Auktion 135 Dezember 2017

Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studium an der AdBK Stuttgart. Ihn verband eine enge Freundschaft mit Karl Schmidt-Rottluff. Ab 1938 erhielt Wildemann Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. 1955 wurde er Nachfolger Willi Baumeisters an der AdBK Stuttgart.












Auktion: Auktion 135 Dezember 2017
Sachgebiet:135Moderne und Zeitgenössische Kunst
Ausrufnummer:1124
Ausrufpreis:180 Euro

Zuschlagspreis: 260 Euro
Info:
Heinrich Wildemann. 1904 Lodz/Polen - 1964 Stuttgart. Studium an der AdBK Stuttgart. Ihn verband eine enge Freundschaft mit Karl Schmidt-Rottluff. Ab 1938 erhielt Wildemann Ausstellungsverbot. Ein Atelierbrand 1944 zerstörte nahezu das gesamte Frühwerk. 1955 wurde er Nachfolger Willi Baumeisters an der AdBK Stuttgart. Rs. Nachlass-Stempel und WVZ.-Nr. 34/5/1103-e. Selbstportrait - im Hintergrund ein Frauenakt. Farbholzschnitt/Japan. In Passepartout eingelegt. (min. knitterfaltig). Bl. 54 x 42 cm. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers

Abkürzungsverzeichnis