Einige Highlights der 123. Int. Bodensee Kunstauktion, November 2014

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie ausführlichere Informationen oder Zustandsberichte wünschen.

Außergewöhnliche Bronze-doré-Kaminuhr.

Außergewöhnliche Bronze-doré-Kaminuhr. Auf phantasievoll geformtem Sockel aus grauem Marmor vollplastischer Stier, auf dem Rücken das trommelförmige Werkgehäuse tragend. Grazie mit Blütengirlande als bekrönendes Element, zwei Grazien am Sockelfuß sitzend. Gehäuse bez. 'Desfontaines F'can...

Ausrufnummer: 2689
Ausrufpreis: 2200 Euro
Zuschlagspreis: 2400 Euro

Wilhelm Friedrich Karl Kuhnert. 1865 Oppeln - 1926 Flims (Graubünden).

Wilhelm Friedrich Karl Kuhnert. 1865 Oppeln - 1926 Flims (Graubünden). Sign. und Feb. (19)06 dat. Ortsbez. Madibira (Deutsch-Ostafrika). Rs. bet. 'Zebuherde'. Zebuherde im Kral unter großem Baum. Blick in weite Landschaft. Öl/Lwd., auf Pappe aufgezogen. 48,5 x 68,8 cm. R. Etikett der Galerie Ge...

Ausrufnummer: 1224
Ausrufpreis: 9500 Euro

Silbernes Vortragekreuz,

Silbernes Vortragekreuz, bestehend aus drei Teilen: Schaft, Nodus und Kreuz. Im Zentrum der Gekreuzigte, an den vierpassförmigen Kreuzenden die vier Evangelisten. Dazwischen aufwendige Akanthusblattgravuren, teilweise mit Blüten verziert. Beschauzeichen Venedig, Ende 17. Jh. H 71 cm, B 32,4 cm. ...

Ausrufnummer: 940
Ausrufpreis: 4000 Euro
Zuschlagspreis: 8000 Euro

Breslauer Schauplatte.

Breslauer Schauplatte. Gekniffener Rand. Breite Fahne, getrieben, graviert und ziseliert. Zwischen Früchten und Akanthus vier lorbeerbekrönte Portraitmedaillons. Im Spiegel Jakob und Rahel am Brunnen. Meistermarke Christoph Müller (wurde 1689 Meister, starb 1735; Rosenberg 1433). Beschauzeichen...

Ausrufnummer: 2421
Ausrufpreis: 380 Euro
Zuschlagspreis: 1400 Euro

Immaculata.

Immaculata. Fein ziselierte, feuervergoldete Bronze. Sternenkranz mit ca. 2 ct. Diamantrosen besetzt. Bez. 'Concepta Virgo Sine Labe Originali'. Frankreich, 19. Jh. H 35,5 cm. Außergewöhnlich und selten! Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 1709
Ausrufpreis: 1000 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro

Süddeutscher Maler des 18. Jh.

Süddeutscher Maler des 18. Jh. Die Hl. Familie. Die Gottesmutter im Sternengewand mit Christus auf dem Schoß, der Hl. Josef in liebkosender Anbetung des Kindes, darüber die Heilig-Geist-Taube und , in großer Engelsgloriole, der himmlische Vater Christi. Öl/Lwd. 105 x 66 cm. R. Sammlung Werner...

Ausrufnummer: 1163
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro

Johann Georg Schwanthaler. 1740 Aurolzmünster - 1810 Gmunden.

Johann Georg Schwanthaler. 1740 Aurolzmünster - 1810 Gmunden. Buchsbaumrelief des Hl. Nepomuk, sign. I.G.S. D Sculpsit. Der Hl. Nepomuk in Anbetung des Kruzifix, im Kerker sitzend, umgeben von Folterwerkzeugen. 31,2 x 23,7 cm. In verglastem Rahmen. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich. Rgb.

