Auktion 126 September 2015

Albert Mueller. 1884 Schwandorf - 1963 Bremen. Zentrale Figur der Klassischen Moderne im südwestdeutschen












Auktion: Auktion 126 September 2015
Sachgebiet:126Moderne und Zeitgenössische Kunst
Ausrufnummer:1467
Ausrufpreis:600 Euro

Info:
Albert Mueller. 1884 Schwandorf - 1963 Bremen. Zentrale Figur der Klassischen Moderne im südwestdeutschen Raum. Studium an der Münchner und Stuttgarter Akademie, Meisterschüler von A. Hölzel. Zusammen mit seinen Kommilitonen W. Baumeister und O. Schlemmer gründete er 1919 die avantgardistische 'Üecht-Gruppe'. Ab 1924 Mitglied der 'Stuttgarter Sezession'. Sign. und ortsbez. 'Stuttgart'. Zwei Frauen haben sich zum Gespräch unter einem Baum auf einem Ackerfeld niedergelassen. Im Hintergrund ein weidendes Pferd und eine Gruppe von weißen Häusern. Aquarell über Bleistift/festes Papier. Bl. (Reste von Tesa, kl. Montierungslöcher, kl. Stockfl.) 30,5 x 30,9 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers

Abkürzungsverzeichnis

Gebot: