Auktion 134 September 2017

Prachtvoller Kreuzanhänger aus der Zeit der Napoleonischen Kriege.












Auktion: Auktion 134 September 2017
Sachgebiet:134Schmuck und Juwelen
Ausrufnummer:1784
Ausrufpreis:6000 Euro

Zuschlagspreis: 6000 Euro
Info:
Prachtvoller Kreuzanhänger aus der Zeit der Napoleonischen Kriege.

Mit Edelsteinen besetzt. Feine gekordelte Fassung in 18 ct. GG mit Zierkugeln, Rückseite geschlossen gearbeitet. Vertikal Peridot mit IHS-Gravur, Türkisintaglio mit Agnus Dei, Saphir (?), Granat, Chrysopras mit Dat. 4.Dez. 1805, Topas, Aquamarin, Granat, roséfarbener Stein, Opal, Rubin (?). Horizontal zwei Amethyste und zwei smaragdgrüne Steine (vermutlich Glas).

Auf der Rückseite verglastes Medaillon mit Haargeflecht und Gravur 'Elisabeth'. Auf dem vertikalen Kreuzbalken die Jahreszahl 1813 in römischen Zahlen sowie 'Palmarum' und '29. März 1801'. Auf dem horizontalen Kreuzbalken außen links und rechts '7. August 1814 Te Deum', innen 'Car Freitag 1810'. Über dem mit 'Freitag' bezeichneten Kreuzungspunkt außerdem '27. Dez. 1803' (1808?), unterhalb '18. Juni 1815'.
12,5 x 6,5 cm.

Zu den Datierungen:
4. Dez. 1805: Schlacht bei Austerlitz.
7. Aug. 1814: Revanche-Feier zu Ehren Blüchers in Berlin.
18. Juni 1815: Schlacht bei Waterloo und Sieg über Napoleon.

Abkürzungsverzeichnis