Ausrufnummer: 1682
Ausrufpreis: 3500 Euro
Zuschlagspreis: 10000 Euro

Sitzender Buddha.

Sitzender Buddha. Dhyana Asana. Bhumisparsa Mudra. Alabaster mit Resten von Fassung. Burma, Shan-Staaten, 18. Jh. H 73 cm

Ausrufnummer: 2035
Ausrufpreis: 2400 Euro
Zuschlagspreis: 2400 Euro

Verkündigung Mariens.

Verkündigung Mariens. Außergewöhnliche Buchsbaum-Reliefschnitzerei. St. Petersburg oder Ukraine, um 1830. Silberrisa; Beschaumeister Alexander Nikolajewitsch Mitin (1842-77). Stadtzeichen St. Petersburg, 185() dat. 16 x 11,5 cm

Ausrufnummer: 668
Ausrufpreis: 1800 Euro

Wilhelm Friedrich Karl Kuhnert. 1865 Oppeln - 1926 Flims (Graubünden).

Wilhelm Friedrich Karl Kuhnert. 1865 Oppeln - 1926 Flims (Graubünden). Sign. und Feb. (19)06 dat. Ortsbez. Madibira (Deutsch-Ostafrika). Rs. bet. 'Zebuherde'. Zebuherde im Kral unter großem Baum. Blick in weite Landschaft. Öl/Lwd., auf Pappe aufgezogen. 48,5 x 68,8 cm. R. Etikett der Galerie Ge...

Ausrufnummer: 1224
Ausrufpreis: 9500 Euro

Rudolf Nissl. 1870 Fügen (Tirol) - 1955 München. Studierte bei Schmid-Reutte, danach an der Münchner Akademie bei Johann Caspar Herterich, Ludwig von Löfftz und Paul Höcker. Ab 1895 Mitglied der Münchner und Wiener Secession.

Rudolf Nissl. 1870 Fügen (Tirol) - 1955 München. Studierte bei Schmid-Reutte, danach an der Münchner Akademie bei Johann Caspar Herterich, Ludwig von Löfftz und Paul Höcker. Ab 1895 Mitglied der Münchner und Wiener Secession. Sign., Rs. Ortsbez. München. Halbfigürliches Portrait einer jung...

Ausrufnummer: 1255
Ausrufpreis: 1500 Euro
Zuschlagspreis: 1650 Euro

Vortragekreuz.

Vortragekreuz. Ukraine, 2. H. 18. Jh. H 49,5 cm. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 685
Ausrufpreis: 150 Euro
Zuschlagspreis: 700 Euro

Friedrich August Schmidt. 1796 Gera - 1866 Hannover. Schüler der Akademie Dresden. War tätig in zahlreichen Städten Norddeutschlands.

Friedrich August Schmidt. 1796 Gera - 1866 Hannover. Schüler der Akademie Dresden. War tätig in zahlreichen Städten Norddeutschlands. Rs. Bez. von alter Hand. Bet. 'Schwester Ida'. Portrait eines reizenden Mädchens im weißen Kleid mit Spitzenbesatz. Meisterlicher Ausdruck. Öl/Lwd. 35 x 32 cm...

Ausrufnummer: 1202
Ausrufpreis: 1500 Euro
Zuschlagspreis: 1650 Euro

Augsburger Reliquien-Klappaltar.

Augsburger Reliquien-Klappaltar. Mittelteil mit neun äußerst qualitätvollen Miniaturmalereien: unter Darstellung der Trinität Gekreuzigter, Hostienmonstranz, Immaculata; darunter adorierende Heilige, Erzengel und arme Seelen. In den Flügeln jew. sechs Reliquien, u.a. Vincent, Klara, Ignatius,...

Ausrufnummer: 773
Ausrufpreis: 1200 Euro
Zuschlagspreis: 8500 Euro

William Turner. 1775 London - 1851 Chelsea.

