 Adria/Rovigo Tätig in Rom
Berwerth Laura Helmtraut 1887 Wien 1963 Wien
Beßler Theodor 1885 Stuttgart War tätig in Stuttgart und München
Besnard Paul Albert 1849 Paris 1934 Paris Stellte ab 1868 im Salon mit großem Erfolg aus.
Besse Raymond 1899 Niort 1969 Condé-sur-Beauvron Ab 1916 in Paris tätig. Stellte im Salon aus.
Bessel Herbert 1921 Hamburg Studierte an der ABK Nürnberg und schuf zahlreiche Werke für öffentliche Gebäude und Sakralbauten. Ansässig in Rasch bei Altdorf
Besserdich A. War tätig 1900 - 1920
Best Georg Holling Stellte 1873 - 1905 in der R. A. aus. Tätig in Sussex
Best Hans 1874 Mannheim 1942 München Studierte an der ABK München bei W.v.Diez und Carl Raupp. Reiste nach Italien, Belgien und Paris. War um 1925 in Dachau tätig. Wurde zahlreich ausgezeichnet, u.a. 1909 in Berlin, 1913 im Münchner Glas
Best Frida 1876 Frankfurt (Main) 1964 Mainz Schülerin von Heinrich Knirr in münchen. 1902-05 in Dachau bei Adolf Hölzel, danach bei Franz Jaschke in Wien. Ab 1913 in Mainz tätig
Besta Willibald 1886 Ratibor 1949 München
Beszédis Janos Laszlo 1874 Feled 1922 Budapest Studierte in Brüssel, Wien und München
Betz-Schlierer Heide-Astrid 1938 Schwenningen
Betzold Heinrich 1930 in München tätig genannt
Beulecke Werner 1936 Berlin
Beurden von Schonhooven Alexander Franciscus 1883 Roermond 1963 Zuidlaren
Beurmann Emil 1862 Basel 1951 Basel War tätig in Paris, Düsseldorf, München, Karlsruhe und Dresden, ab 1890 in Basel
Beuthner Gerhard 1887 Breslau Lebte in Breslau
Beutler Karl 1904 Scherzingen/Thurgau Studierte in Brüssel, Genf und Paris. Ab 1935 tätig in Speicher/Aargau
Beuys Joseph 1921 Krefeld 1986 Düsseldorf
Bever Hermann 1845 Würzburg 1912 München Studierte an der Münchner Akademie bei Johann Leonhard Raab und Karl Theodor von Piloty. Unternahm mehrere Studienreisen nach Italien. Ab 1900 an der Gemäldegalerie Schleißheim als Konservator tätig
Bewer Clemens (Lambert Clemens Jakob) 1820 Aachen 1884 Bonn War Schüler der Düsseldorfer Akademie bei Karl Sohn. Studierte 1841 bei Paul de la Roche in Paris
Beyer Alfred 1888 Weidenau/Schlesien 1932 Wien Schüler von Diez und Zügel
Beyer Max Otto War tätig in Düsseldorf, dort noch 1907 genannt
Beyer Clarita 1864 Mazatlan (Mexiko) 1929 Kiel Wuchs nach 1872 in Altona auf. Studierte ab 1888 in Karlsruhe bei Benjamin Vautier. Stellte ab 1905 u.a. im Münchner Glaspalast aus
Beyer Roald 1971 München Tätig in München
Beyfuhs Ludwig 1805 Wien War tätig in Wien
Bezant Aymar 1846 Bayeux Stellte 1868 - 1914 im Salon aus.
Bibus Felix 1899 Wolin/Böhmerwald 1971 Rosenheim War ätig in Prag, Dresden und Freudenthal
Biddle Laurence 1888 Stellte 1914 - 1932 u. a. in der R. A. aus.
Biddlecombe Walter Stellte 1883 - 1895 in der R. A. aus.
Bido Candido 1936 Bonao (Dominikanische Republi) 2011 Santo Domingo
Bidon Jean 19 Paris Stellte bis 1920 im Salon aus.
Biedermann Emmanuel Rudolf 1790 Konstanz 1850 Wigoltingen
Biedermann-Arendts Hermine 1855 München 1916 Garmisch-Partenkirchen Begann 1870 auf Anregung von A.v.Heckel zu malen und wurde 1875 durch H.v.Zügel ausgebildet. Erhielt 1878 im Londoner Kristallpalast die Silbermedaille. Lebte in Freising, ab 1901 in Landshut, ...
Biel Michael von 1937 Hamburg Studierte erst Komposition bei Morton Feldmann und Karl-Heinz Stockhausen, um über Happenings der Fluxus-Bewegung zur bildenden Kunst zu finden. Schüler von Beuys an der Akademie Düsseldorf. Tätig ...
Bielchowski (Bielschoffsky) Karl-August 1826 Leschnitz 1883 Bern
Bielefeld Bruno 1879 Blumenau/Ostpreußen Tätig in Berlin.
Bienvêtu Gustave Paris Stellte ab 1903 im Pariser Salon aus
Bierle Rudolph 1928 Tätig in München
Biese Karl 1863 Hamburg 1926 Tübingen Studierte an der Karlsruher Kunstakademie bei G. Schönleber und war Gründungsmitglied des Karlsruher Künstlerbundes
Biese Gert 1901 Karlsruhe 1980 Tübingen
Biesemann Paul 1896 Rotterdam 1943 Kaiserswerth Studierte an der Rotterdamer Zeichenschule, 1919-23 an der Düsseldorfer Akademie bei W.Döringer, E.v.Gebhardt und H.Nauen. Ab 1923 Mitglied bei `Das junge Rheinland`, ab 1928 bei der `Rheinischen S...
Bieso Cedare 1844 Rom 1909 Rom
Biessy Marie-Gabriel 1854 Saint-Pierre-du-Mont 1935 Bourg la Reine Stellte ab 1878 im Salon aus. Tätig in Amerika, Europa und im Senegal.
Biland Louisa 1925 Lischeid 2008 Marburg Studierte Malerei an der Universität Marburg und bei O. Kokoschka an der Salzburger Akademie
Bilcius (Biltius) Cornelis (van der Bilt) 1653 Den Haag Deutschland
Bilders Johannes Warnardus 1811 Utrecht 1890 Oosterbeek
Bilgeri Flora 1900 Hard 1985 Bregenz
Bilko Franz 1894 Gumpoldskirchen 1968 Baden/Wien
Bill Max 1908 Winterthur 1994 Berlin Bedeutender Vertreter der `Zürcher Schule der Konkreten`
Bille Vilhelm Victor 1864 Kopenhagen 1908 Kopenhagen Bekannter dänischer Marinemaler
Billing Marie Münchner Malerin. Erwähnt zwischen 1907 und 1930.
Billoin Charles 1813 Ixelles/Brüssel 1869 Ixelles/Brüssel Stellte u.a. in Genf und Brüssel aus
Billotte René 1846 Tarbes 1914 Paris Stellte ab 1878 im Salon aus.
Biloul Louis Francois 1874 Paris 1947 Paris
Bimler Fritz August 1890 Sohrau/Oberschlesien 1966 München Studierte in Kattowitz, in München bei Jank und Marr. Erhielt bei den Nazis Berufsverbot und wurde inhaftiert
Bimmermann Caesar Düsseldorfer Landschaftsmaler. Stellte ab 1880 aus.
Binder Alois 1857 Graz 1933 München Studierte in Graz und an der ABK München bei Otto Seitz. Unterhielt um 1890 ein Atelier in München, später in Wien
Binder Tony (Toni) 1868 Wien 1944 Nördlingen War mit dem französ.Orientmaler Camille Boirry befreundet. Brach 1890 zu einer Reise nach Oberägypten auf, ließ sich in der Nähe von Kairo nieder, 1894 in Istanbul, dann wieder in Kairo und Alexandria
Binder Abraham 1906 Vilnius/Litauen War ab 1928 in Palästina, Jerusalem und Tel Aviv tätig
Binder Eduard R 1869 Wien Um 1930 in Berlin tätig genannt
Binder Josef Friedrich Gustav 1897 Mannheim/Ludwigshafen 1991 Lindenberg/Allgäu Studierte bei Peffke, Klinger und Bernhard in Berlin
Bindewald Erwin 1897 Charlottenburg War tätig in Berlin
Binet George Jules Ernest 1885 Havre 1949 Toulon
Bing Henry 1888 Paris 1965 Paris
Bini (Biny) Luigi 1897 Florenz Tätig in Parma
Binnig Renate Burgenland (Österreich) Lebt und arbeitet in München
Birg Otto 1926 Georgshausen (Serbien) Studierte an der KA Karlsruhe bei K. Hubbuch und E. Heckel. Lebt und arbeitet in Gernsbach im Schwarzwald
Birkinger Franz Xaver 1833 Augsburg 1906 Wien Wurde in Paris ausgebildet und war in der Folge in Wien tätig
Birkle Albert 1900 Berlin 1986 Salzburg Studierte 1918-24 bei Arthur von Kampf und Ferdinand Spiegel an der Berliner Akademie. Ab 1921 Mitglied der Berliner Secession
Birzgal (Birzgalis) Janis (Jan Petrovic) 1898 Volmar 1968 Riga Studierte in St. Petersburg. Ab 1923 in Sewastopol und Armenien, bis 1949 auf der Krim tätig, dann Rückkehr nach Lettland.
Bisbing Henry Singlwood 1854 Philadelphia 1933 Ledyard/Connecticut Tätig in Paris.
Bischof Oliver 1969 Dornbirn Studierte Bildhauerei bei Richard Deacon und Brigitte Kowanz an der Akademie für Angewandte Kunst in Wien. Lebt und arbeitet in Vorarlberg und Wien
Bischoff Ilse 1905 New York 1994 Hartland/Vermont War tätig in Hartland.
Bischoff Eduard 1890 Königsberg 1974 Soest Studierte an der Kunstakademie Königsberg und unterrichtete dort ab 1936. Unternahm zahlreiche Studienreisen, u.a. nach Skandinavien, Frankreich, Italien und Westafrika
Bischoff Henry 1882 Lausanne 1951 Lausanne Studium an der Genfer Ecole des Beaux-Arts. Aufenthalte in Paris und München, wo er sich intensiv mit der Technik des Holzschnitts befasste
Bischoff-Culm Ernst 1870 Culm 1917 Frankreich
Bischoff-Pintschmann Lina 1877 Wien 1968 Klosterneuburg Ab 1927 in Klosterneuburg tätig
Bisi Guiseppe 1787 Genua 1869 Varese
Bissen Rudolf 1846 Kopenhagen 1911 Randboldal Studierte in Kopenhagen und unternahm zahlreiche Reisen. Wurde häufig ausgezeichnet
Bisson A. Ernest V Paris Schüler von Boulanger und Levebvre. Stellte 1893 - 1905 im Salon aus
Bitschkowsky Wladimir 1912 1974
Bitterlich Hans 1889 Kainauf/Böhmen 1961 Innsbruck
Bitterlich Richard 1862 Wien 1940 Wien
Bitterlich Albert 1871 Bräunsdorf/Sachsen 1960 Neuburg/Inn Studierte in Dresden, dann bei Hackl und Diez in München. Stellte im Glaspalast aus
Bitterlich Gustav 1881 Löbau 1951 Meißen
Bitterwolf-Bohnes Beate 1961 Wangen Studierte in Bonn und Stuttgart, u.a. bei H.K. Schlegel. Stellt seit 1987 aus. Seit 1988 in Stuttgart tätig
Bittner Ludwig August Stellte ab 1820 in Breslau aus
Bjelik-Stöhr Mila 1914 Wien Ansässig in Bregenz
Björn Christian-Aleth 1859 Kopenhagen Stellte ab 1889 aus
Bjulf Soeren C. 1890 1958 recte HA Brinck
Blaas Carl Theodor von 1886 Kreuth bei Salzburg 1960 Salzburg Studierte 1902-06 an der ABK Wien bei Christian Griepenkerl und Julius Schmid, dann 4 Jahre an der KA München bei Carl von Marr, 2 Jahre in Paris bei Lucien Simon, Jacques Emile Blanche und R. Menard.
