26.06.2019 - Imprint
Printversion
Biddinglist(PDF)
Deutsch | Englisch 
Some Highlights of the 139. Int. Bodensee Kunstauktion, December 2018

Please do not hesitate to contact us for further information.

Wendelin Moosbrugger. 1760 Rehmen bei Au (Vorarlberg) - 1849 Aarau (Schweiz). Schüler der Mannheimer Akademie. Ab 1794 in Konstanz, Karlsruhe, Wien, am Hof zu Stuttgart und in der Schweiz tätig.

Wendelin Moosbrugger. 1760 Rehmen bei Au (Vorarlberg) - 1849 Aarau (Schweiz). Schüler der Mannheimer Akademie. Ab 1794 in Konstanz, Karlsruhe, Wien, am Hof zu Stuttgart und in der Schweiz tätig. Rs. sign. und 1806 dat. Kopie nach Domenichino. Maria mit Jesuskind und Johannesknabe. Öl/Lwd. 94 x ...

Lot number: 1517
Limit price: 1200 Euro
Knockdown price: 1200 Euro

Äußerst seltene kleine Tischuhr von Berthoud Paris, 1776 dat.

Äußerst seltene kleine Tischuhr von Berthoud Paris, 1776 dat. Form einer Portaluhr. Auf rechteckigem weißem Marmorsockel sechs Baluster, mit schmaler Gliederkette verbunden. Zwei gestufte weiße Marmorsäulen, in Bronze doré gefasst, schauseitig mit Bronze-doré-Appliken (Cupidos). Balusterbek...

Lot number: 2232
Limit price: 2500 Euro

Christian Wenzinger. 1710 Ehrenstetten/Breisgau - 1799 Freiburg. Ausbildung in Freiburg und Straßburg. Studierte ab 1731 an der Accademia di San Luca in Rom, von 1735 bis 1737 an der Académie des Beaux Arts in Paris. Zu seinen Hauptwerken zählt die Ausstattung des St. Galler Münsters (1757 bis 1760). Wenzinger gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten unter den süddeutschen Bildhauern des Rokoko, 'dessen Werke durch ihr vornehm kultiviertes Wesen und ihre großzügig-monumentale Auffassung ein besonderes Gepränge erhalten' (Thieme-Becker).

Christian Wenzinger. 1710 Ehrenstetten/Breisgau - 1799 Freiburg. Ausbildung in Freiburg und Straßburg. Studierte ab 1731 an der Accademia di San Luca in Rom, von 1735 bis 1737 an der Académie des Beaux Arts in Paris. Zu seinen Hauptwerken zählt die Ausstattung des St. Galler Münsters (1757 bis...

Lot number: 1300
Limit price: 22000 Euro

Sehr feine Bronze-doré-Pendule.

Sehr feine Bronze-doré-Pendule. Gestufter schreinartiger Sockel auf vier Füßen. Kubisches Werkgehäuse. Allegorie des Studiums; Genie, in einem Buch lesend. Säule mit Armillarsphäre und Attributen der Gelehrsamkeit. Emailzifferblatt, Breguetzeiger. Rundes Pendulenwerk, Pendel. 1/2-Stundenschl...

Lot number: 2241
Limit price: 2200 Euro
Knockdown price: 2200 Euro

Rudolf Wacker. 1893 - Bregenz - 1939.

Rudolf Wacker. 1893 - Bregenz - 1939. Ilse mit Nähzeug. Verso Interieur mit Fensterausblick. Um 1921-22. Die Frau des Künstlers im blauen Kleid vor grünem Vorhang mit grünem Hocker. Seitlich auf einem Schrank sitzender schwarzer Vogel. - Das Interieur stellt eine Variation zum Gemälde 'Interi...

Lot number: 1803
Limit price: 20000 Euro

Erich Heckel. 1883 Döbeln - 1970 Radolfzell/Bodensee.

Erich Heckel. 1883 Döbeln - 1970 Radolfzell/Bodensee. Handsign., (19)61 dat. und bet. 'Berghang'. Holzschnitt/Velin. Stock 59,7 x 45,7 cm. WVZ Dube 434 II

Lot number: 1678
Limit price: 1200 Euro

Balthasar Paul Ommeganck. 1755 - Antwerpen - 1826.

Balthasar Paul Ommeganck. 1755 - Antwerpen - 1826. Sign. und 1795 dat. Pastorale. Sommerlandschaft mit Schafen und Ziegen neben idyllischem Wasserfall. Öl/Holz. 38,5 x 52 cm. R

Lot number: 1524
Limit price: 2200 Euro

Kleine Kaminuhr, 'Allegorie auf Freundschaft und Liebe'.

Kleine Kaminuhr, 'Allegorie auf Freundschaft und Liebe'. Auf ovalem vergoldetem Sockel vollplastische figurale Szene. Vergoldetes Uhrwerkgehäuse in Form eines römischen Streitwagens. Emailzifferblatt. Eingebautes Schweizer Taschenuhrwerk. Ankerhemmung. Mitte 19. Jh. H 21 cm

Lot number: 2244
Limit price: 1500 Euro

Amor mit Brieftaube und Herz.

Amor mit Brieftaube und Herz. Große, polychrom staffierte Figurine. Modell Johann Pollak (Erstausformung 1880). Blaue Schwertermarke Meissen, um 1900. H 31 cm

Lot number: 228
Limit price: 3800 Euro

Kopf des Shiva Ardhanarishvara.

Kopf des Shiva Ardhanarishvara. Darstellung als androgyne Gottheit als Synthese der universellen Energie beider Geschlechter. Reicher zweigeteilter Kopfschmuck mit Bändern und Perlen. Große Ohrringe. Roter Sandstein. Nordindien, Gupta-Periode, 5./6. Jh. H 30 cm. Rgb.