William Turner. 1775 London - 1851 Chelsea. Umkreis; Rs. Bez. von alter Hand: 'The Plague in Egypt'. In stürmischer Landschaft liegt ein verendendes Pferd. Gemäß der biblischen Überlieferung erreichte Ägypten als fünfte Plage die Viehpest. Sie tötete alle Pferde, Kamele, Rinder und Schafe. ...

Ausrufnummer: 1184
Ausrufpreis: 2800 Euro
Zuschlagspreis: 3900 Euro

Modell zu einem Nepomukbrunnen.

Modell zu einem Nepomukbrunnen. Holzskulptur, zugeschrieben Franz Joseph Anton Lenzbauer (ab 1733 kaiserlicher Kammerbildhauer, starb 1754 in Wien). Über reichem Schollensockel mit zwei Nischen, in denen Putti auf Delphinen reiten, erhebt sich die monumentale Statue des Heiligen auf einem Sternen...

Ausrufnummer: 1672
Ausrufpreis: 1000 Euro
Zuschlagspreis: 7000 Euro

Amulettanhänger

Amulettanhänger mit drei Reliquien, u.a. Hl. Firmian. Verso gravierte Darstellung einer Äbtissin. Vermeilfassung. Italien, 18. Jh. H 7,5 cm. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich. Rgb.

Ausrufnummer: 766
Ausrufpreis: 150 Euro
Zuschlagspreis: 500 Euro

Martin Ritter von Feuerstein. 1856 Barr (Elsa

Martin Ritter von Feuerstein. 1856 Barr (Elsass) - 1931 München. Studierte an der KA München bei Strähuber, von Löfftz und von Diez. Übersiedelte um 1878 nach Paris; lernte bei Merson. Ging 1883 zurück nach München, wo er sich der religiösen Malerei zuwandte. Wurde 1898 Professor in Münche...

Ausrufnummer: 1216
Ausrufpreis: 900 Euro
Zuschlagspreis: 2400 Euro

Schildpattdose.

Schildpattdose. Fein geschnitztes Deckelbild mit reicher figuraler Szene vor Architekturhintergrund. Am Boden Szene mit Bauern bei der Feldarbeit. Kleine Fehlstelle. Kanton, Ende 18. Jh. Ø 9,5 cm. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich. Rgb.

Ausrufnummer: 2634
Ausrufpreis: 280 Euro
Zuschlagspreis: 440 Euro

Wismutkästchen

Wismutkästchen mit Blumendekor an drei Seiten und Stadtansicht auf dem Deckel. Apenländisch, 18. Jh. 10 x 20,5 x 15,6 cm. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 961
Ausrufpreis: 80 Euro
Zuschlagspreis: 130 Euro

Carl Johann Arnold. 1829 Kassel - 1916 Jena. War Schüler seines Vaters Carl Heinrich Arnold sowie an den Akademien Kassel und Antwerpen. Später Schüler von A. Menzel in Berlin. Wurde Kgl. Preussischer Hofmaler. War 1886 - 1913 in Weimar tätig.

Carl Johann Arnold. 1829 Kassel - 1916 Jena. War Schüler seines Vaters Carl Heinrich Arnold sowie an den Akademien Kassel und Antwerpen. Später Schüler von A. Menzel in Berlin. Wurde Kgl. Preussischer Hofmaler. War 1886 - 1913 in Weimar tätig. Sign. Ein Spaniel an der Mole blickt sehnsüchtig ...

Ausrufnummer: 1219
Ausrufpreis: 1400 Euro
Zuschlagspreis: 1400 Euro

Portraitkopf eines Lama

Portraitkopf eines Lama (d'konmchog yon tan?). Ausdrucksstarke Darstellung mit betonten Brauen, Stirnfalten und langen Ohrläppchen. Bronze mit dunkler, teils grüner Patina. Sinotibetisch, 17./18. Jh. H 27 cm

Ausrufnummer: 2030
Ausrufpreis: 5500 Euro

Die Anbetung der Hl. drei Könige.

