31.03.2017 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Aktuelles Termine und Besonderes

132. Int. Bodensee-Kunstauktion - April 2017

132. Int. Bodensee-Kunstauktion, 20. bis 22. April 2017

 

Online-Katalog ->

 

- Katalog zum Blättern ->

 

- Katalog zum download (PDF) ->

 

- Sachgebiete ->

 

- Zeitplan ->

 

- Ergebnisliste ->

 

 

  

Für Katalogbestellungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

  

Versteigerung:

Donnerstag 20. bis Samstag 22. April 2017

Vorbesichtigung:

Samstag 8. bis Dienstag 18. April 2017

Täglich von 12 bis 18 Uhr

 

 

Direkt zu den Sachgebieten der 132. Kunstauktion:

132. Int. Bodensee-Kunstauktion vom 20. bis 22. April 2017

Bedeutende Vishnu-Stele - Auktionshaus Michael Zeller
Sitzbank "Elisabeth" von Ib Kofod Larsen - Auktionshaus Michael Zeller
Paar Armlehnstühle "Elisabeth" von Ib Kofod Larsen - Auktionshaus Michael Zeller
Biblia - Auktionshaus Michael Zeller

 

Hinduistische Gottheiten, skandinavisches Design und die Heilige Schrift 

 

Zu den Glanzstücken der kommenden Frühjahrsauktion bei Michael Zeller in Lindau, die vom 20. bis 22. April 2017 stattfindet, zählen zwei im 12. und 13. Jh. in Nordostindien geschaffene Stelen aus britischem Privatbesitz. Sie zeigen den stehenden Vishnu, der von den Göttinnen Lakshmi und Sarasvati flankiert wird, und die achtarmige Durga, die im Begriff ist, den Büffeldämon Mahisamardini zu töten (Limit-Preis 32.000 Euro bzw. 45.000 Euro). 

 

Für Liebhaber des skandinavischen Möbeldesigns empfiehlt sich ein Blick auf die dreiteilige Sitzgarnitur „Elisabeth“, die in den 1960er Jahren nach einem Entwurf des vorwiegend in Kopenhagen tätigen Ib Kofod-Larsen (1921–2003) ausgeführt wurde. Für die Anfertigung des Ensembles, bestehend aus einer Sitzbank und zwei Armlehnsesseln, fanden hochwertiges Palisander und cognacfarbenes Leder Verwendung (Limit-Preis 8.000 Euro bzw. je 4.000). 

 

Von technischer Brillanz zeugt das „Stillleben mit Nüssen“ des in Kiev lebenden Künstlers Vitaly Grigoryev (geb. 1957). Auf einem Tisch mit cremefarbenem, geklöppeltem Tuch sind Porzellan- und Silberobjekte sowie Hasel- und Walnüsse kunstvoll arrangiert. Die minutiöse Wiedergabe von Farben, Oberflächen und Spiegelungen der verschiedenen Materialien ermöglicht dem Betrachter, die dargestellten Gegenstände haptisch wahrzunehmen (Limit-Preis 4.200 Euro). 

 

Weitere Beachtung verdient – passend zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation – eine Lutherbibel, die 1704 in Frankfurt/Main gedruckt wurde und die mit zahlreichen kolorierten Kupferstichen von Matthäus Merian (1621–1687) illustriert ist (Limit-Preis 6.800 Euro). 

Ein Rundgang

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch das Auktionshaus während der Vorbesichtigung!

Auktionshaus Michael Zeller

Wir machen Auktionen transparent.

Keine Scheinzuschläge!

Kein Bieten gegen die Wand!

Keine Vorbehaltszuschläge!

Keine Untergebote!

Le Voyage

Le Voyage - ist unser zweites Seidenfoulard, das nach unseren Ideen exklusiv in Como gefertigt wurde. Treten Sie eine Zeitreise an Bord eines Ozeanriesen an und besuchen Sie die interessantesten Orte der Welt. Sie logieren in legendären Hotels und treffen berühmte Zeitgenossen wie Somerset Maugham, Joseph Conrad oder G.B. Shaw. Lassen Sie sich vom Zauber des Reisens gefangen nehmen, denn der Weg ist das Ziel!


Die Passage für diese „Sentimental Journey“ erhalten Sie ausschließlich bei uns
zu einem Preis von 59,– € (bei Postversand 65,– €).


Foulard aus 100% Seidensatin, 100 x 100 cm, im Geschenkkarton.

Führungen während der Besichtigungszeit

Führungen im Auktionshaus Michael Zeller durch die Kunstauktionen

Das Auktionshaus Michael Zeller bietet zu Besichtigungszeiten kostenlose Führungen für Schulklassen und private Gruppen ab 10 Personen an.

 

Die Führungen dauern 45-60 Minuten und umfassen eine kurze Einführung in das Auktionswesen sowie einen Überblick über das jeweilige Auktionsangebot.

 

Einliefern bei Zeller

Der Auktionator Michael Zeller bei der Begutachtung von Kunstgegenständen für die Kunstauktionen

Für unsere Auktionen nehmen wir ständig Objekte aus allen Sachgebieten entgegen. => Sachgebiete

 

Sollten Sie an der auktionsweisen Vermarktung eines Einzelstückes oder einer Sammlung interessiert sein, kontaktieren Sie uns.