Blaas Eugen von 1843 Albano bei Rom 1931 Venedig
Blaas Julius von 1845 Albano bei Rom 1922 Bad Hall Studierte in Florenz und Rom. Professor an der Wiener Akademie und oft für den österr. Hof tätig
Blaas Carl (Karl) Ritter von 1815 Nauders/Tirol 1894 Wien Begann mit Portraits Innsbrucker Bürger. Studierte ab 1832 in Venedig. 1835-37 in München tätig. Erhielt ein fünfjähriges Rom-Stipendium und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet
Black Edwin Stellte 1875 - 1889 in der R. A. aus.
Blackburn Arthur Lebte in Leeds Ende 19. Jh. Stellte 1890/91 in der R. A. aus.
Blacklock Thomas Bromley 1863 1903 Studierte in Edinburgh.
Blacklock William Kay 1872 Sunderland Stellte 1897 - 1921 u. a. in der R. A. aus.
Blaha Carl 1836 Wien Stellte ab 1880 aus.
Blair John Stellte 1880 - 1920 aus.
Blaize Candid 1795 Nancy 1855 Paris Stellte 1822-46 in Paris aus
Blaker Hugh 1936 Stellte in der R. A. aus.
Blanchard Jacques 1600 Paris 1638 Paris
Blanchard Jacques 1912 Chartres Stellte 1934 - 1936 im Salon aus.
Blanchard Pascal 19 Paris Stellte ab 1885 aus.
Blanche Jacques Emile 1861 Paris 1942 Offranville
Blank Franz J 1932 Sindolsheim/Baden Tätig in Bad Kissingen
Blanke Wilhelm 1873 Unruhstadt 1936 Berlin Unternahm 1892 eine Studienreise nach Italien. War tätig in Berlin und Bremen
Blanke Hans 1886 Magdeburg War tätig in Düsseldorf
Blaschek Franz 1787 Wien 1849 Wien Studierte an der ABK Wien bei Johann Baptist Drechsler und Sebastian Wegmayr. 1819-27 Hofmaler am k.k. Naturalien-Kabinett. Stellte 1835-46 an der Akademie aus
Blatter Johannes georg 1895 Toggenburg/CH 1975 Toggenburg/CH Vertreter der sog. Senntumsmalerei, die in Form naiver Malerei das sennische Brauchtum der Schweiz wiedergibt
Blätterbauer Theodor 1823 Bunzlau Tätig in München und Berlin
Blau-Lang Tina 1845 Wien 1916 Wien
Blaue Wilhelm 1873 Kassel War tätig in Kassel.
Blauensteiner Leopold 1880 Wien 1947 Wien
Blechen Karl 1798 Cottbus 1840 Berlin
Bleeker Bernhard 1881 Münster Lebte in München.
Bleeker Henrik Joesten 1869 Düsseldorf Tätig in München.
Bleser Theo 1918 1971 War tätig in München
Bless Johan Peder 1825 Kerteminde/Fünen 1880 Kerteminde/Fünen War tätig in Kopenhagen, Berlin und Wien
Bleuler Johann Ludwig (Louis) 1792 Feuerthalen 1850 Laufen-Uhwiesen (Schloß Laufe) Gehörte zu den herausragenden Vertretern der Schweizer Vedutenmalerei seiner Zeit
Bleyl Fritz (Hilmar Friedrich) 1880 Zwickau 1966 Iburg Studierte in Dresden. War mit Kirchner, Heckel und Schmidt-Rottluff befreundet. U.a. Gründungsmitglied der `Brücke`
Bligny Albert 1849 Essômes bei Chateau Thierry 1908 Vérolles Stellte ab 1875 im Pariser Salon aus
Blijk (Blik) Frans Jacobus van den 1806 Dordrecht 1876 Dordrecht Stellte 1830-70 u.a. in Berlin, Leipzig und Den Haag aus
Blitz Olga Um 1930 in München tätig genannt
Bloch Alexandre 1860 Paris 1919 Paris Studierte ab 1877 bei Jules Bastien-Lepagne und Jean Léon Gérôme in Paris. War besonders für seine militärischen Szenen bekannt
Bloch Karl 1834 Kopenhagen 1890 Kopenhagen Studierte 1849-52 an der Kopenhagener Akademie. Bereiste Holland, Frankreich, Belgien und Italien
Block Joseph 1863 Bernstadt/Schlesien Lebte bis 1896 in München, danach in Berlin. Mitbegründer der Münchner Sezession.
Block Eugène Francois de 1812 Grammont 1893 Antwerpen
Blocki Marcello von 1911 Madrid 1993 Rio de Janeiro Wanderte 1928 nach Recife/Brasilien aus
Bloem Wolf 1896 Düsseldorf 1971 Rodenkirchen/Köln Studierte in Düsseldorf und der Schweiz. Mitglied der Neuen Münchner Künstlergenossenschaft und der Ausstellungsleitung im Haus der Kunst München. War eng bekannt mit Hermann Hesse und Rainer M. Rilke
Bloemaert Hendrick 1601 Utrecht 1672
Bloemen Pieter van 1657 Antwerpen 1720 Antwerpen
Bloesch Alfred 1890 Laufenburg (Aargau) 1967 Basel Studierte bei Becker-Gundahl in München. Unternahm zahlreiche Studienreisen nach Frankreich (Paris) und Italien. War ab 1919 in Basel tätig
Blom Gerhard Lichtenberg 1866 Helsingör 1930 Birkeröd Studierte an der Kopenhagener Akademie bei Nilaus Fristrup. Reiste nach Chicago. 1903-20 mehrmals längere Aufenthalte in Italien, insbes. in Rom
Blomme Alphonse 1889 Roeselare 1979 Roeselare Studierte an der Akademie Roeselare, 1909-13 an der ABA Brüssel bei Herman Richir, Jan Frans Portael, Emile Fabry und van Strjidonck. Reiste nach Italien, London und in die USA. Mit Gustav Sorel ...
Blondin Marie-Louise Paris Stellte 1928/29 im Salon aus.
Bloot Pieter de 1601 Rotterdam 1658 Rotterdam
Bloot Jenny de 1901 München 1988 Dießen/Ammersee Meisterschülerin von Max Mayrshofer
Blos Carl 1860 Mannheim 1941 München Studierte 1878-83 an der KGS und Akademie Karlsruhe (u.a. bei Carl Hoff) sowie bei Wilhelm von Lindenschmit d.J. an der Münchner Akademie. Wurde 1902 Professor in München. Zahlreich ausgezeichnet u...
Blum Rudolf 1896 Wien 1973 Wien Studierte bei Burghart, Brioschi, Leopold und Alexander Rothaug, Georg Jany und Konrad Petrides
Blum Carl 1888 Freiburg 1940 letztmals erwähnt War tätig in Freiburg und Karlsruhe; schuf vorwiegend Landschaftsbilder vom Schwarzwald und Bodensee
Blum Fritz Paul 1897 Berlin
Blum Hans 1858 Nürnberg 1942 München Studierte in Nürnberg (u.a. bei Carl Raupp) und an der Münchner Akademie bei von Löfftz und von Lindenschmit d.J. War ab 1890 als Professor an der KGS München tätig
Blum Dieter 1936 Esslingen Lebt und arbeitet in Esslingen und Düsseldorf
Blume Edmund 1844 Halberstadt 1910 München Studierte an der Berliner Akademie bei Gustav Richter, später in München. War tätig in Wien und Berlin, ab 1883 fester Wohnsitz in München
Blume-Siebert Ludwig 1853 Arolsen 1929 München Erster Kunstunterricht in München, danach an der Akademie Düsseldorf bei W. Röthing. Ab 1873 an der Münchner Akademie, 1874-79 in New York. Beendete die Ausbildung bei Franz von Defregger in München
Blumensaadt Aage Trolle 1889 Odense 1939 Vejlefjord
Blyenberch Abraham van Nachgewiesen zwischen 1617 und 1623
Böbel Hermann 1918 Ingolstadt War tätig in München
Boberg Anna Katharina 1864 Stockholm 1935 Stockholm bedeutende schwedische Malerin
Bobletter Franz Xaver 1800 Feldkirch 1869 Feldkirch Studierte an der AK Wien bei J.A. Rhomberg und Zitterer
Boch Anton 1818 Bregenz 1884 Bregenz Bildhauer und Portraitist. War tätig in Vorarlberg
Boch Johann 1826 Bregenz 1879 Bregenz
Boch Adolf 1853 Bregenz 1919 Hörbranz Studierte an den Akademien München und Rom. Ab 1874 in Augsburg, ab 1897 in München tätig, mit ständigem Bregenzer Wohnsitz
Böcher August 1873 Biebrich/Rhein 1961 Berlin Studierte an der ABK Berlin bei Kohner, Meyn und Schäfer
Bochmann Gregor (Alexander Heinrich G.) von 1850 Nehaat (Nehatu)/Estland 1930 Hösel bei Düsseldorf Studierte bei Theodor Albert Sprengel in Reval, 1868-70 mit Revaler Stipendium an der Düsseldorfer Akademie bei Oswald Achenbach. Wurde 1895 Professor an der Düsseldorfer Akademie
Bock Ludwig 1886 München 1971 München Schüler von Knirr und Buttersack. Meisterschüler von H.v.Zügel
Bock Theophile Emile Achille de 1851 Den Haag 1904 Haarlem
Bock Alexander von 1829 Röstfer bei Dorpat/Estland 1895 St. Petersburg Studierte in St. Petersburg. Erhielt 1857 den Titel als Künstler mit Klassenrang und die Große Goldene Medaille. War tätig in zahlr. europ. Ländern, u.a. 8 Jahre in Rom. Wurde 1864 Prof.f.Bildhauerei
Bock Adolf Georg Friedrich 1854 Insel Wollin 1917 Pasing Ab 1874 Ausbildung bei Julius Lechner (königlicher Dekorationsmaler in Berlin), 1876-79 bei Carl Steffeck, danach bei Löfftz an der Münchner Akademie. Lebte in Berlin und München. Wurde zahlreich ...
Bock Ida 1909 Nadrebjbie bei Lublin 1975 Sindelfingen Naive polnisch-deutsche Malerin
Böck (Boeck) Rudolf 1865 Wien 1927 Wien Studierte 1884-87 an der ABK Wien bei L'Allemand, A. Eisenmenger und R. Rössler
Bock (Vogel) Hansl (Johanna Susanne Maria) 1893 München 1973 Freising Stellte ab 1927 in der Münchner Sezession aus. Gehörte zum Kreis der `Scholle`. Gattin von Ludwig Bock
Böckh Walter 1904 Weisweil/Kaiserstuhl Lebte in Heidelberg.
Böcklin Gustav 1879 Täckhammer/Södermannlands Tätig in Paris, Stockholm, München, Spanien und Italien.
Böcklin Arnold 1827 Basel 1901 San Domenico bei Fiesolo
Böckstiegel Peter August 1889 Arrode/Westf. 1951 Arrode/Westf.
Bod László 1920 Karcag Studierte in Budapest an der AHBK bei Benkhard und Burghardt, später bei Elekfy. Reiste durch Ost- und Westeuropa, nach Indien und die USA. War tätig in Budapest
Boddington Edwin H. Stellte 1854-66 in der R.A. aus
Boddington J. S Stellte 1886 - 1892 aus.
Bode Johannes 1853 Offenbach 1925 Frankfurt Schüler von Steinle, Hasselhorst und Kauper
Bode Wilhelm 1830 Hamburg 1893 Düsseldorf Studierte an der Wiener Akademie. Lebte acht Jahre in München und ließ sich dann in Düsseldorf nieder
Bödeker Erich 1904 Recklinghausen 1971 Recklinghausen
Bodenmüller Friedrich 1845 München 1913 München
Bodenthal Walter 1892 Klitten/Lausitz 1988 Leipzig War tätig in Leipzig
Bodoy Ernest Alexandre Paris Stellte ab 1874 im Salon aus.
Bödtker Maria 1865 Venedig 1937 Rom
Boeckhorst Jan Rees oder Münster (Westfalen) 1668 Antwerpen
Boehle Fritz 1873 Emmendingen 1916 Frankfurt Studierte in Frankfurt und München
Boehm Eduard 1830 Wien Sohn des Johann Boehm. War tätig in den Alpenländern. Pseud.: Thomann
Boehme Karl Theodor 1866 Hamburg 1939 München Schüler von Schönleber in Karlsruhe. Reiste häufig durch Europa. Stellte ab 1891 äußerst erfolgreich in München, Wien, Berlin, Salzburg und Buenos Aires aus
Boemm Ritta 1868 Locse 1948 Budapest Mitglied der berühmten ungarischen Malerfamilie Boemm. War tätig in Dresden, Paris und Budapest
Boer Hessel de 1921 Haarlem Ab 1925 in Den Haag
Boer Jan de 1877 Harlingen 1946 Hoorn War tätig in Amsterdam, Zutphen und Hilversum.
Boer Otto de 1797 Woudsend/Friesland 1856 Leeuwarden War lange Jahre in Deutschland, Frankreich und Italien tätig. Abwechselnd in Den Haag und Amsterdam ansässig. Später in Leeuwarden, ab 1847 in Groningen tätig. Mitglied der Pictura
Boers François 1904 Amsterdam Ab 1924 ansässig in Paris
Boersma Ferdinand 1906 Franeker Ab 1936 tätig in Hengelo.
Boese Gustav 1878 Schwerin War tätig in Berlin und letztmalig 1933 genannt
Boesen August Wilhelm V 1812 Virgerslev bei Odensee 1857 Bologna
Boesen Johannes 1847 Kopenhagen Tätig in Kopenhagen und Aarhus.
Boess Berthold 1877 Karlsruhe 1957 Weimar 1913-34 freier Mitarbeiter bei Rosenthal
Boeyermans Theodoor 1620 Antwerpen 1678 Antwerpen
Bogaert Hendrick 1626 Amsterdam
Bogart Bram 1921 Delft lebt und arbeitet nahe Brüssel
Bogdanoff-Benter Lotte Um 1918 in Berlin und um 1941 in Kopenhagen genannt
Bogdanov-Bel'skij Nikolaj Petrovic 1868 Sitiki (Gouv. Smolensk) 1945 Berlin Erhielt seine Ausbildung im Sergius-Kloster Sergiev Posad. Studierte an der FS Moskau bei Makovskij, Polenov und Prjanisnikov Malerei. 1894-95 an der AK St. Petersburg bei Repin. Bis 1921 in St. .....
Bogdanovic Borislav 1899 Ruma/Voojvodina 1970 Scottsdale/Arizona Eröffnete 1937 eine freie Schule für Malerei in Zagreb. War tätig in Prag, Paris, Ruma und Zagreb
Boggi Francesco 1825-40 in Florenz nachweisbarer, bekannter Portraitist
Bogh Carl Henrik 1827 Kopenhagen 1893 Kopenhagen
Bogh Ejnar William 1877 1938 Esbonderup Studierte in Kopenhagen. Stellte ab 1907 in Charlottenburg aus
Bögler Karl 1837 München 1866 München
Bogoljuboff Alexej Petrowitsch 1824 Pomeranje/Gouv.Nowgorod 1896 Paris Tätig u.a. in Düsseldorf, Paris, Genf und St. Petersburg
Bohlens Hermann Heinrich August 1899 Bergedorf Lebte in Hamburg; dort 1925 genannt
Böhler Hans 1884 Wien 1961 Wien
Bohm Max 1868 Cleveland/Ohio 1923 Provincetown/Mass. Studierte in Paris bei Constant.
Böhm (Bóhm) Paul (Pál) 1839 Großwardein 1905 München Tätig in München ab 1871
Böhm-Hennes Leonie Um 1907 in Wien tätig genannt
Böhmer Heinrich 1852 Düsseldorf 1930 Düsseldorf Meisterschüler von Dücker. War tätig in Düsseldorf. Stellte in Berlin und Düsseldorf aus
Böhmer Gunter 1911 Dresden 1986 Lugano Studierte bei Emil Orlik und Hans Meid in Berlin. Wurde 1933 von Hesse nach Montagnola eingeladen, wo er sich in der Casa Camuzzi niederließ und Hesse zeitlebens verbunden blieb. Wurde durch Max Sle..
Bohn German von 1812 Heilbronn 1899 Stuttgart Studierte in Paris und Rom. Stellte ab 1843 im Pariser Salon aus
Bohnefeld Walter Berliner Maler; um 1930 in Berlin-Schöneberg ansässig
Bohnenberger Theodor 1868 Stuttgart 1941 Bad Tölz War tätig in München
Bohnert Herbert 1928 Lörrach-Haagen 1994 Lörrach-Haagen
Bohrdt Hans (Johannes) 1857 Berlin 1945 Berlin Nach abenteuerlicher Jugend auf Segelschiffen und maritimem Leben bildete er sich durch Naturstudien auf allen Erdteilen weiter. Stellte 1880 erstmals in Berlin aus, war ab 1886 dort ans. Wurde von ..
Böhringer Konrad Immanuel 1863 Grimma War tätig in Dresden und München
Boiger Kurt 1909 Würzburg 1974 Guaratuba War in Curitiba (Brasilien) tätig. Stellte ab 1947 aus
Bois Charles Edouard du 1847 West-Hoboken 1885 Mentone War tätig in Neuenburg und Paris. Bereiste Europa und Ägypten. Stellte im Pariser Salon aus
Boit Charles (Carl) 1662 Stockholm 1727 Paris Begann 1677 mit seiner Ausbildung zum Goldschmied. Nach 1682 Schüler des Miniaturmalers Pierre Signac. Ab 1687 in England tätig
Böker Carl 1838 Barmen 1905 Barmen Studierte in Düsseldorf bei Sohn und Schadow
Böklen Hilde 1897 Stuttgart 1987 Stuttgart Studierte 1913-16 an der KGS Stuttgart; war u.a. Schülerin von Josef Kerschensteiner, Arnold Waldschmidt und Heinrich von Zügel. Reiste 1930-32 nach Australien
Bölcskey Ferencz von 1897 Cinkota (Ungarn) 1976 Amsterdam
Boldini Giovanni 1842 Ferrara 1931 Paris Einer der führenden Portraitisten der Pariser Belle Epoque
Boleradszky Benö 1885 Gyúró War tätig in Budapest
Bolgiano Ludwig 1866 München 1948 Grabenstätt/Chiemsee Studierte zuerst Jura. Ab 1890 Schüler von F.Fehr, G.v.Hackl und A.Fink. Mitglied der Künstlergenossenschaft und des Kunstvereins München. Stellte u.a. im Glaspalast aus. Wurde mehrfach ausgezeichnet
Bolkart Richard 1879 Biberach 1942 Biberach Studierte an der KGS Stuttgart sowie vier Jahre an der Münchner Akademie
Boll August Ludwig Erhard 1805 Dresden 1875 Cotta bei Dresden Besuchte 1820-22 die KS der Dresdner Akademie, danach Schüler bei C.Fr.A. Milde, 1830 bei C.G.T. Faber. Wurde stark durch Caspar David Friedrich beeinflusst
Bollhagen Franz Wilhelm 1881 Wesenburg 1971 Dirlewang
Böllinger Christoph 1939 Kiel Tätig in Hamburg
Bologna Emile Gambolo Stellte 1935 - 1938 aus.
Bolz Hanns 1885 Aachen 1980 Neuwittelsbach bei München Studierte an den Akademien Düsseldorf, Paris und München. Gehörte dem Kreis der Freunde des Blauen Reiters im Rheinland sowie dem Kreis deutscher Künstler im Café du Dome in Paris an. War eng ...
Bombois Camille 1883 Venarey-les-Laumes 1970 bei Paris Stellte ab 1937 international aus
Bommel Elias Pieter van 1819 Amsterdam 1890 Wien Studierte in Amsterdam. Unternahm zahlreiche Studienreisen. War nach 1860 in Wien tätig
Bompart Maurice 1857 Rodez 1936 Stellte ab 1878 im Salon aus.
Bompiani Roberto 1821 Rom 1908 Rom U. a. Direktor der Akademie San Lucca in Rom
Bonalini Giuseppe 1869 Bellinzona 1938 Mailand War tätig in Paris, Brüssel, Bellinzona und Mailand
Bonanomi Arturo 1920 Calolziocorte (Lombardei) Tätig in Lecco
Bonato Victor 1934 Köln Lebt und arbeitet in Niederkassel
Bond Richard Sebastian 1808 Liverpool 1886 Bettws Stellte 1846 - 1872 in der R. A. aus.
