Auktion 123 November 2014

HOLMEAD (d.i. Clifford Holmead Phillips). 1889 Shippensburg/P













Auktion: Auktion 123 November 2014
Sachgebiet:123Moderne und Zeitgenössische Kunst
Ausrufnummer:1432
Ausrufpreis:700 Euro

Zuschlagspreis: 700 Euro
Info:
HOLMEAD (d.i. Clifford Holmead Phillips). 1889 Shippensburg/Pennsylvania - 1975 Brüssel. Kosmopolit, der sich ab 1944 Holmead nannte und für seine pastosen, mit der Spachtel haptisch gestalteten Werke den Begriff 'Crude Expressionism' erfand, bevor er in seinem Spätwerk die sog. 'Shorthand paintings' entwickelte. Monogr. Rs. sign., bez. und dat. 'pinx (19)73' sowie Angaben zur Technik 'toile sur triplex hydrofugé'. Gotische Kathedrale (in Frankreich?). Öl/Lwd., auf Holzplatte montiert. 20,5 x 15,5 cm. R

Abkürzungsverzeichnis