 

Sie können Ihre Objekte unseren Experten vorlegen - im Bedarfsfall nehmen wir auch Schätzungen vor Ort vor.

 

Nach Begutachtung schlagen wir den Limitpreis vor, unter dem Ihr Stück nicht versteigert wird.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. -->

 

Datenbank Suche

Durchsuchen Sie unsere gesamte Auktions-Datenbank -->

Übersicht über die Sachgebiete früherer Kunstauktionen:

128. Auktion, 129. Auktion, 130. Auktion, 131. Auktion

124. Auktion, 125. Auktion, 126. Auktion, 127. Auktion

120. Auktion, 121. Auktion, 122. Auktion, 123. Auktion

116. Auktion, 117. Auktion, 118. Auktion, 119. Auktion

112. Auktion, 113. Auktion, 114. Auktion, 115. Auktion

108. Auktion, 109. Auktion, 110. Auktion, 111. Auktion

104. Auktion, 105. Auktion, 106. Auktion, 107. Auktion

100. Auktion, 101. Auktion, 102. Auktion, 103. Auktion

Alphabetischer Künstlerindex

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Künstlerindex einzelner Kunstauktionen

2017: 132

2016: 128 129 130 131

2015: 124 125 126 127

2014: 120 121 122 123

2013: 116 117 118 119

2012: 112 113 114 115

2011: 111 110 109 108   

2010: 107 106 105 104   

2009: 103 102 101 100  

2008: 99 98 97 96 

2007: 95 94 93 92

2006: 91 90 89 88

2005: 87 86 85 84

2004: 83 82 81 80 

2003: 79 78 77 76

2002: 75 74 72 

Internationale Bodensee-Kunstauktionen


132. Kunstauktion, April 2017

Online-Katalog ->


Versteigerung: 20.04.17 bis 22.04.17

Besichtigung: 08.04.17 bis 18.04.17 

 

 

132. Int. Bodensee-Kunstauktion, 20. bis 22. April 2017

 


Ein Vorgeschmack auf die

132. Int. Bodensee-Kunstauktion 

 

 

Amos Yaskil. Geb. 1935 in Haifa/Israel. Seit 1960 tätig in Tiberias.

Amos Yaskil. Geb. 1935 in Haifa/Israel. Seit 1960 tätig in Tiberias.
Amos Yaskil. Geb. 1935 in Haifa/Israel. Seit 1960 tätig in Tiberias. Doppelt sign. (zusätzlich auf Hebräisch). Landschaft mit Weizenfeld in Galiläa. Öl/Lwd. Ca. 66 x 75 cm

Ausrufnummer: 2185
Ausrufpreis: 1500 Euro

Dina Zakman. Geb. 1974 in Riga; tätig ebendort.

Dina Zakman. Geb. 1974 in Riga; tätig ebendort.
Dina Zakman. Geb. 1974 in Riga; tätig ebendort. Sign. und 2014 dat. Rs. sign. und dat. 'Flowers'. Acryl/Lwd. 100 x 100 cm

Ausrufnummer: 2189
Ausrufpreis: 1100 Euro

Stehender vierarmiger Harihara.

Stehender vierarmiger Harihara.
Stehender vierarmiger Harihara.

Knielander Sampot mit kurzer gefältelter Stoffdraperie. Ausgeprägte Mimik mit kräftigem Mund, betontem Stirnbein und gravierten Pupillen. Sehr große Ohren. Zweigeteilter Kopfschmuck: Die rechte Hälfte zeigt Shivas Locken, die linke Hälfte die gl...

Ausrufnummer: 820
Ausrufpreis: 16500 Euro

Sitzender Buddha.

Sitzender Buddha.
Sitzender Buddha.

Auf doppeltem glatten Sockel in Dhyana Asana. Gestus der Erdanrufung. Über der linken Schulter getragenes Uttarasanga. Frisur mit kleinen Locken. Ushnisha und Flambeau. Ernste, in sich gekehrte Mimik. Bronze mit Spuren von Lack und Vergoldung. Thailand, U-Thong-St...

Ausrufnummer: 845
Ausrufpreis: 14000 Euro

Meditierender Bodhisattva.

Meditierender Bodhisattva.
Meditierender Bodhisattva.

Dhyana Asana und Mudra. Weich fallendes Gewand. Schmuck und Turban mit Bekrönung. Über der Aureole sich wölbender Blütenbaldachin. Vermutlich eine Darstellung des Prinzen Siddhartha, der den Zustand der meditativen Versenkung erstmals unter einem Rosen...

Ausrufnummer: 808
Ausrufpreis: 6000 Euro

Luntenschlossgewehr

Luntenschlossgewehr
Luntenschlossgewehr mit oktagonalem Lauf, ohne Züge. Gestufter achtkantiger Laufabschluss. Luntenschloss mit quadratischer Pfanne und runder Pulvermulde. Schwenkbar gelagerter Deckel mit doppelt geschwungenem Griffteil. Eiserner Luntenhahn mit durchbrochen gearbeiteter Stellschraube zum Festklemm...

Ausrufnummer: 1282
Ausrufpreis: 14000 Euro
Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020