Bondy-Glassowa Helène (Alina) 1865 Starodub/Ukraine 1935 Warschau Studierte in Warschau und Paris
Bone Robert Trewick 1790 London 1840 London
Bonfils Gaston 19 Menton Stellte ab 1878 im Salon aus.
Bonfils Louise Marie 1856 Frederiksberg/Kopenhagen 1933 Frederiksberg/Kopenhagen
Bongé Walther Max Georg von 1868 Rawitsch (Posen) 1916 gefallen bei Wolczeck Studierte an der AK Dresden und AK München. Stellte im Münchner Glaspalast aus
Bonheur Rosa 1822 Bordeaux 1899 Melun
Boni Napoleone 1863 Torano/Carrara 1927 Castel Fiorentino
Bonington Richard Parkes 1801 Nottingham 1828 London
Bonjour Jean Baptiste 1801 Landeron/Schweiz 1882
Bonk Rainer 1945 Lemgo/Lippe Lebt und arbeitet in Rheinberg und Köln
Bonnard Pierre 1867 Fontenay aux Roses 1947 Le Cannet
Bonnat Leon Joseph Florentin 1883 Bayonne 1922 Mouchy-Saint-Eloi
Bonnefait Alain 1937 Paris Studierte u.a. Malerei an der École des Beaux Arts in Paris und war Schüler des Bildhauers Volti. War in Paris tätig
Bonnefoy Henri Arthur 1839 Boulogne-sur-Mer 1917 Paris Stellte ab 1857 im Salon aus.
Bonnet Francois 1811 St. Marcellin/Isère 1894 Fribourg Erhielt seine Ausbildung in Paris und Lyon. War in Lausanne und zwischenzeitlich in Rom ansässig.
Boodle Walter Stellte 1891 - 1908 u. a. in der R. A. aus.
Boog Carle Michel 1877 Sursee/Luzern Ab 1881 in den USA. Studierte in Paris und New York. Schüler von Bonnat
Boon Jan 1882 Nieuwer-Amstel b. Amsterd. Stellte ab 1913 aus. Tätig in Den Haag.
Boot Henri Frédéric 1877 Maastricht 1963 Haarlem
Booth S. Lawson 1928 Stellte 1890 - 1921 aus.
Booth James William 1867 1953 Stellte 1896 - 1935 in der Royal Academy London aus
Borchardt Hans 1865 Berlin 1917 München
Borden Hans 1924
Bordenave Pierre Paris Stellte ab 1939 aus.
Borgeaud Marius 1861 Pully/Waadt 1924 Rochefort-en-Terre/Bretagne Stellte ab 1909 im Salon aus.
Borgese Leonardo 1904 Neapel 1986 Mailand Stellte 1934 auf der Biennale Venedig aus
Bories Edmond Bordeaux Stellte 1892 aus
Boriman Karl 1903 Platt 1969 Wien
Boris László 1897 Budapest 1924 Mentone
Born Mechthild 1941 Münster
Borrow William Henry Lebte in London und Hastings. Stellte 1893(63) - 1901 u. a. in der R. A. aus.
Borselen Helena Maria von 1867 Den Haag 1947 Den Haag War tätig in Den Haag
Borsos Joszef 1821 Veszprem 1883 Budapest Ab 1872 tätig in Wien. Einer der gesuchtesten Portraitmaler seiner Zeit.
Börtsök Samu 1881 Tápiószele/Pest 1931 Budapest Studierte in Baia Mare, Budapest, München, Wien und Paris
Bosc Antonia Ajaccio Stellte ab 1929 bei den Indépendants aus.
Bosca Anna 1973 Duisburg
Bosch Ernst 1834 Krefeld 1917 Düsseldorf Studierte an der KA Düsseldorf bei Carl Ferdinand Sohn, Hildebrandt und Wilhelm von Schadow (Meisterklasse). Ab 1854 Mitglied im Künstlerverein `Malkasten`. Wurde zahlreich ausgezeichnet
Bosch Edouard van den 1828 Antwerpen 1878 Brüssel
Bosch Florian 1900 Sauerlach bei München 1972 München Studierte an der AK München bei Karl Johann Becker-Gundahl. Stellte 1928 im Münchner Glaspalast aus, 1949-70 regelmäßig im Haus der Kunst
Bösch Richard 1942 Bregenz Studierte an der Wiener Akademie bei R.C. Andersen, H. Boeckl und W. Eckert. Im Umkreis von J. Mikl und W. Holegha tätig
Bosch (Bossche) Balthasar van den 1681 Antwerpen 1715 Antwerpen
Bosch (van Aeken) Hyronimus 1450 s-Hertogenbosch 1516
Boschetti B. Römischer Bildhauer Ende 19. Jh.
Böse Konrad 1852 Neustadt bei Magdeburg 1938 vermutl. Berlin War ab 1892 Professor für anatomisches Zeichnen
Bösel Heinz 1913 Leipzig Lebte in Leipzig.
Boser Friedrich (Carl Friedrich August) 1809 Halbau bei Sagan (Schlesien) 1881 Düsseldorf Studierte 1826-32 an der Akademie Dresden, danach in Berlin. Ab 1836 in Düsseldorf tätig. 1848 Gründungsmitglied der Künstlervereinigung `Malkasten`
Bosilj-Basicevic Illja 1895 Sid/Jugoslawien 1973 Stellte ab 1963 aus
Bösken Lorenz 1891 Geldern Tätig in Düsseldorf.
Boss Hermann 1701 Ilbenstadt Wurde 1678 Frankfurter Bürger.
Boss Josef 1868 Bregenz 1908 Bregenz Studierte an der KGS München. War in Bregenz tätig
Bossche Balthasar van den 1681 Antwerpen 1715 Antwerpen Schüler von Gerard Thomas in antwerpen. 1697 Freimeister der Lukasgilde. War danach in Paris, Nantes und Douai tätig, ab 1706 wieder in Antwerpen und im Auftrg des Herzogs von Marlborough
Bosse Harald Julius 1812 Petersburg 1884 Petersburg
Bosse Walter 1904 Wien 1979 Iserlohn
Bossert Otto Richard 1874 Heidelberg 1919 Leipzig
Bossi Pseudonym für Josef Burgaritzky (1836 Molln - 1890 Wien-Mariahilf)
Bossmann Ulrich 1947 Hecklingen (Sachsen-Anhalt) 2007 Freudenberg Studierte Fotografie, Grafik und Design in Dortmund
Bossuet Francois Antoine 1798 Ypern 1889 St.-Joost-ten-Node (Brüssel) Studierte an der ABA Antwerpen, ab 1815 in Ostende, ab 1820 in Brüssel ansässig
Both Jan 1618 Utrecht 1652 Utrecht
Botinelly Louis Marcel 1883 Digne-les-Bains 1962 Marseille Studierte in Marseille, Paris und Florenz. Stellte ab 1910 im Pariser Salon aus
Bötjer Sophie 1887 Worpswede Tätig in Worpswede.
Botka St. 1905 1995
Botka Szlèpak et Szánthó Theodor von 1905 Vitkring/Klagenfurt 1995 Schüler bei Truppe und Sachinger in Wien, bei Sterrer und Pauluzzi in Graz
Botke Jessie 1883 Chicago 1971 Santa Paul/Kalifornien
Bott Francis 1904 Frankfurt (Main) 1998 Paris Lebte ab 1945 in Frankreich. Als enger Freund F. Picabias vom Surrealismus kommend, entdeckte er ab 1948 die Freiheiten der tachistisch geometrischen Abstraktion und deren formale und koloristische ..
Böttcher Christian Eduard 1818 Imgenbroich bei Montjoie 1889 Düsseldorf
Böttcher Friedrich 1844 Berlin War tätig in Breslau; stellte in Wien und Berlin aus
Böttcher Hans 1897 Berlin 1986 Berlin Erhielt 1933-45 Malverbot. Ab 1945 Anschluss an das Berliner Kulturkollektiv, dem u.a. Max Pchstein und Otto Müller angehörten
Böttcher Anna 1878 Oberbeerbach/Hessen 1960 Bamberg Schülerin von Kallmorgen in Karlsruhe und Steinhausen in Frankfurt/Main
Böttcher Jürgen 1931 Siehe bei Strawalde!
Böttcher-Achenbach Hedwig Oberholzklau/Siegen Lebte in Berlin.
Bottema Tjeerd 1884 Langezwaag/Friesland 1940 Laren
Böttger Rudolf 1887 Tachau/Egerland 1973 Regensburg Studierte an der ABK Wien bei Rumpler und Cossmann, an der KA München bei Carl von Marr. War 1918-45 in Wien, danach in Deggendorf tätig. Wurde zahlreich ausgezeichnet
Böttger Klaus 1942 Dresden 1993 Wiesbaden
Böttger Herbert 1898 Krefeld 1954 Büderich
Boucart Gaston Hyppolite Ambroise 1878 Angouléme In Paris Schüler von Moreau, Cormon, Gervais, Morot und Flameng. Stellte bis 1928 u.a. im Pariser Salon aus. Wurde Ritter der Ehrenlegion
Bouchaud Jean 1891 St. Herblain 1977 Nantes Lebte jahrelang in Nordafrika, wovon seine Arbeiten mit orientalischen Motiven beredetes Zeugnis ablegen
Bouche Georges Pierre Hippolyte 1874 Lyon 1941 Celles-sur-Durolle
Bouché Louis Alexandre 1838 Messy-Luzaney Schüler von Corot. Stellte ab 1900 im Salon aus.
Bouché Arnulf de 1872 München 1945 Langkampen/Tirol Studierte an der ABK München bei Gabriel von Hackel und Paul Höcker. Stellte ab 1901 regelmäßig im Münchner Glaspalast aus
Bouché Carl de 1845 München 1920 München
Boucher Francois 1703 Paris 1770 Paris
Boucher Marie Jeanne (geb. Buseau) 1716 Paris Paris Gattin von François Boucher
Boudewyns Adriaen Frans 1644 Brüssel 1711 Brüssel
Boudin Eugène 1824 Honfleur 1898 Paris
Boudy-Glassona Hèlene (Alina) 1865 Starodub/Ukraine 1935 Warschau Studierte in Warschau und Paris
Bouet Pierre Henri 1828 Béziers 1889 Stellte 1857 - 1880 im Salon aus.
Bough Samuel 1822 Carlisle 1878 Edinburgh
Bouguereau William Adolphe 1825 La Rochelle 1905 La Rochelle Hoch ausgezeichneter Historien- und Genremaler; erhielt u. a. 1879 die Goldene Medaille in München
Boukal Václav 1922 Vlachovo Brezi War tätig in Prag
Boulanger Louis 1807 Vercelli 1867 Dijon
Boulard Auguste d.Ä 1825 Paris 1897 L'Isle Adam Schüler von Dupré. Stellte ab 1857 im Salon aus
Boulard Auguste d.J 1852 Paris 1927 Debütierte 1874 im Salon
Boulier Lucien 1882 Verdun 1963 Stellte ab 1919 aus.