Die Anbetung der Hl. drei Könige. Im Oval mit rot abgesetzten Ecken. Süddeutschland/Österreich, 2. H. 18. Jh. 42 x 33 cm. R

Ausrufnummer: 633
Ausrufpreis: 1500 Euro
Zuschlagspreis: 3300 Euro

Österreichischer oder venezianischer Maler des frühen 18. Jh.

Österreichischer oder venezianischer Maler des frühen 18. Jh. Das Pfingstwunder. Die ungewöhnliche Darstellung zeigt die Ausschüttung des Hl. Geistes auf die ganze Menschheit. Öl/Kupfer. 57 x 44,8 cm. R. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 1140
Ausrufpreis: 2500 Euro
Zuschlagspreis: 8500 Euro

Österreichischer oder venezianischer Maler des frühen 18. Jh.

Österreichischer oder venezianischer Maler des frühen 18. Jh. Das Pfingstwunder. Die ungewöhnliche Darstellung zeigt die Ausschüttung des Hl. Geistes auf die ganze Menschheit. Öl/Kupfer. 57 x 44,8 cm. R. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 1140
Ausrufpreis: 2500 Euro
Zuschlagspreis: 8500 Euro

An H

An He (Pseudonym Hans Amis). Geb. 1957 in Guangzhou/China. Besuch des Fine Art College in Guangzhou. Übersiedelung in die USA 1985. Bekannt für seine Frauendarstellungen, die motivisch, kompositorisch sowie koloristisch an Werke des Impressionismus erinnern. Sign. Junge Frau in weißem Kleid in ...

Ausrufnummer: 1443
Ausrufpreis: 3000 Euro
Zuschlagspreis: 4600 Euro

Standreliquiar Hl. Godehard

Standreliquiar Hl. Godehard (Gotthard). Über vierpassförmigem Standfuß und balusterförmigem Nodus erhebt sich das Schaugefäß mit vier Reliquien des Hl. Godehard; besetzt mit farbigen Glassteinen, umrankt von Akanthusvoluten, hinterfangen von vergoldetem Strahlenkranz. Über dem Schaugefäß ...

Ausrufnummer: 944
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 2400 Euro

Louise Max-Ehrler. 1850 Florenz - 1920 München. Studierte bereits mit 14 Jahren in Prag, dann bei Flüggen, Lauffer und Makart in München. Heiratete 1877 Heinrich Max in München. War tätig in München, später in Aigen bei Salzburg.

Louise Max-Ehrler. 1850 Florenz - 1920 München. Studierte bereits mit 14 Jahren in Prag, dann bei Flüggen, Lauffer und Makart in München. Heiratete 1877 Heinrich Max in München. War tätig in München, später in Aigen bei Salzburg. Sign. Rs. bet. 'Madonna mit Blumen'. Öl/Lwd. 90 x 62 cm. R

Ausrufnummer: 1254
Ausrufpreis: 1600 Euro

Elfenbein-Prunkhumpen.

Elfenbein-Prunkhumpen. Korpus, Griff und Deckelnodus aus Elfenbein. Reiche figurale Schnitzerei. Auf der Wandung Relief mit Neptun, Tritonen und Nereiden zwischen Putten und Amor. Als Griff geflügelte Amorette mit Rocaillen. Figuraler Deckelnodus: auf Delphin stehender Tritonknabe mit Horn. Reich...

Ausrufnummer: 2687
Ausrufpreis: 8000 Euro
Zuschlagspreis: 8000 Euro

Emailliertes Weihwasser-Wandbecken

Emailliertes Weihwasser-Wandbecken mit Darstellung der Taufe Christi und Mutter Anna mit Maria, bez. 'Dies ist mein gelibter Sohn', rs. bez. 'L.L. 1787'. Süddeutsch/alpenländisch. H 16 cm. Sammlung Werner-Konrad Jaggi, Zürich

Ausrufnummer: 797
Ausrufpreis: 250 Euro
Zuschlagspreis: 900 Euro