Lot number: 843
Limit price: 2500 Euro
Knockdown price: 2500 Euro

Hochfeine goldene DeLaneau-Brillant-Herrenarmbanduhr,

Hochfeine goldene DeLaneau-Brillant-Herrenarmbanduhr, 18 ct. Glattes rundes Gehäuse, Nr. G 596. Saphirverglasung mit facettiertem Sternschliff. Perlmuttzifferblatt, bez. DeLaneau. Balkengraduierung, Lunette und Anstöße mit ca. 5,80 ct. Brillanten besetzt. Gehäuseboden verschraubt. Quarzwerk, C...

Lot number: 2326
Limit price: 12500 Euro

Ludwig Willroider. 1845 Villach - 1910 Bernried. Ehrenmitglied der Münchner Akademie. Gehörte mit zu den bedeutendsten Münchner Freilichtmalern.

Ludwig Willroider. 1845 Villach - 1910 Bernried. Ehrenmitglied der Münchner Akademie. Gehörte mit zu den bedeutendsten Münchner Freilichtmalern. Sign. Rs. bet. 'Villa des Prinzen Carl von Bayern am Starnberger See'. Öl/Lwd. 50 x 68 cm. R

Lot number: 1575
Limit price: 1800 Euro

Prachtvolles Empire-Schreibzeug.

Prachtvolles Empire-Schreibzeug. Rechteckiger, fein ziselierter Plinthensockel mit Öffnungen für Federn, zwei Streusandbüchsen und mittiger Vertiefung für Tinte. Abnehmbarer Deckel mit figuralem Aufsatz: kniende Elfe mit Schreibfeder, Rosenblüte und Schmetterling. Bronze und Bronze doré. Um ...

Lot number: 100
Limit price: 2800 Euro

Außergewöhnlicher Marienaltar.

Außergewöhnlicher Marienaltar. Mittig, unter Portalbögen mit adorierenden Engeln, Immaculata über Drache, davor Pelikan. Zahlreiche Säulen mit Engeln, Henkelvasen mit exotischen Vögeln auf Palmen. Schnitzarbeit aus Bein und Elfenbein mit Teilbemalung. Wohl Kolonialspanien/Philippinen, Ende 1...

Lot number: 1358
Limit price: 5900 Euro

Emilie Mediz-Pelikan. 1861 Vöcklabruck - 1908 Dresden-Leubnitz.

Emilie Mediz-Pelikan. 1861 Vöcklabruck - 1908 Dresden-Leubnitz. Das rote Zimmer. Interieur mit Kachelofen, Tagesbett mit Bärenfell, darüber eine orientalische Lampe. An der Wand Delfter Teller, Masken und einige Gemälde der Künstlerin, darunter 'Die Moorlandschaft bei Dachau' (Wvz. Nr. 102). ...

Lot number: 1510
Limit price: 8000 Euro
Knockdown price: 8000 Euro

Briefschatulle aus hochadeligem Besitz.

Briefschatulle aus hochadeligem Besitz. Klappdeckel und abklappbare Front, innen Schub. In Boulle-Manier marquetiert mit Schildpatt und gravierten Messing-/Perlmutteinlagen. Bronze-doré-Beschläge. Innen Satinholz mit Fadeneinlagen. Frankreich, Mitte 19. Jh. 18 x 32 x 24 cm. Gemäß beiliegendem ...

Lot number: 107
Limit price: 3800 Euro

Äußerst seltene Empire-Stockuhr mit Musikspielwerk.

Äußerst seltene Empire-Stockuhr mit Musikspielwerk. Poliertes furniertes Mahagoni-Gehäuse. Pyramidenstumpfes Werkgehäuse auf prismatischem Sockel, mit Profilleisten und Messingappliken verziert. Sockelschauseite mit kunstvoll graviertem und perforiertem Messing hinter Verglasung. Oberer Abschl...

Lot number: 2239
Limit price: 18000 Euro

Georg Baselitz. Geb. 1939 in Deutschbaselitz/Sachsen.

Georg Baselitz. Geb. 1939 in Deutschbaselitz/Sachsen. Handsign., (19)86 dat. und num. (Ex. 12/25). 'Norwegermädchen'. Radierung mit Kaltnadel/Bütten. Pl. 42,5 x 31,5 cm. Gl.u.R

Lot number: 1611
Limit price: 1200 Euro
Knockdown price: 1200 Euro

Empire-Kaffeekanne.

Empire-Kaffeekanne. Quadratische Plinthe. Ovoider Korpus mit Holzgriff. Glockenförmiger Deckel mit Vasennodus. Meistermarke C.G.S. Vermutlich Christian Gottlieb Schu(h)mann, (1757 - 1825, wurde 1784 Meister). Beschauzeichen Augsburg 1816 (Seling Nr. 303). H 26 cm. 413 g

Lot number: 1099
Limit price: 850 Euro

Edmond de Schampheleer. 1824 - Brüssel - 1899. Studierte in Antwerpen und München.

Edmond de Schampheleer. 1824 - Brüssel - 1899. Studierte in Antwerpen und München. Sign. und 1856 dat. Prachtvolle Sommerlandschaft mit Erntefeld und rastenden Landarbeitern unter großer Eiche. Im Hintergrund malerisches Kirchdorf. Öl/Lwd. 85 x 101 cm. R

Lot number: 1544
Limit price: 3500 Euro
Request further Information -->

AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER, Bindergasse 7, 88131 Lindau, +49-(0)83 82 - 93020