Boulineau Abel Auberive (Haute Marne) Lebte in Paris. Stellte ab 1927 im Salon der Soc. des Arts Paris aus
Bourbon, Prinzessin von Bayern Amalie von 1834 Madrid 1905 München
Bource Henri 1826 Antwerpen 1899 Antwerpen Studierte an der Akademie Antwerpen bei G. Wappers, später in Paris bei A. Scheffer
Bouret Eutrope 1833 Paris 1906 Paris Stellte 1875 - 1903 im Pariser Salon aus
Bourgade Augusta de 1890 Caudéron 1969 Paris War Schülerin von Paulette Humbert und stellte u.a. im Pariser Salon des Indépendants und ab 1927 im Salon d'Automne aus
Bourgain Odette Cognac Stellte 1919 - 1945 aus.
Bourgoin Aimé Gabriel Adolphe 1824 Paris Stellte ab 1845 im Salon aus.
Bout Pieter 1658 Brüssel 1719 Brüssel
Bouteiller Henri Modena Erwähnt in Paris ab 1861
Bouter Cornelis Wouter, gen. Cor 1888 Gouda 1966 Den Haag Pseud. C. Verschuur
Bouvard Auguste Tätig in London, Paris und Venedig 2. H. 19. Jh.
Bouvard Hugo Ritter von 1879 Wien 1959 Wien Erhielt 1936 den Ehrenpreis der Stadt Wien. Emigrierte 1938 unter Verlust seines Werkes nach England. War 1921 Mitglied der Sezession, ab 1948 des Künstlerhauses
Bouvet Max 1854 La Rochelle War tätig in Nizza. Wurde 1894 im Pariser Salon ausgezeichnet
Bouvier Gérard 1942 Caen Lebt seit 1973 in der Dordogne/Aquitanien. Stellte in zahlreichen europäischen Großstädten aus
Bouyssou Jacques 1926 La Rivière St. Saveur 1997 Maison Lafitte War Schüler von Arthur Fillon. Pflegte enge Kontakte zu Dufy, Othon Friesz und Celso Lagar. Wurde zahlreich ausgezeichnet und geehrt
Bowen Owen 1873 Leeds Stellte in der R. A. aus.
Bowley Edward O. Stellte 1843 - 1870 in der R. A. aus.
Bowyer Ellen Stellte 1887 - 1916 u. a. in der R. A. aus.
Bowyer Robert 1758 1834 Schüler von John Smart
Boyadjian Micheline 1923 Brügge Stellte ab 1958 aus. Lebte in Brüssel
Boyd Alexander Stuart 1854 Glasgow 1930 Oakland
Boyer Otto 1874 Ückendorf bei Gelsenkirchen 1912 Jena Studierte an der Akademie Düsseldorf bei Heinrich Lauenstein; Meisterschüler von E. von Gebhardt. Reiste häufig in die Mittelmeerländer, nach Vorderasien und den Kaukasus. Mitglied der Künstler.......
Boyer Otto 1877 Paris 1948 Paris Wurde von W. Uhde entdeckt. War mit Amedeo Modigliani und Maurice Utrillo befreundet
Boyesen Robert Peel 1841 Jütland 1876 Kopenhagen
Boyle George A 1876-1914 tätig in London und Greenwich. Stellte 1884-89 in der R.A. London aus
Bozzini Paolo 1815 Piacenza 1892 Piacenza War tätig in Piacenza, Rom und Turin
Braakensiek-Dekker Anna Maria 1890 Stellte in Amsterdam und Paris aus. Bereiste den Mittelmeerraum.
Braakman Anthonie 1811 Rotterdam 1870 Stuttgart Schüler von Andreas Schelfhout in Den Haag. Bereiste 1831 und 1835 Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien. Von 1840 bis zu seinem Tod am Hoftheater Stuttgart tätig
Brabandt Reinhold 1902 Leipzig War tätig in Leipzig und Düsseldorf, dort 1930 genannt
Brachert Hermann 1890 Stuttgart 1972 Schlaitdorf bei Nürtingen 1933-45 im Ostseebad Rauschen-Georgenswalde tätig
Brachetti Paul 1895 Dortmund 1969 München War tätig in München.
Bracht Eugen Felix Prosper 1842 Morges/Genfer See 1921 Darmstadt Studierte in Karlsruhe und Darmstadt. Bereiste 1880 den Orient. Ab 1882 Professor an der Berliner Akademie. Beschickte alle großen Kunstausstellungen in München und Berlin und wurde mit Auszeichnungen
Brack Emil 1860 Naumburg 1905 München
Bräckle Jakob 1897 Winterreutte bei Biberach 1987 Biberach Studierte in Stuttgart bei Speyer, Landenberg und Altherr. Ab 1937 in Biberach tätig. Mitglied des Künstlerbundes Baden-Württemberg
Bradecny Gottlieb 1876 Prossnitz/Mähren Tätig in Wien 1913 - 1918.
Bradley Basil 1842 Hampstead 1904 Hampstead
Braecke Pierre 1858 Nieuwpoort 1938 Nossegem Studierte in Brügge und Brüssel. Erhielt 1882 den Rom-Preis der Akademie Brüssel
Braig Otto 1947
Brailowskij Leonid 1937 Rom Russischer Maler
Braith Anton 1836 Biberach 1905 Biberach Gilt als bedeutendster Tiermaler der Münchner Schule
Brakespeare William A 1855 1914 War tätig in London. Stellte 1883 - 1903 u.a. in der R. A. aus
Bramer Leonaert 1596 Delft 1674 Delft Bereiste Frankreich und Italien. War tätig für das Geschlecht der Farnese in Rom. Ab 1628 tätig in Delft, wo er mehrfach Vorsteher der Lukasgilde war. Die Anerkennung, die B. zeitlebens entgegengebrac
Brand Christian Hülfgott 1695 Frankfurt/Oder 1756 Wien
Brand Johann(es) Christian 1722 Wien 1795 Wien
Brand Sydney M Stellte 1873 - 1901 in London aus
Brandeis Antonietta 1849 Miskowitz/Böhmen War tätig in Prag und Venedig, wo sie sich niederließ
Brändel Fritz 1869 Thonberg/Leipzig 1930 München Studierte an der AK Weimar bei Theodor Hagen. Ab 1899 in Leipzig, später in München tätig
Brandenberg Wilhelm Ludger 1889 Essen 1975 Krefeld Studierte an der KA Düsseldorf bei L. Keller, A. Maennchen, W. Spatz, J.P. Junghans und A. Münzer. Ab 1910 Mitglied des `Malkasten` sowie der `Gruppe 49`. Ab 1922 in Krefeld ansässig. Unternahm ...
Brandes Willy (Wilhelm) 1876 Bornstädt bei Potsdam 1946 Berlin-Zehlendorf Studierte an der ABK Berlin bei Ludwig Hertel, Paul Meyerheim und Eugen Bracht. Ab 1897 in Berlin-Dahlem tätig. Stellte ab 1900 u.a. auf der Großen Berliner Kunstausstellung aus
Brandis August von 1862 Haselhorst bei Spandau 1947 Aachen Studierte an der Akademie Berlin bei Hugo Vogel und Anton von Werner. Wurde 1904 Professor in Aachen. Erhielt 1911 die Goldmedaille der Großen Berliner Kunstausstellung. Stellte weiters in München, ..
Brandl Jan Peter 1668 Prag 1735 Kuttenberg
Brändle Dieter 1943 Sigmaringen Tätig in München
Brandmeier Alfred 1940 Landsberg/Lech
Brandt Johannes Herman 1850 Kopenhagen 1926 Kopenhagen
Brandt Otto 1828 Berlin 1892 Olevano bei Rom. Ab 1854 in Rom tätig, vorher in Berlin und Paris.
Brandt Willelm Johan 1889 Haarlem 1953 Amsterdam War tätig in Amsterdam
Brandt Gustav 1861 Hamburg 1919 Berlin Tätig in Düsseldorf und Berlin. Einer der begabtesten Mitarbeiter des `Kladderadatsch`
Brandt Otto Adolf 1907 in Stuttgart tätig genannt
Brandt Fritz 1853 Berlin 1905 Nettuno bei Rom Studierte an der ABK Berlin bei Hans Gude. Stellte ab 1883 aus. Ab 1889 in Rom tätig, wo er hauptsächlich gesuchte italienische Landschaften und Veduten schuf
Brangwyn Frank William 1867 Brügge 1956 Ditchling (Sussex)
Braque Georges 1882 Argenteuil sur Seine 1963 Paris
Braren Oluf 1787 Föhr 1839 Lebte auf Föhr
Brasch Hans 1882 Karlsruhe 1973 Murrhardt Studierte in Karlsruhe bei Schmid-Reutte und Fehr. 1904-08 Meisterschüler von Hans Thoma. Studienaufenthalte in Paris und bei F. Hodler in Genf. 1937 Beschlagnahmung seiner Werke in Museumsbesitz
Brasen Hans 1849 Hillerod 1930 Hillerod War tätig in Kopenhagen, Paris und München
Brasic Janko 1905 Oparic/Serbien Stellte ab 1957 in Europa aus
Brasier Paul Richard 1957 Port-au-Prince/Haiti Schüler von Issac le Pierre. Stellt seit 1981 im Centre d'Art aus
Brass Hans 1885 Wesel (Rhein) 1959 Berlin
Brassel Rüdiger 1946 Siegburg
Bratkowski Roman 1869 Lemberg
Brauchle Sepp 1917 Ravensburg 2001 Ravensburg
Brauer Fanny 1874 Augsburg Tätig in Augsburg
Brauer Johannes (Hans) 1887 Leipzig Tätig in Leipzig und München
Brauer Ferdinand 1867 Augsburg 1941 München Studierte an der AdBK München bei P.P. Müller und J. Exter. Stellte ab 1905 im Glaspalast aus
Brauer Arik 1929 Wien Lebt und arbeitet in Israel und Wien
Braun F Tätig 1860 - 1890
Braun Leo Hubert 1891 Eschweiler 1969 Weil im Dorf
Braun Ludwig (gen. Louis) 1836 Schwäbisch Hall 1916 München War tätig in Stuttgart, Weimar und Paris, ab 1869 in München
Braun August 1876 Wangen 1956 Wangen Studierte bei Heinrich von Zügel an der KA München. War in München und Wangen tätig
Braun Reinhold 1821 Altensteig 1884 München
Braun Joseph 1903 Wangen 1965 Wangen Studierte an der KGS und KA München. Meisterschüler von Walter Tiemann. War tätig in Wangen
Braun Albrecht 1905 Tuttlingen 1983 Großholzleute War tätig in Stuttgart und Berlin
Braun Wilhelm 1873 Wien 1938 Perchtoldsdorf bei Wien
Braun Adolf 1918 Delmensingen 2006 Oberdischingen Der Pfarrer begann 1967 als Dilettant unter dem Einfluss des Werkes von Jakob Bräckle zu malen. War tätig in Dietmanns
Braun Eugen 1936 Friedrichshafen Ansässig in Langenargen
Braun Maria 1896 Oberviechtach (Oberpfalz) 1950 Günzburg/Donau Studierte an der KGS München. Unternahm Studienreisen nach Griechenland, Italien und Frankreich
Braun Karin Maria 1938 Hermannstadt Lebt seit 2003 in Berlin
Braunschweig Artur 1888 Piasken/Ostpreussen War tätig in Solln bei München. Stellte ab 1920 in der Münchner Sezession aus
Braunthal Eduard 1873 Wien
Brayer Yves 1907 Versailles 1990 Paris
Brázda Oskar 1887 Rosice bei Perdubice 1977 Lickov Studierte in Wien. Unterhielt enge Kontakte zur Gruppe um Gustav Klimt. Mitglied der römischen Sezession
Breanski Alfred de 1852 1928 London War tätig in Cookham, Greenwich, Lewisham und London. Stellte u.a. in der R.A. London aus.
