Auktion 127 Dezember 2015

Japanische Rüstung,













Auktion: Auktion 127 Dezember 2015
Sachgebiet:127Asiatica
Ausrufnummer:1496
Ausrufpreis:2800 Euro

Info:
Japanische Rüstung, bestehend aus Helm (Kabuto vom Typ keshikara) mit Augenschirm (mabezashi) und seitlichen fukigashi, geziert mit Familien-mon. Vierteiliger Nackenschutz (shikoro), aufgesetzte Helmzier (meadate) aus Holz in Form eines Teufelskopfes (wahrscheinlich ergänzt). Der Gesichtsschutz (mempo) in geteilter Ausführung mit Oberlippenbart aus schwarz-braun gelacktem Papier maché, der angehängte Halsschutz (yodarekabe) jedoch vierteilig, aus gelackten Eisenlamellen. Schulterstücke (ko-sode) und Lendenschutzteile fünfteilig, aus gelacktem Eisen. Der Brustpanzer vom Typ sendai-do aus gelacktem Eisen trägt goldfarben das identische Familien-mon. Der Oberschenkelschutz (haidate) im oberen Teil aus fein bestickem Seidenstoff (altersbedingte Schäden) auf Leinengewebe. Die angehängten vierreihigen Lamellen aus gelacktem Papier maché. Die beiden Armschutze vom Typ bishamon-gote bestehen aus Eisenlamellen, gelackt, kombiniert mit Ringgeflecht auf blauem Leinen. Die Rüstung ist komplett blau gebunden, mit altersbedingten Lackschäden. Japan, mittlere Edo-Periode. Dazu ein Tachi im Stil des 17./18. Jh. mit reliefierten Kupferbeschlägen (kämpfende Samurai). Schwarzer, weiß gefutterter Schwertbeutel. Alte, mit Eisen beschlagene Transportkiste

Abkürzungsverzeichnis

Gebot: