16.12.2018 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Suche im Auktionskatalog Nr. 129 Juni 2016

Katalogsuche

 oder
(*Gilt für den Nachverkauf)

Alle rot markierten Texte werden "ohne Limit" angeboten.

Ergebnisse

Ihre Auftragsliste -->
Seite 1 von 4: 1, 2, 3, 4, nächste Seite
1765

George Grosz. 1893 - Berlin - 1959.

Sign. und (von fremder Hand?) bez. 'D[?] 7 studies'. Rs. mit Nachlass-Stempel und dort handschriftl. bez. 'UC 295 6'. Studie eines weiblichen Aktes. 1936. Bleistift, Kohle/chamoisfarbenes Bütten (WZ 'Michallet France'). Bl. (kl. Montierungslöcher, min. stockfl., min. gebräunt) 63 x 48 cm. Gl.u.R...
Ausrufpreis: 1800 Euro

Zuschlagspreis: 2100 Euro
1766

Jean Clemmer. 1926 Neuchâtel - 2001 Paris. Studium an der École des Beaux Arts in La Chaux-de-Fonds. 1948 Umzug nach Paris. Ab 1962 als Fotograf tätig, u.a. Projekte mit Salvador Dalí und Paco Rabanne. Zählt zu den bekanntesten erotischen Modefotografen.

Jean Clemmer. 1926 Neuchâtel - 2001 Paris. Studium an der École des Beaux Arts in La Chaux-de-Fonds. 1948 Umzug nach Paris. Ab 1962 als Fotograf tätig, u.a. Projekte mit Salvador Dalí und Paco Rabanne. Zählt zu den bekanntesten erotischen Modefotografen. - Auktionshaus Michael Zeller 7 Bll. orig. S/W-Abzüge (auf Barytpapier) mit weiblichen Akten (ein Motiv doppelt). Jew. sign. Bl. jew. (gebogen, tlw. kl. Schmutzfl., ein Bl. mit Einriss) ca. 40 x 30 cm
Ausrufpreis: 180 Euro

Zuschlagspreis: 180 Euro
1767

Jean Clemmer. 1926 Neuchâtel - 2001 Paris.

Jean Clemmer. 1926 Neuchâtel - 2001 Paris. - Auktionshaus Michael Zeller 6 Bll. orig. S/W-Abzüge (auf Barytpapier) mit weiblichen Akten. Jew. sign. Bl. jew. (gebogen, tlw. kl. Schmutzfl.) ca. 40 x 30 cm
Ausrufpreis: 180 Euro

Zuschlagspreis: 280 Euro
1768

Marino Marini. 1901 Pistoia - 1980 Viareggio.

Handsign. und num. (Ex. 59/75) 'Gioco di Cavaliere'. 1969. Radierung (mit Kaltnadel) auf Rives (Wasserzeichen). WVZ Gustalla 222. (Bl. Knitterfalten). Pl. 38,8 x 44,2 cm
Ausrufpreis: 400 Euro

Zuschlagspreis: 400 Euro
1769

Marino Marini. 1901 Pistoia - 1980 Viareggio.

Zwei Farbserigraphien (auf Velin) mit unterschiedl. Motiven. Jew. im Sieb sign. und (19)36 bzw. 1954 dat. Hrsg. Dietz Offizin, Schünemann, Bremen um 1968. Bl. jew. ca. 37 x 28 cm. Jew. Gl.u.R. Rgb.
Ausrufpreis: 50 Euro

Zuschlagspreis: 50 Euro
1770

Marino Marini. 1901 Pistoia - 1980 Viareggio.

Handsign. und num. (Ex. 'P.A'.) 'Immaginazione'. 1972. Farbradierung mit Aquatinta/Charta Goya (Wasserzeichen). WVZ Gustalla 275. Pl. 30,2 x 36,6 cm
Ausrufpreis: 200 Euro

Zuschlagspreis: 200 Euro
1771

Joan Miró. 1893 Barcelona - 1983 Palma de Mallorca.

Handsign. und num. (Ex. 'H.C'). Rs. von fremder Hand bet. und dat. 'L'Invention du Regard'. 1970. Aufl. insges. 75 Ex. Farbradierung mit Aquatinta und Carborundum auf Arches (Wasserzeichen), partiell auf Passepartout fixiert. WVZ Dupin 537. Bl. (kl. Quetschfalte, lichtrandig, altersspurig) 50 x 66...
Ausrufpreis: 3000 Euro
1772

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studierte an der Stuttgarter Kunstakademie sowie an der Staatl. Kunsthochschule Berlin. Enge Freundschaft zu Schmidt-Rottluff. Ab 1938 Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. Ab 1955 Nachfolger Willi Baumeisters an der Staatl. Akademie Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studierte an der Stuttgarter Kunstakademie sowie an der Staatl. Kunsthochschule Berlin. Enge Freundschaft zu Schmidt-Rottluff. Ab 1938 Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. Ab 1955 Nachfolger Willi Baumeisters an der Staatl. Akademie Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Mädchenkopf (Lithographie), Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '42/51218b' (bzw. '1218/3-b'). Zwei stehende Figuren in Landschaft. Holzschnitt in Rot und Schwarz/chamoisfarbenes Papier. Bl. 29,7 x 36,6 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 180 Euro

Zuschlagspreis: 240 Euro
1773

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. mit interner WVZ-Nr. '31/4/7431'. Allee. Bleistift/hellbraunes Zeichenblockpapier, auf Passepartout fixiert. Bl. (Reste von Tesa, kl. Riss) 26,8 x 35,7 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 100 Euro
1774

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '34/4/8765'. Ruhende Löwin. Aquarell/Ingres Maschinenbütten, auf Passepartout fixiert. Bl. 39,5 x 48,4 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 140 Euro

Zuschlagspreis: 140 Euro
1775

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '35/5/1463'. Drei Figuren in Landschaft. Farbholzschnitt/Japan, auf Passepartout fixiert. Bl. 29,2 x 21,2 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 120 Euro

Zuschlagspreis: 140 Euro
1776

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Zwei Bll. mit abstrakten Kompositionen (Lithographie auf Maschinenbütten bzw. Kohle-/Bleistiftzeichnung auf Zeichenblockpapier). Jew. rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '47/7/1767' bzw. '9003-B'. Bl. 35,3 x 29,4 bzw. 30,3 x 42,8 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 100 Euro

Zuschlagspreis: 100 Euro
1777

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Drei Bll. Papierarbeiten mit abstrakten Kompositionen. Zwei davon rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '48/3/8736' bzw. '56/4/7437'. Div. Papiersorten und Formate. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 100 Euro

Zuschlagspreis: 200 Euro
1778

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '49/4/7453'. Abstrakte Komposition. Kohle/chamoisfarbenes Papier, auf Passepartout fixiert. Bl. 33,6 x 43,6 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 80 Euro

Zuschlagspreis: 160 Euro
1779

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Nachlass-Stempel. Auf dem Passepartout Nachlass-Stempel und interne WVZ-Nr. '49/4/7460'. Abstrakte Komposition. Bleistift,Kohle/Zeichenblockpapier. Bl. 30,5 x 42,7 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 120 Euro

Zuschlagspreis: 140 Euro
1780

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart.

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. mit Nachlass-Stempel und interner WVZ-Nr. '50/4/7450'. Abstrakte Komposition. Bleistift/Zeichenblockpapier, auf Passepartout fixiert. Bl. 31,3 x 43,8 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 80 Euro

Zuschlagspreis: 95 Euro
1781

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. Studium an der Budapester Kunstakademie und an der Kunstschule Dachau. Flieht 1945 mit seiner Tochter Piroska nach Österreich. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. Studium an der Budapester Kunstakademie und an der Kunstschule Dachau. Flieht 1945 mit seiner Tochter Piroska nach Österreich. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. bez., 1955 dat., ortsbez. 'Bregenz' und bet. 'Schnabelburg'. Bauer beim Pflügen des Ackers bei der Bregenzer Schnabelburg. Öl/Hartfaserplatte. 71 x 72 cm. R
Ausrufpreis: 450 Euro
1782

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. Studium an der Budapester Kunstakademie und an der Kunstschule Dachau. Flieht 1945 mit seiner Tochter Piroska nach Österreich. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. Studium an der Budapester Kunstakademie und an der Kunstschule Dachau. Flieht 1945 mit seiner Tochter Piroska nach Österreich. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. bez., '1963 Dec.23' dat., ortsbez. 'Bregenz' und mit ungar. Bezeichnungen. Zwei Reiter mit ihrer Rinderherde an der Tränke in steppenähnlicher Landschaft zur Winterzeit. Öl/Hartfaserplatte. 60 x 80,5 cm. R

Charakteristisch für das Oeuvre von Béla Juszkó sind Darstell...
Ausrufpreis: 500 Euro
1783

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz.

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. '1951 marc.24' dat. und (orts-)bez. 'Bregenz Juszkó Piroska [...]'. Portrait der Tochter und Künstlerin Piroska Juszkó in eleganter Kleidung im Alter von 44 Jahren. Öl/Hartfaserplatte. 55,5 x 41 cm. R
Ausrufpreis: 350 Euro

Zuschlagspreis: 350 Euro
1784

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz.

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. unleserl. dat. (1956?) und ortsbez. 'Bregenz'. Bauer mit zwei Pferden bei der Tränke in sommerlicher Landschaft. Öl/Hartfaserplatte. 29,5 x 35 cm. R. Rgb.
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 280 Euro
1785

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz.

Béla Juszkó. 1877 Tata/Ungarn - 1969 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Zugeschr. Sign. 'Juszkó'. Landschaftsausschnitt mit gelbem Haus an einem Fluss, im Vordergrund ein Pferdegespann. Öl/Spanholzplatte. 30 x 40 cm. R. Rgb.
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 280 Euro
1786

Karl Dehoust. 1894 - 1964. Studierte in Stuttgart an der KGS und an der KA bei Jourdan, Pankok und Cissarz sowie bei Speyer, Landenberger und Breyer.

Karl Dehoust. 1894 - 1964. Studierte in Stuttgart an der KGS und an der KA bei Jourdan, Pankok und Cissarz sowie bei Speyer, Landenberger und Breyer. - Auktionshaus Michael Zeller Rs. sign., (19)28 dat. und Ortsbez. Wemding. Blick auf das Bärenschlössle im Stuttgarter Rotwildpark. Rs. bez. Werk Nr. 27. Öl/Lwd. 28 x 61 cm. R
Ausrufpreis: 300 Euro
1787

Karl Dehoust.

Karl Dehoust. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. und (19)36 dat. Rs. (von fremder Hand?) bez. und bet. 'Am Bärenschlößle' (Stuttgart). Öl/stark gepresster Ktn. 33,7 x 29,7 cm. R
Ausrufpreis: 250 Euro
1788

Karl Dehoust.

Karl Dehoust. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. und (19)47 dat. Rs. sign. und bez. Besigheim Enz. Blick über die Enz auf das mittelalterliche Städtchen. Öl/Lwd. auf Ktn. 25 x 36 cm. R
Ausrufpreis: 250 Euro
1789

Karl Dehoust.

Karl Dehoust. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. und (19)52 dat. Rs. bez. und ortsbez. 'Klingenmühle bei Welzheim'. Öl/Lwd. Ca. 58 x 48,5 cm. R
Ausrufpreis: 200 Euro
1790

Karl Dehoust.

Karl Dehoust. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. und (19)54 dat. Tulpenstrauß in gläserner Vase. Ca. 62,5 x 47,5 cm. Öl/Lwd. R
Ausrufpreis: 300 Euro
1791

Karl Dehoust.

Karl Dehoust. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. und 1968 dat. Nelkenstrauß in Glasvase. Öl/Ktn. 44 x 23,5 cm. R
Ausrufpreis: 250 Euro
1792

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Meisterschülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Meisterschülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., 1950 dat. und ortsbez. 'Bregenz'. Rs. sign., '1950.okt.13' dat. und ortsbez. 'Bregenz Martinsturm'. 17,5 x 16 cm. R
Ausrufpreis: 250 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1793

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)943 nov.2' dat. und ortsbez. 'Tata'. Rs. bez., dat. und ortsbez. Der Maler Béla Juszkó mit Staffelei am Ufer des 'Alten Sees' der ungarischen Kleinstadt Tata. Öl/Holz. 20 x 25,8 cm. R
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1794

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)943 nov.30' dat. und ortsbez. 'Tata'. Rs. bez., dat. und ortsbez. Der Maler Béla Juszkó an seiner Staffelei am Ufer des 'Alten Sees' der ungarischen Kleinstadt Tata. Öl/Holz. 20 x 25,8 cm. R
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1795

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)943 okt.18' dat. und ortsbez. 'Tata'. Rs. bez., dat. und ortsbez. Der Künstler Béla Juszkó beim Malen unter freiem Himmel in seiner Geburtsstadt. Öl/Holz. 20,3 x 25,7 cm. R
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1796

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. 1932-36 Schülerin ihres Vaters Béla Juszkó, mit dem sie 1945 nach Österreich flieht. Ab 1950 in Bregenz wohnhaft. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)943 okt.18(?)' dat. und ortsbez. 'Tata'. Uferstück ('Alter See' in der ungarischen Kleinstadt Tata). Öl/Holz. 20 x 25,8 cm. R
Ausrufpreis: 280 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1797

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., (1)937 dat. und unleserl. ortsbez. Rs. bez., dat. und ungar. bez. Landschaft mit Haus an einem Gewässer. Öl/Holz. 25 x 35 cm. R
Ausrufpreis: 150 Euro
1798

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)941 okt.8' dat. und ortsbez. 'Tata'. Rs. bez., dat. und ortsbez. Häuser in der ungarischen Kleinstadt Tata. Öl/Holz. 30 x 39,8 cm. R. Vgl. Ausst.-Kat. 'Béla Juszkó (1877-1969) - Piroska Juszkó (1907-1999)', VLM 2006, Abb. 13
Ausrufpreis: 200 Euro
1799

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., 1949 dat. und ortsbez. 'Brunau' (am Inn). Rs. bez., dat. und ortsbez. 'Brunau Inn Alte Stadt Zeughaus Gasse'. Öl/Holz. 28 x 22,3 cm. R
Ausrufpreis: 200 Euro

Zuschlagspreis: 200 Euro
1800

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz.

Piroska Juszkó. 1907 Budapest - 1999 Bregenz. - Auktionshaus Michael Zeller Sign., '(1)952 már[cius]4.' dat. und ortsbez. 'Bregenz'. Rs. sign., dat. und ortsbez. 'Schnabelburg' (bei Bregenz zur Spätwinterzeit). 15,2 x 22,2 cm. Öl/Holz. R
Ausrufpreis: 200 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1801

Eric Isenburger. 1902 Frankfurt/Main - 1994 New York City. Unter dem NS-Regime galt seine Kunst als 'entartet'.

Eric Isenburger. 1902 Frankfurt/Main - 1994 New York City. Unter dem NS-Regime galt seine Kunst als 'entartet'. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Ankernde Schiffe im Hafen. Öl/Lwd. Ca. 40,5 x 50,5 cm. R
Ausrufpreis: 1600 Euro
1802

Eric Isenburger. 1902 Frankfurt/Main - 1994 New York City. Unter dem NS-Regime galt seine Kunst als 'entartet'.

Eric Isenburger. 1902 Frankfurt/Main - 1994 New York City. Unter dem NS-Regime galt seine Kunst als 'entartet'. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Ankernde Schiffe im Hafen. Öl/Lwd. Ca. 50,5 x 40 cm. R
Ausrufpreis: 1600 Euro
1803

Vytautas Kasiulis. Simnas/Litauen 1918 - 1995 Paris.

Vytautas Kasiulis. Simnas/Litauen 1918 - 1995 Paris. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Auf einem Fass sitzender Mann bei der Likörverkostung. Öl/Lwd. Ca. 73 x 60 cm. R
Ausrufpreis: 3400 Euro
1804

Hans Hahn-Seebruck. 1921 Gültstein - 2014 Leinfelden-Echterdingen.

Hans Hahn-Seebruck. 1921 Gültstein - 2014 Leinfelden-Echterdingen. - Auktionshaus Michael Zeller Monogr. und (19)55 dat. Südliche Hafenstadt, im Vordergrund aufgedockte Fischerboote. Öl/Lwd. 75 x 60 cm. R
Ausrufpreis: 300 Euro

Zuschlagspreis: 300 Euro
1805

Hans Hahn-Seebruck. 1921 Gültstein - 2014 Leinfelden-Echterdingen.

Hans Hahn-Seebruck. 1921 Gültstein - 2014 Leinfelden-Echterdingen. - Auktionshaus Michael Zeller Monogr. und (19)52 dat. Rs. Visitenkarte des Künstlers. Blick über die Dächer einer südlichen Großstadt. Öl/Lwd. 74 x 60 cm. R
Ausrufpreis: 300 Euro
1808

Bruno Krauskopf. 1892 Marienburg/Westpreußen - 1960 Berlin. Mitglied der Berliner Secession und der Novembergruppe. Aufgrund der Diffamierung seiner Kunst als 'entartet', emigriert Krauskopf 1933 nach Norwegen, später nach New York, wo er George Grosz kennenlernt.

Bruno Krauskopf. 1892 Marienburg/Westpreußen - 1960 Berlin. Mitglied der Berliner Secession und der Novembergruppe. Aufgrund der Diffamierung seiner Kunst als 'entartet', emigriert Krauskopf 1933 nach Norwegen, später nach New York, wo er George Grosz kennenlernt. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. von fremder Hand bez. Frauenkopf. Öl/Holz. 45 x 34 cm. R. Provenienz: Münchner Privatbesitz. Wir danken N. Blaeser (Steffeln) für die freundliche Bestätigung der Authentizität des Gemäldes
Ausrufpreis: 4500 Euro
1810

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu. Studierte an der AdBK in Stuttgart. Zog von 1923 bis 1929 vagabundierend durch Europa und Nordafrika. Ab 1935 Ausstellungsverbot.

Monogr. Unter einem Baum kauernde Figur. Um 1948. Ölkreide/blaues Maschinenbütten, auf festes Papier fixiert. Bl. 48,4 x 31,5 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 600 Euro

Zuschlagspreis: 600 Euro
1811

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu. Studierte an der AdBK in Stuttgart. Zog von 1923 bis 1929 vagabundierend durch Europa und Nordafrika. Ab 1935 Ausstellungsverbot.

Monogr. Drei Hut tragende Figuren unter einem Baum stehend. Um 1967. Wachskreide/Zeichenblockpapier, auf dünnem Ktn. fixiert. Bl. 29,5 x 40,8 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 500 Euro

Zuschlagspreis: 500 Euro
1812

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu. Studierte an der AdBK in Stuttgart. Zog von 1923 bis 1929 vagabundierend durch Europa und Nordafrika. Ab 1935 Ausstellungsverbot.

Monogr. Abstrahierte Interieur-Darstellung mit einem liegenden Frauenankt und einer männlichen Figur. 1972. Wachskreide/Velin, auf festem Papier fixiert. Bl. 29,3 x 39,5 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 800 Euro
1813

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Studie eines auf einem Thonet-Stuhl sitzenden Mannes; im Profil wiedergegeben. Um 1917. Bleistift/Zeichenblockpapier, auf festem Papier fixiert. Bl. 21,6 x 16,9 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 80 Euro
1814

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Zwei Bll. Portraitstudien einer Frau und eines Mannes als Schulterstück. 1917. Weiß gehöhte Kohlezeichnung/graugrünes PMF Italia Bütten, auf festes Papier fixiert bzw. auf Ktn. aufgezogen. Bl. (jew. kl. Knitterfalten) 47,1 x 31 bzw. 47,5 x 30,9 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 150 Euro
1815

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu. Studierte an der AdBK in Stuttgart. Zog von 1923 bis 1929 vagabundierend durch Europa und Nordafrika. Ab 1935 Ausstellungsverbot.

Monogr. Am Tisch sitzender junger Mann. Um 1929/1930. Aquarell/festes Papier, auf kräftigem Bütten fixiert. Bl. 33,9 x 45,7 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 980 Euro
1816

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Monogr. Interieur mit sitzender Figur am Tisch. 1958-1960. Gouache/cremefarbenes Papier, auf Ktn. fixiert. Bl. (kl. Montierungslöcher) 54,3 x 36,2 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 600 Euro
1817

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Monogr. Drei ankernde Segelboote. 1963. Aquarell, Tusche/leicht strukturiertes Papier, auf festes Papier fixiert (dieses vom Künstler sign., bez. 'Aquarell Bad Wurzach' und bet. 'Kleiner Hafen'). Bl. 42,6 x 59,1 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 700 Euro
1818

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Monogr. Abstrahierte Winterlandschaft mit Tannen (Am Moorbach). 1967. Aquarell, Tusche/Zeichenblockpapier, auf festem Papier fixiert. Bl. 35,7 x 35,9 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 450 Euro
1819

Sepp Mahler. 1901 Bad Wurzach - 1975 Wangen im Allgäu.

Monogr. Alte Frau am Stock gehend (Mooralte). Um 1970. Wachskreide/glattes Papier, auf schwarzes Papier aufgezogen. Bl. 30,9 x 29,5 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 600 Euro
1820

Karl Schwärzler. 1907 - Lustenau/Vbg. - 1990. Schwärzlers malerisches Oeuvre besticht durch eine lockere Pinselschrift und eine kräftige Farbgebung.

Karl Schwärzler. 1907 - Lustenau/Vbg. - 1990. Schwärzlers malerisches Oeuvre besticht durch eine lockere Pinselschrift und eine kräftige Farbgebung. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. bez. und mit Besitzer-Stempel. Blick auf die Schnee bedeckten Drei Türme. Öl/Lwd. Ca. 54 x 64 cm. R
Ausrufpreis: 900 Euro

Zuschlagspreis: 1200 Euro
1821

Karl Schwärzler. 1907 - Lustenau/Vbg. - 1990. Schwärzlers malerisches Oeuvre besticht durch eine lockere Pinselschrift und eine kräftige Farbgebung.

Karl Schwärzler. 1907 - Lustenau/Vbg. - 1990. Schwärzlers malerisches Oeuvre besticht durch eine lockere Pinselschrift und eine kräftige Farbgebung. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. auf Keilrahmen mit Besitzer-Stempel. 'Blumenstilleben'. 1989. Öl/Lwd. 61,5 x 45 cm. R. Vgl. 'Karl Schwärzler', hrsg. von Oskar Streitler, Lustenau 1990, Kat. Nr. 72
Ausrufpreis: 800 Euro
1822

Karl Schwärzler.

Karl Schwärzler. - Auktionshaus Michael Zeller Handsign. und bez. 'H. Probedruck'. Von Blattwerk umrahmter stehender Frauenakt. Holzschnitt in Schwarz und Grün/Japan, auf Passepartout fixiert. Stock 32,8 x 18,9 cm. Als Beigabe motivisch verwandte Bleistiftskizze (auf Transparentpapier)
Ausrufpreis: 180 Euro
1823

Karl Schwärzler.

Karl Schwärzler. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Auf Keilrahmen mit Besitzer-Stempel. Vorarlberger Bergdorf mit verschneitem Gipfel im Hintergrund. Öl/Lwd. Ca. 40 x 50 cm. R
Ausrufpreis: 750 Euro
1824

Karl Schwärzler.

Karl Schwärzler. - Auktionshaus Michael Zeller Handsign. Bodenseelandschaft. Farbholzschnitt/Japan, auf Ktn. fixiert. Darst. ca. 18 x 26,5 cm
Ausrufpreis: 150 Euro

Zuschlagspreis: 550 Euro
1826

Julius Herburger. 1900 - Ravensburg - 1973.

Julius Herburger. 1900 - Ravensburg - 1973. - Auktionshaus Michael Zeller Monogr. und (19)67 dat. Rs. auf Etikett bet. 'Clown und Seiltänzerin' in der Manege. Öl/Hartfaserplatte. 59,5 x 39 cm. (min. Craquelé). R
Ausrufpreis: 750 Euro
1827

Otto Piene. 1928 Laasphe/NRW - 2014 Berlin.

Sign., (19)75 dat. und bet. 'Silver Veil'. Abstrakte Komposition vor rotem Hintergrund. Mischtechnik (Feuergouache)/fester Ktn. 67,6 x 95,7 cm. Gl.u.R. Provenienz: Privatbesitz Süddeutschland

Nach Absolvierung seiner Studien an den Akademien in München, Düsseldorf und an der Unive...
Ausrufpreis: 20000 Euro

Zuschlagspreis: 30000 Euro
1828

Otto Piene. 1928 Laasphe/NRW - 2014 Berlin.

Sign., (19)75 bzw. (19)77 dat. und bet. 'Spiegelung'. Abstrakte Komposition. Mischtechnik (Feuergouache)/fester Ktn. (Rs. min. Reste von Tesa). 67,6 x 95,7 cm. Gl.u.R. Provenienz: Privatbesitz Süddeutschland
Ausrufpreis: 20000 Euro

Zuschlagspreis: 20000 Euro
1829

Gustav Hessing. 1909 Czernowitz - 1981 Wien. 1926-31 Studium an der Wiener AdBK; ab 1967 Professur ebendort.

Gustav Hessing. 1909 Czernowitz - 1981 Wien. 1926-31 Studium an der Wiener AdBK; ab 1967 Professur ebendort. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Kuh. Collage, Tusche, Aquarell/cremefarbenes Papier. Bl. 31,1 x 34,9 cm
Ausrufpreis: 300 Euro

Zuschlagspreis: 400 Euro
1830

Gustav Hessing.

Gustav Hessing. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. mit Nachlass-Stempel (Galerie Peithner-Lichtenfels). Abstrahierte Flasche. Aquarell/strukturiertes kräftiges Papier. Bl. 26,6 x 23,4 cm
Ausrufpreis: 250 Euro
1831

Gustav Hessing.

Gustav Hessing. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. mit Nachlass-Stempel (Galerie Peithner-Lichtenfels). Abstrakte Komposition. Aquarell/dünner Ktn. 25,7 x 34,7 cm
Ausrufpreis: 200 Euro
1832

Helen Dahm. 1878 Egelshofen/TG - 1968 Männedorf/ZH. Studium an der AdBK in München, wo sie Bekanntschaft schließt mit Vertretern der Künstlergruppe 'Der blaue Reiter'.

Helen Dahm. 1878 Egelshofen/TG - 1968 Männedorf/ZH. Studium an der AdBK in München, wo sie Bekanntschaft schließt mit Vertretern der Künstlergruppe 'Der blaue Reiter'. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Katze. Aquarell, Kreide, Goldfarbe/leicht faseriges Papier. Darst. ca. 55 x 37 cm. Gl.u.R
Ausrufpreis: 400 Euro
1834

Franz Huemer.

Franz Huemer. - Auktionshaus Michael Zeller 'König Salomon'. Um 1970. Partiell bearbeitetes Wurzelholz (geschnitzt, bemalt). H ca. 92 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers
Ausrufpreis: 1200 Euro

Zuschlagspreis: 1800 Euro
1835

Ingo Koblischek. Geb. 1933 in Böhmen/Mähren. Ab 1959 in Friedrichshafen tätig. Bekannt für seine skulpturalen Pferdedarstellungen.

Bez. und num. (Ex. 82/250). 'Tempelhüter'. Stehendes Pferd. Bronze. H (inkl. Plinthe) ca. 40,5 cm, L ca. 45 cm. Rgb.
Ausrufpreis: 900 Euro

Zuschlagspreis: 1400 Euro
1836

Vitaly Grigoryev. Geb. 1957 in Kishinev/Moldawien. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Kiev.

Vitaly Grigoryev. Geb. 1957 in Kishinev/Moldawien. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Kiev. - Auktionshaus Michael Zeller Monogr. Rs. auf Klebe-Etikett handschriftl. kyrill. bez., bet. und 2015 dat. 'Stilleben mit Glaskrug'. Öl/Masonit. 40 x 50,3 cm. R

Die vorliegende Komposition erinnert motivisch an barocke Stilleben aus Flandern und Holland. Auf einer blauen Tischplatte, die partiell mit einem weiß...
Ausrufpreis: 4200 Euro

Zuschlagspreis: 10000 Euro
1837

Anna Landovskaya. Geb. 1962 in Uzhgorod/Ukraine. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Lebt und arbeitet in Kiev.

Anna Landovskaya. Geb. 1962 in Uzhgorod/Ukraine. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Lebt und arbeitet in Kiev. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. auf Klebe-Etikett handschriftl. kyrill. bez., bet. und 2005 dat. 'Stilleben mit Kirschen'. Öl/Lwd. 30 x 35 cm
Ausrufpreis: 1100 Euro

Zuschlagspreis: 1100 Euro
1838

Anna Landovskaya. Geb. 1962 in Uzhgorod/Ukraine. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Lebt und arbeitet in Kiev.

Anna Landovskaya. Geb. 1962 in Uzhgorod/Ukraine. Studium an der Akademie in St. Petersburg. Lebt und arbeitet in Kiev. - Auktionshaus Michael Zeller Sign. Rs. auf Klebe-Etikett handschriftl. kyrill. bez., bet. und 2007 dat. 'Stilleben mit Kirschen und roten Johannisbeeren'. Öl/Lwd. 25 x 30 cm
Ausrufpreis: 600 Euro

Zuschlagspreis: 900 Euro
1839

Frank O'Cain. Geb. 1937 in San Diego/Kalifornien. Studium an der Art Students League of New York.

Frank O'Cain. Geb. 1937 in San Diego/Kalifornien. Studium an der Art Students League of New York. - Auktionshaus Michael Zeller Monogr. und (19)98 dat. Abstrahierte Uferlandschaft. Aquarell/kräftiges Fabriano. Bl. 55,6 x 75,6 cm
Ausrufpreis: 150 Euro
Seite 1 von 4: 1, 2, 3, 4, nächste Seite
Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020