Breanski Gustave de 1898 Stellte 1880 - 1892 aus.
Bredall Mary A. (verh. Koop) Stellte 1909 - 1931 aus.
Bredow Otto Paul 1874 Berlin Tätig in Berlin
Bredow Albert 1828 Deutschland 1899 Moskau War in Riga und Reval tätig, ab ca. 1860 beim Reichstheater in Moskau als Bühnenbildner. Stattete zahlreiche Aufführungen (auch des Bolschoj-Theaters) aus
Bredow Gustav Adolf 1875 Krefeld 1953 Stuttgart
Bredsdorff Johann Ulrik 1845 Vester Skerninge/Fünen 1928 Usserod Studierte an der Akademie Kopenhagen und stand in der Tradition seines Lehrers Godfred Christensen
Breemberg Bartholomäus 1640-63 in London genannt
Breenbergh Bartholomäus 1599 Deventer Amsterdam
Breffort Jean Jacques Paris Tätig im 20. Jh. Stellte bei den Indépendants aus.
Brehm Emil 1930 in München tätig genannt
Breinlinger Hans 1888 Konstanz 1963 Konstanz Studierte ab 1910 an der Akademie Karlsruhe; Schüler von W.Trübner. Stellte ab 1921 aus. Bereiste halb Europa. Wurde von Thannhauser und A.Flechtheim in Berlin gefördert und ausgestellt. Bis 1943 ...
Breitbach Carl 1833 Berlin 1904 Kassel Studierte in Paris und Berlin. Stellte ab 1860 in Berlin aus. War 1879 und 1890 in der Willinghäuser Künstlerkolonie und 1900 in der Dachauer Künstlerkolonie tätig
Breiter Herbert 1927 Landeshut 1999 Salzburg Schüler von Max Pfeiffer Watenphul. Nach 1958 rege Ausstellungstätigkeit. Zahlreiche Reisen in dem Mittelmeerraum
Breitfellner Maria 1940 Lebt in Feldkirch
Breitling Gisela 1939 Berlin Tätig in Berlin
Breitner George Hendrik 1857 Rotterdam 1923 Amsterdam Schon zu Lebzeiten hoch geschätzter Meister und Hauptvertreter der neuen naturalistischen Richtung in der holländischen Kunst
Breitwieser (Breidwiser) Theodor 1847 Breitensee bei Wien 1930 Kaltenleutgeben bei Wien Ab 1866 Schüler der Wiener Akademie (unter Eduard von Engerth), ab 1883 Mitglied des Wiener Künstlerhauses. Erhielt 1915 die silberne Medaille des Albrecht-Dürer-Bundes
Breker Arno 1900 Elberfeld/Wuppertal 1991 Düsseldorf Studierte an der Kunstakademie Düsseldorf Architektur bei W. Kreis und Plastik bei H. Netzer. War tätig in Berlin
Breling Heinrich 1849 Burgdorf bei Hannover 1914 Fischerhude bei Bremen Schüler von Diez. Ab 1872 in München tätig
Brémond Nicole-Felicia 1959 Dimbokro/Elfenbeinküste Studierte an der Akademie Aix-en-Provence, ab 1978 in Berlin
Brendekilde Hans Andersen 1857 Brendekilde
Brendel Albert Heinrich 1827 Berlin 1895 Weimar Studierte ab 1844 an der Berliner Akademie. Bereiste halb Europa. Hatte Anschluss an die Schule von Barbizon mit besonderen kontakten zu Troyon, Charles Jacques, Corot, Daubigny, Rousseau und Millet.
Brendel Micha 1959 Weida (Thüringen) Studierte an der KHS Berlin und an der HfBK Dresden. War Mitte der 80-er Jahre Mitbegründer der DDR-Künstlergruppe `Autoperforationsartisten`. Verwendet für seine Arbeiten haupts. Fleisch, Knochen....
Brenner Adam 1800 Wien 1891 Wien Kam durch Johann Evangelist Scheffer von Leonhardshoff zur Malerei. Studierte an der ABK Wien bei Leonhard Kupelwieser und Ferdinand Waldmüller. Ab 1869 Mitglied des Wiener Künstlerhauses
Brenner Nándor 1903 Budapest 1952 noch in Budapest genannt
Brenner Franz 1873 Wien 1945 Wien War weithin für seine Stadtveduten bekannt
Brennir Karl 1924 Lebte in Nottingham. Stellte in der R. A. aus.
Brentano Maria Magdalena von, gen. Meline 18. Jh. Heiratete den Frankfurter Senator Quaita.
Brenzinger Heinrich 1879 Lebte in Freiburg
Bresgen August 1888 Holstenhausen bei Essen 1987 Gauting bei München Wurde 1907-08 im Auftrag eines russischen Fürsten in St. Petersburg. 1910-14 tätig in Florenz. 1915-34 Hauptsitz in München. Enger Freund von Hans Purrmann. Bereiste Italien, die Tschechoslowakei, ...
Breslau Marie-Louise Catherine 1856 München 1927 Neuilly-sur-Seine Begann ihre künstlerische Laufbahn in Zürich bei Eduard Pfyffer; 1878-81 Schülerin bei Robert Fleury in Paris. Galt als anerkannte Meisterin des Frauen- und Kinderbildnisses. Kollektivausstellungen ..
Bressler Reinhold 1907 in Berlin tätig genannt
Bressler-Roth Norbertine 1891 Graz 1978
Bret Paul 1902 Draguignac 1956
Brett John 1830 Bletchingley 1902 London Stellte 1856 - 1901 in der R. A. aus.
Bretz Julius 1870 Wiesbaden 1953 Bad Honnef Hoch ausgezeichneter Maler, der u. a. die Rheinische Sezession mitbegründete
Breydel Karel (gen. Le Chevalie) 1678 Antwerpen 1733 Antwerpen War tätig in Nürnberg, Frankfurt und Kassel. Ab 1704 Mitglied der St.-Lukas-Gilde in Antwerpen
Breyer Jan Hendrik 1818 Arnheim
Breyer Robert 1866 Stuttgart 1941 Stuttgart Schüler von Nauen und Diez in München. Ab 1901 in Berlin. Mitglied der Münchner und Berliner Secession. 1916-33 Professor an der Akademie Stuttgart
Breznay Jozsef 1916 Budapest Tätig in Budapest und Rom
Brianchon Maurice 1889 Fresnay-sur-Sarthe 1979 Paris
Bricard Francois Xavier 19 Angers Stellte ab 1904 aus.
Brice Kington Edward 1860 Edgbaston 1920 Tewkesbury
Brice Lisa 1968 Kapstadt Tätig in London und Kapstadt
Bridgman Frederick Arthur 1847 Tuskegee/Alabama Ab 1866 in Paris. Tätig in Nubien, Algier und Ägypten
Briel Philip 1965 Kwa-Zulu (Natal) Studierte Architektur in Kapstadt. Arbeitet als Maler und Architekt in Südafrika
Brielmann Jacques Alfred Paris 1892 Stellte ab 1868 im Salon aus.
Bright Henry 1814 1873 Ipswich
Brigl Wilhelm 1930 in München tätig genannt
Brillouin Louis Georges 1817 Saint Jean d'Angély 1893 Melle Studierte ab 1840 an der Ecole des Beaux Arts Paris. Stellte ab 1843 im Pariser Salon aus. Illustrierte u.a. die Werke von Victor Hugo
Brinck HA 1890 1958 das ist: Bjulf, Soeren C
Brink H. Ten 1848 1915 War tätig in Meppel/Holland (Drenthe)
Brioschi Othmar 1854 Wien 1912 Rom Studierte bei Löfftz und Schönleber. Ab 1884 ansässig in Rom und Professor an der Akademie di San Luca
Brissot de Warville Felix-Saturnin 1818 Véron 1892 Versailles
Bristow Edmund 1787 Eton 1876 Eton War tätig in Eton und Windsor. Zu seinen hochadeligen Mäzenen zählten u.a. der Duke of Clarence und King William IV.
Brittan Charles Edward 1870 Plymouth War tätig in Lewdon und Devon. Stellte in der R.A. London aus
Britten Hlaszlo Münchner Malerin des 20. Jh.
Brjullow Karl Pawlowitsch 1799 1852
Brochart Constant Joseph 1816 Lilles 1899 Paris Stellte ab 1845 im Salon aus.
Brochier Franz 1852 München 1926 Nürnberg War u.a. für Ludwig II. von Bayern tätig
Brock Herman 1873 Hirschberg/Schlesien Tätig in Dresden, München, Berlin und Hamburg.
Brockelmann Camillo 1883 Wien 1963 Wien
Bröcker Ernst 1893 München 1963 München Einer der letzten großen Vertreter der Münchner Landschaftsmalerei in der Nachfolge Wengleins
Brocky Karoly (Charles) 1807 Tèmèsvàr 1855 London Erhielt 1822-23 Zeichenunterricht bei A.Schütz und G.Melegh. Studierte bei Kuppelwieser, Redl und J.Ender in Wien. Ab 1838 tätig in London, wo er zu einem der gesuchtesten Portraitisten wurde
Brocq Pierre Jules 1811 Paris War Schüler von E. und J. Pigal sowie Jules Coignet. Stellte 1852-76 im Pariser Salon aus. War tätig in Paris
Brodwolf Jürgen 1932 Dübendorf/Schweiz
Broedelet André Victor Leonard 1872 Batavia 1936 Leiden
Broekman A 1874 Amsterdam
Broer Hilde 1904 Witten (Westfalen) 1987 Kressbronn Studierte an den Kölner Werkschulen und den Vereinigten Staatsschulen Berlin. 1937 wurden 2 ihrer Arbeiten beschlagnahmt. 1947 Gründungsmitglied der Oberschwäbischen Secession
Broge Karl Harald Alfred 1870 Kopenhagen Stellte ab 1892 regelmäßig in Kopenhagen aus.
Bröker Wilhelm 1848 Berlin Tätig in Berlin
Brolsma Johannes Hessel 1909 Groningen Tätig in Groningen, Amsterdam, Groenlo, Bussum und Ede.
