19.05.2019 - Impressum
Druckversion
Auftragsliste(PDF)
Deutsch | Englisch 
Suche im Auktionskatalog Nr. 138 September 2018

Katalogsuche

 oder
(*Gilt für den Nachverkauf)

Georg Muche. 1895 Querfurt - 1987 Lindau. Zog 1914 nach Berlin und wurde 1916 ohne Ausbildung Lehrer für Malerei an der Kunstschule des 'Sturm'.1920 wurde Muche von Walter Gropius nach Weimar an das Bauhaus berufen, um die Klasse für Holzschnitzerei zu leiten. 1927-30 lehrte er an der privaten Kunstschule von Johannes Itten in Berlin. 1931-33 erhielt er eine Professur für Malerei an der staatl. Akad. für Kunst und Kunstgewerbe Breslau. Während des NS wurden seine Bilder teilweise beschlagnahmt und als 'entartet' diffamiert. 1960 zog Muche nach Lindau um.

Georg Muche. 1895 Querfurt - 1987 Lindau. Zog 1914 nach Berlin und wurde 1916 ohne Ausbildung Lehrer für Malerei an der Kunstschule des 'Sturm'.1920 wurde Muche von Walter Gropius nach Weimar an das Bauhaus berufen, um die Klasse für Holzschnitzerei zu leiten. 1927-30 lehrte er an der privaten Ku...

Ausrufnummer: 1343
Ausrufpreis: 2800 Euro
Georg Muche. 1895 Querfurt - 1987 Lindau. Zog 1914 nach Berlin und wurde 1916 ohne Ausbildung Lehrer für Malerei an der Kunstschule des 'Sturm'.1920 wurde Muche von Walter Gropius nach Weimar an das Bauhaus berufen, um die Klasse für Holzschnitzerei zu leiten. 1927-30 lehrte er an der privaten Kunstschule von Johannes Itten in Berlin. 1931-33 erhielt er eine Professur für Malerei an der staatl. Akad. für Kunst und Kunstgewerbe Breslau. Während des NS wurden seine Bilder teilweise beschlagnahmt und als 'entartet' diffamiert. 1960 zog Muche nach Lindau um.
Zusätzliche Informationen anfordern -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020