Brombacher Emil 1885 Schweizer Künstler; um 1915 in Zürich tätig
Brombo Angelo 1893 Chioggia 1962 Venedig War tätig in Venedig
Bron Jean-Louis-Henri 1884 Den Haag 1959 Leiden Tätig an versch. Orten in Holland.
Bron Philibert-Joseph 1791 Mons 1870 Schaerbeek (Brüssel) Studierte an der ABA Mons bei germain Joseph Hallez. 1866 Übersiedlung nach Schaerbeek
Brongniart Edouard Charles Franklin 1830 Paris Stellte ab 1859 im Salon aus.
Brook Richard Henry Stellte 1897 - 1915 u. a. in der R. A. aus.
Broschinski Klaus 1923 Braunsberg/Ostpreußen Tätig in Altenkirchen, Lübeck und Wuppertal. Stellte im Westfälischen Landesmuseum Münster aus
Brouwer Petrus Hermanus 1885 Den Burg/Texel 1867 Sittard War tätig in Wormerveer und Nuth
Brouwer Berend (Barend) Jan 1872 Diepenveen 1936 Voorburg Schüler der Akademie Amsterdam bei T.E. Achille van de Bock. War ab 1923 in Voorburg tätig.
Brown Alexander Kellock 1849 Edinburgh 1922 Stellte ab 1873 in der R. A. aus.
Brown Arnesby Sir 1866 Nottingham 1956 London
Brown T. Bryant Stellte 1895 - 1919 u.a. in der R.A. aus. Tätig in Wokefield Cottage
Brown William Beattie Stellte 1898 - 1915 in London und Edinburgh aus.
Browne Robert Yves 1866 Rotterdam 1956 Den Haag Stellte ab 1888 aus. Vertreten in zahlreichen bedeutenden Museen
Brozik Wenzel von 1851 Einschichte Hammer/Pilsen 1901 Paris
Bruck Albrecht 1874 Lauban/Schlesien Tätig in Berlin
Bruck Hermina 1865 Pest 1944 Budapest
Bruck Lajos 1846 Pápa 1910 Budapest Schüler von Munkaczy. War tätig in Wien, 1868 in Italien. Stellte in London, Paris und Wien aus
Bruck Hermann 1873 Hirschberg/Schlesien Tätig in Dresden, München, Berlin und Hamburg
Bruckmann Alexander 1806 Ellwangen 1852 Stuttgart Studierte bei Eberhard Wächter in Stuttgart, bei Peter Cornelius und Heinrich von Hess in München. 1829-33 Rom-Stipendiat. Gestaltete 1833-35 mit von Hess das königliche Schlafzimmer in der Residenz..
Brückner Heinrich Carl 1805 Coburg 1892 Coburg Studierte an der Münchner Akademie. Ab 1834 in Coburg tätig
Brückner Curt 1896 1959
Brudermann Franz 1803 1858 Lebte zeitweise in Klosterneuburg
Brudi Walter 1907 Stuttgart 1987 Stuttgart Studierte an der AdBK Stuttgart bei F.H. Ernst Schneidler und unterrichtete ebendort 1949-73 Buchgraphik und Typographie
Brugairolles Victor 1869 Ganges (Hérault) 1936 Studierte an der EdBA Paris bei Fernand Cormon. Wr tätig in Paris und Mitglied der Soc. des Artistes Francais. Stellte im Pariser Salon aus und wurde zahlreich ausgezeichnet
Brügel-Petrikat Anita 1920 Romeyken/Ostpreußen Studierte 1957-61 an der Stuttgarter Akademie bei Henninger. Tätig in Stuttgart; Mitglied des VBK Württemberg
Brugger Andreas 1737 Langenargen 1812 Langenargen
Brüls Ludwig 1803 Urbach bei Köln 1882 Rom 1836-36 Mitglied des Kunstvereins München. Zog 1838 nach Rom, wo er als bekannter Genre- und Historienmaler tätig war
Brunel de Neuville Alfred Arthur Paris Stellte ab 1879 im Salon aus.
Brunelleschi Enrico Florenz War tätig in Florenz; 1905-35 Mitglied des `Informatore generale`
Brunet-Debaines Alfred Louis 1845 Le Havre 1939 Hyères
Brunetton Joseph Auguste 1863 Lyon
Bruni Bruno 1935 Gradara/Pesaro Studierte u.a. an der Staatl. Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Georg Gresko und Paul Wunderlich. Tätig in Hamburg und Urbino
Brüning Max 1887 Delitzsch 1968 Lindau Meisterschüler von Prof. Franz Ritter von Stuck in München. War tätig in Berlin, ab 1945 in Lindau
Brüning Viktoria M. 1911 Karatschew/Orel 1991 Lindau Schülerin von Prof. Johannes Itten in Zürich und Takehisa Jume in Tokio. Gattin von Max Brüning
Brüning Peter 1929 1970
Brunkal Erich 1859 Berlin Rudolstadt/Thüringen War tätig in Stockholm, Berlin und Rudolstadt
Brunner Josef 1884 Wien 1962 Wien
Brunner Joseph 1826 1893 Hinterbrühl/Wien
Brünner Hans 1883 Basel 1941 Karlsruhe Studierte 1901-05 an der Akademie Kassel bei Louis Kolitz und Hermann Knackfuß, 1905-10 an der KA Karlsruhe bei Ferdinand Keller und Wilhelm Trübner. War in Karlsruhe tätig
Brunner Alois 1859 Tirschenreuth/Opf. 1941 Brannenburg/Inn
Brunner Ferdinand 1870 Wien 1945 Wien Schüler von Briochi, Burghardt und Kautsky. Stellte in Düsseldorf, München, Barcelona usw. aus. Wurde zahlreich ausgezeichnet, u.a. mit dem halbjährigen Rom-Preis
Brunner Ferdinand 1839 Wien 1922 Wien
Brunner Hans 1813 München 1888 München Studierte bei Peter von Cornelius an der Münchner Akademie. Lebte ab 1840 in Salzburg, zeitweise in Innsbruck und Meran, 1866-69 in Stuttgart, danach in München. Mitglied des Münchner Kunstvereins
Brunner-Dvorak Frantisek (eigentl. Franz Brunner) 1862 Prelonc 1927 Prag Studierte an der ABK Prag bei Frantisek Cermak, an der ABK Wien sowie bei W.v.Lindenschmit, Otto und Rodolf Seitz an der Münchner Akademie. Ab 1886 in Italien und Frankreich, danach 5 Jahre in den USA
Brunner-Lacoste Emile-Henri 1838 Paris 1881 Paris
Bruno Emil 1868 Nagy-Kanisza 1944 Wien Tätig in München und Wien.
Brunovsky Albin 1935 Zohor 1997 Bratislava Studierte 1955-61 an der Hochschule für Bildende Künste in Bratislava und lehrte an der Kunstakademie ebendort bis 1990
Brunsdon John Reginald 1933 Cheltenham (Gloucester) Studierte am Royal College of Art London und führte jahrelang die Druckwerkstatt an der St. Alban's School of Art. Veröffentlichte 1965 das Standardwerk `The Art of Etching & Engraving`. Lebt in ...
Brusenbach Arthur 1881 Preßburg 1957 Wien War Schüler von Rudolf Jettmar und Rudolf Bacher an der Wiener Akademie. Mitglied der Wiener Secession, des Dürer-Bundes etc. Wurde zahlreich ausgezeichnet
Brusic-Kovacica Marija 1911 Punat/Insel Krk Lebte in Rijeka
Brutzer Karl 1894 Weingarten 1964 Karlsruhe Studierte an der Akademie Karlsruhe bei A. Haueisen. War tätig in Karlsruhe, zeitweilig in Stuttgart
Brygoo Raoul Léon Constant 1886 Lille 1973 Montfort l'Amaury Stellte ab 1930 in den Salons von Paris und London aus
Büche Josef 1848 Wien 1917 Linz-Urfahr Kam schon mit 13 Jahren an die Wiener Akademie zu Carl Wurzinger, Geiger und Eduard von Engerth. War u.a. für das österr. Kaiserhaus und die Hofaristokratie tätig
Bucher Anton 1875 Luzern 1954 Zug
Bucher Günter 1956 Dornbirn Studierte 2001-04 an der AdBK Wien bei G. Damisch. Lebt und arbeitet in Götzis und Wien
Buchheim Lothar-Günther 1918 Weimar 2007 Starnberg Studium an den Akademien Dresden und München
Buchholz Karl 1849 Schloß Wippach bei Weimar 1889 Oberweimar Schüler der KS Weimar bei August Michelis
Buchholz Erich 1891 Bromberg 1972 Berlin
Buchholz Wolff 1935 Hamburg
Buchka Carl 1868 Frankfurt/Main 1931 Dachau Studierte am Städel Frankfurt bei Heinrich Hasselhorst und in München bei Victor Weishaupt. Stellte ab 1906 im Münchner Glaspalast aus
Buchner Georg 1858 Ampfing/Obb. 1914 Tätig in München.
Buchner Johann Georg 1815 Nürnberg 1857 Stuttgart
Buchner Rudolf 1894 Wernsdorf/Mähren 1962 Wien War ab 1945 Mitglied der Sezession
Buchner Hans 1856 Stuttgart 1941 München Schüler der Stuttgarter Akademie bei Jakob Grünewald und Carl von Häberlin. Ab 1880 in München tätig
Buchner Diethelm 1915 Lindau 1994 Lindau
Buchta Alfred 1880 Trient 1952 Wien
Büchtger Robert 1862 St. Petersburg 1951 München
Buchwald Alfred 1894 Breslau Lebte in Breslau.
Buck William 1876-78 auf der Isle of Wight nachgewiesen
Bücken Peter 1830 Burtscheid 1915 Aachen Studierte in Düsseldorf bei Wilhelm Schirmer, Karl Friedrich Lessing sowie Eugène Verboeckhoven. Lebte in München und Aachen. Gehört zu den bedeutenden Vertretern der rheinischen Landschaftsmalerei
Budd C. C Stellte 1884 - 1887 aus.
Buddenberg Wilhelm 1890 Trier Tätig in Trier.
Budicin Sergio 1939 Triest Studierte bei Prof. Falzari in Triest
Budinzky Minna 1850 Wien 1913 Wien Tätig in Wien und Düsseldorf.
Budtz-Moller Carl 1882 Rodby 1953 Kopenhagen Studierte an der KA Kopenhagen bei August Jerndorff, Otto Bache und Franz Henningsen. Reiste 1914-30 häufig nach Italien
Bueb Franz 1919 1982 Wien
Buffet Amédée 1869 Paris 1934 Paris
Buffet François Agricol 1789 Cormartin 1843 Paris
Buffet Bernard 1928 Paris 1999 Tourtour
Bugan Zdenek 1957 Cadca (Slowakei) Lebt und arbeitet seit 1982 in Ruzomberok
Bugaritzky Jakob 1838 Molln bei Steyr
Bühler Gerhard 1863 Igis bei Ragaz 1940 Solothurn Studierte an der KGS Zürich und den Akademien Dresden, Karlsruhe, Berlin und München. War tätig in Solothurn
Bühler Heinrich 1893 Lauda 1986 Karlsruhe Studierte an der KA Karlsruhe bei Walter Georgi und Friedrich Fehr. Bereiste Italien, Frankreich, die Niederlande und Griechenland
Bühlmann Johann Rudolf 1812 Hemberg (St. Gallen) 1890 Zürich
Bühlmeyer Lorenz 1780 Wien 1835 Wien
Bühlow (geb. Salomon) Agnes von 1884 Hamburg Schülerin von Jank und Landenberger in München
Buktenica Eugen 1914 Grohota/Insel Solta bei Split Stellte ab 1957 aus. Lebte in Grohota
Bulander Walter-Kurt 1937 Altshausen 1989 Ravensburg
Bullinger Volker 1942
Bullinger Johann Balthasar 1713 Bern 1793 Zürich
Bundy John Elwood 1853 Guilford/USA 1933 Cincinnati
Bungerz Alexander 1874 Mönchengladbach Lebte in Tegernsee
Bunjevacki Dragisa 1932 Pancevo Ansässig in Novi Becej
Bunke Franz 1857 Schwaan/Mecklenburg 1939 Oberweimar Schüler von Th. Hagen.
Bunt Emma War tätig in Falmouth. Stellte 1911-13 u.a. in der R.A. London aus
Buntzen Heinrich 1803 Kiel 1892 Tätig u. a. in Kopenhagen.
Buntzen Carl 1835 Kopenhagen 1901 Hellebaek Studierte um 1850-52 an der KA Kopenhagen
Burchard Albrecht 1876 Othmarschen Lebte in Altona.
Bürck Paul Wilhelm 1878 Straßburg 1947 München Studierte an der Münchner Kunstgewerbeschule. 1899 jüngstes Gründungsmitglied der Darmstädter Künstlerkolonie. 1905-08 Aufenthalt in Rom. Stellte u.a. im Münchner Glaspalast aus
Burckhardt-Wildt Daniel 1752 1819
Burg Dirk van der 1723 Utrecht 1773 Utrecht
Burgaritzky Josef 1836 Molln 1890 Wien-Mariahilf Pseud. Bossi
Bürgel Hugo 1853 Landshut 1903 München Wurde ab 1887 bei August Fink in München ausgebildet. War Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft und 1896 deren Präsident. Mitbegründer der Luitpold-Gruppe. Stellte in München und Wien aus
Burger Fritz 1867 München 1927 Lindau Tätig in München, ab 1891 in Paris, ab 1899 in Basel.
Burger Josef 1887 München 1966 München Schüler von Leo Putz. War tätig in München. Stellte ab 1937 im Haus der Kunst aus
Burger Leopold 1861 Wien 1903 Brixen
Burger Ludwig 1825 Warschau 1884 Berlin
Bürger Lothar Michael 1866 Wien 1943 Kirchstetten/Niederösterr. War tätig in Kirchstetten und Wien
Burger Franz 1857 Windisch-Matrei 1940 Innsbruck U.a. Schüler von Lindenschmidt, Raupp und Defregger
Burger Willy (Wilhelm Friedrich) 1882 Zürich 1964 Rüschlikon Studierte in Karlsruhe bei Schmid-Reute. War tätig in London, den USA und der Schweiz
Burger Anton 1824 Frankfurt (Main) 1905 Kronberg (Taunus) Studierte ab 1842 am Städel bei Johann Jakob Jung und Heinrich Franz Rustige. Wurde zahlreich geehrt und ausgezeichnet
Burger Ferdinand Albert 1879 Hildburghausen 1953 Berlin Studierte an der KGS und an der Akademie in München bei Ludwig von Herterich
Burger-Willing Willi Hans 1882 Köln-Kalk 1969 Untermaubach bei Düren Studierte in Düsseldorf
Burgess John Bagnold 1830 Chelsea 1897 London
Burghardt Pseudonym für Alois Zabehlicky - siehe dort!
Burghauserová Zdenka 1894 Chrudim Tätig in Prag. Stellte u.a. in Paris aus
Burgun Georges-Marcel Paris Lebte in Issy-les-Moulineaux. Stellte ab 1894 bei den Indépendants aus, ab 1903 im Salon
Burian Bogut (Boguslav) 1887 Wien 1951 Wien
Bürk Paul 1878 Straßburg 1947 München Studierte an der Münchner Kunstgewerbeschule. 1899 jüngstes Gründungsmitglied der Darmstädter Künstlerkolonie. 1905-08 Aufenthalt in Rom
Bürkel Heinrich 1802 Pirmasens 1869 München Trat 1824 in die Münchner Akademie ein, stellte bereits 1825 aus. Unternahm zahlreiche Wanderungen durch Oberbayern und Tirol und studierte dabei das Volksleben. War mit Spitzweg und A.Stifter befreun
Burkhardt Hedwig 1863 Horgen Tätig in München, Paris und Zürich.
Burkhardt Fritz 1900 Arnstein 1983 München Erhielt 1934 den Albrecht-Dürer-Preis der Stadt Nürnberg
Burkhardt-Untermhaus Richard 1883 Gera-Untermhaus Tätig in Dresden.
Bürkner Hugo 1818 Dessau 1897 Dresden
Burleigh Charles H. H 1956 Stellte 1897 - 1948 in London aus
Burlingame Charles Albert 1860 Bridgeport/Conn. 1930 Nanuet/N.Y. Schüler von Edward Moran, William H. Lippincott und John Barnard Whittaker. War tätig in New York
Burmeister Paul 1847 Anklam/Peene 1923 München Studierte an der AK Berlin bei Julius Schrader; war später in München tätig. Stellte in Berlin, Kassel und München aus
Burmester Georg 1864 Barmen 1936 Möltenort
Burn Gerald Maurice 1862 London Stellte 1885 - 1899 in der R. A. aus.
Burnier Richard 1826 Den Haag 1884 Düsseldorf Schüler von Achenbach und Schirmer. Ab 1850 tätig in Düsseldorf.
Burnitz Peter 1824 Frankfurt 1886 Frankfurt Reiste 1848 nach Italien und Spanien, 1850 nach Algier. Stellte ab 1855 im Pariser Salon aus (Napoleon III. kaufte ein Gemälde). Wurde 1857 einer der führenden Köpfe der Kronberger Malerkolonie ...
Burt Charles Thomas 1823 Birmingham 1902 Birmingham
Burt Robert Douglas Stellte 1921 - 1937 in Edinburgh aus.
Burt Butz Marcy 1951 New York Studierte 1969-73 in Bath, 1971-74 in London. Seit 1981 in Zürich tätig. Erhielt 1985 ein Stipendium des Kantons Zürich
Burte-Strübe Herrmann 1879 1960
Burtscher Anton 1887 Blumau bei Bozen 1987 Dornbirn Studierte in Wien bei Veith und Rumpler. War tätig in London, Paris und Vorarlberg
Burwitz Nils 1940 Swinemünde Studierte Kunst in Südafrika, England, der Schweiz und Österreich. Lebt seit 1976 auf Mallorca
Bury Pol 1922 Haine Saint Pierre (Belgien) 2005 Paris
Busaglione Giuseppe 1868 Ariano di Puglia 1928 Rivoli/Turin
Busch Peter 1861 Naestved 1942 Lellinge
Busch Wilhelm 1832 Wiedensahl bei Hannover 1908 Mechtshausen
Busch Walter 1898 Leipzig War tätig in München
Busch Karl 1910 Frankfurt/Main War tätig in Heppenheim/Bergstraße
Buschbeck Hermann 1855 Prag 1911 München
Büschelberger Anton 1930 in Dresden tätig genannt
Buscher Thomas 1860 Gamburg/Baden Tätig in München
Buseck Carl Theodor von 1803 Bamberg 1860 Begleitete Herzog Max von Bayern auf einer Orientreise
Bush Harry 1883 Brighton 1957 London Stellte in der R. A. und im Salon aus.
Bussard Georges Henri 1912 Paris
Busse Georg Heinrich 1810 Bennemühlen 1868 Hannover
Busse Hans 1867 Berlin 1914 Taormina Lebte in Sizilien, Kalabrien und Berlin.
Busse General von 1930 in Schwerin tätig genannt
Bussler Ernst Friedrich 1773 Berlin 1840 Berlin Stellte ab 1812 in der Berliner Akademie aus und wurde 1819 Ehrenmitglied.
Busson Charles 1822 Montoire 1908 Paris
Busson Georges Louis Charles 1859 Paris 1933 Versailles Schüler von Luminais und Busson (Vater)
Busson Louis 1886 Brissac 1914
Büssow Anne 1949 Hagen 1993 Frankenhard
Buthe Michael 1944 Sonthofen 1994 Bad Godesberg
Butler Charles Ernest 1864 Saint-Leonards-on-Sea London Stellte ab 1889 in der R. A. aus.
Butler George Edmund 1872 Southampton Stellte in London und Paris aus.
Bütler (Büttler) Joseph Nikolaus 1822 Küssnacht 1885 Düsseldorf Schüler von Schirmer. Gehörte der Künstlervereinigung `Der Malkasten` an
Butt J. Acton Stellte 1883 - 1891 aus.
Buttersack Bernhard 1858 Bad Liebenzell/Württ. 1925 Icking/Isartal Studierte an der Stuttgarter Akademie bei Grünenwald, Ludwig und Kappis. Meisterschüler von H.Baisch in Karlsruhe. War tätig in München und Dachau. Erhielt durch Prinzregent Luitpold den Titel ...
Buttery T. C Stellte 1825 - 1829 in der R. A. aus
Buttlar Augusta von (geb. Ernst) Dresden 1857 Florenz War tätig in Dresden, ab 1823 in Paris, später in London
Büttner Helene 1861 Berlin 1947 Anarcs (?) Studierte an der ABK Berlin bei P. Meyerheim, in München bei L. Herterich und V. Weishaupt, in Paris bei E. Frémiet und Ernest Bonnencontre. Stellte ab 1877 aus. Ab 1910 in Ungarn. Wurde 1912 ausgez.
Büttner Elisabeth 1907 in Hamburg tätig genannt
Buzzi Federico 1820 Mailand 1890 Mailand
Byczkowski Titus 1800 Minsk 1843 Venedig War tätig in Dresden
Byk Jan 1930 Bratkówka 2009 Warschau D.i. Franciszek Andrzej Bobola Biberstein-Starowieyski. Studierte an den KHS Krakau und Warschau. War einer der bekanntesten polnischen Plakatgrafiker
Bylant A. de Stellte 1853 - 1874 in der R. A. aus.
Bylinko Kamill Vyacheslavovich 1928 Moskau Studierte an den Hochschulen in Kursk und Moskau
Byon Pseudonym für Karl Kaufmann - siehe dort!
Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020