Auktion 136 April 2018

vorherige Seite --> zurück zur Suche nächste Seite -->
 
Ihre Suche ergab 2573 Treffer.

136Waffen, Uniformen und Orden

Ausrufnr.: Bild: Kunstobjekt: Ausrufpreis / Ihr Gebot:
Tulwar      (mehr Infos)
51 Info:
Tulwar mit gekrümmter Rückenklinge und Yalman. Aufgeätzter falscher Damast. Im oberen Drittel Verschneidungen mit Figuren und Tigern, Goldtausia. Im unteren Teil ebenfalls beidseitig Verschneidung mit goldtauschierter Figur. Gefäß mit Bügel und Scheibenknauf flächendeckend mit Goldtausia. Indien, 19. Jh. L 94 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 400 Euro
Zuschlagspreis: 1900 Euro
Nimsha      (mehr Infos)
52 Info:
Nimsha mit leicht gekrümmter Rückenklinge, beidseitig doppelt gekehlt. Im oberen Teil leicht verwischte Goldtausia. Bügelgefäß aus Eisen mit abwärts gebogenen Parierelementen. Anatomischer Horngriff mit silberner Zwinge. Textilbezogene Holzscheide mit langem Mund- und Ortbeschlag aus Silber mit tiefer ornamentaler Verschneidung. Zwei seitliche Tragringe aus Messing. Arabisch Marokko, um 1800. L 101 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 350 Euro
Zuschlagspreis: 700 Euro
Ankus,      (mehr Infos)
53 Info:
Ankus, Elefantenführer. Eisen mit Messingapplikationen. Indien, 19. Jh. L 53 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen. Rgb.
Ausrufpreis: 100 Euro
Zuschlagspreis: 330 Euro
Ankus,      (mehr Infos)
54 Info:
Ankus, Elefantenführer. Neusilber mit Teilvergoldung. Indien, 19. Jh. L 47,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 650 Euro
Khanda.      (mehr Infos)
55 Info:
Khanda. Breite Klinge mit verzierten Eiseneinfassungen. Bügelgefäß mit Stichblatt und Scheibenknauf, flächendeckend belegt mit Silbertausia (Roststellen). Mit grünem Samt bezogene Holzscheide. Indien, 18. Jh. L 96 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 1200 Euro
Lot mit 13 indischen Pfeilen.      (mehr Infos)
56 Info:
Lot mit 13 indischen Pfeilen. Versch. Spitzenformen, Bambusschäfte, teilweise bemalt. Weiße Befiederung ergänzt. Zweiteilige Pfeilaufnahme aus blauem Samt, verbunden durch zweifarbiges breites Textilband. Indien, 19. Jh. L 76 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 480 Euro
Stahlbogen.      (mehr Infos)
57 Info:
Stahlbogen. Rundes Griffstück aus Eisen, geschwungene Stahlblätter mit Sehnenaufnahme. An Rändern und Enden beidseitig florale Goldtausia in nahezu perfekter Erhaltung(Lacküberzug). Originale Darmsehne. Indien, 19. Jh. L 97 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 800 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro
Kukri      (mehr Infos)
58 Info:
Kukri mit zur Schneide hin gekrümmter Rückenklinge. Einfacher Holzgriff (vermutlich ergänzt). Mit Leder bezogene Holzscheide mit großen, sich mittig berührenden Mund- und Ortbeschlägen aus Silber mit getriebenen, teilweise gebrochenen Verzierungen. Silbernes Tragband mit Rosette. Nepal, 19. Jh. L 37 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 200 Euro
Doppelmesser      (mehr Infos)
59 Info:
Doppelmesser mit geschwungenen Klingen. Schneiden sägeartig gezahnt. Rundes Griffteil aus Eisen. Klingenwurzeln Gold und Silber tauschiert (partiell berieben). Indien, 19. Jh. L 66 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 100 Euro
Zuschlagspreis: 330 Euro
Jambiya.      (mehr Infos)
60 Info:
Jambiya. Zweischneidige gekrümmte Klinge mit starkem Mittelgrat. Horngriff und Scheide mit Silberfiligran-Beschlägen. Unterer Teil mit Goldbrokatfäden umwickelt. Jemen, 19. Jh. L 33 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 1200 Euro
Jambda Katari,      (mehr Infos)
61 Info:
Jambda Katari, eigentlich eine Pata mit kurzer Klinge, die zweischneidig sich gleichförmig zur Spitze verjüngt. Griffteil mit Handschutz in Hundekopf endend. Eisenteile rostnarbig und plattiert. Indien, 18. Jh. L 51,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 180 Euro
Zuschlagspreis: 200 Euro
Bhutan-Schwert      (mehr Infos)
62 Info:
Bhutan-Schwert mit gerader Rückenklinge. Griffwickelung aus Neusilberdraht. Achtkantiger Knauf ebenfalls aus Neusilber und ziergraviert. Holzscheide vollständig belegt aus Neusilber, unterbrochen durch zwei Zierbänder. Kantige Tragöse, umgeben von reliefierter Zier. Bhutan, 19. Jh. L 80 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 360 Euro
Dha      (mehr Infos)
63 Info:
Dha mit Rückenklinge, beidseitig Silbertausia. Griff und Scheide aus getriebenem Silberblech. Burma, Anf. 20. Jh. L 85 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 100 Euro
Zuschlagspreis: 300 Euro
Dha      (mehr Infos)
64 Info:
Dha mit leicht geschwungener Rückenklinge. In der leichten Kehlung zwischen floralen Motiven Jagdszenen, tanzende Figuren und Schriftbänder. Runder Silbergriff, verziert mit Tanzfiguren. Griffbänder aus glattem Silber. Ungewöhnlicher vierkantiger Knauf mit glatten Flächen. Holzscheide mit silbernen Beschlagteilen. Burma, 19. Jh. L 88 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 1500 Euro
Säbel      (mehr Infos)
65 Info:
Säbel der Tuareg. Breite, leicht geschwungene Rückenklinge. Griff überzogen mit Silber-/Hornstreifengeflecht. Vierkantiger Knauf aus Silber. Holzscheide mit schwarzem Leder bezogen, silberner Mund- und Ortbeschlag. Zwei eiserne Tragbeschläge mit Ringen. Nordafrika, 19. Jh. L 103 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 420 Euro
China-Schwert      (mehr Infos)
66 Info:
China-Schwert mit Rückenklinge. Griff mit Zierwickelung aus schmalem Textilband. Zwinge und Knauf kantig ausgeführt aus Messing, mit Drachen und Vögeln verziert. Stichblatt verziert mit Drachen zwischen lochartigen Durchbrüchen. Holzscheide mit braunem Leder bezogen. Beschlagteile aus Messing ensuite dekoriert. China, 19. Jh. L 72 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 250 Euro
Zuschlagspreis: 1900 Euro
Dha      (mehr Infos)
67 Info:
Dha mit leicht geschwungener Rückenklinge. In der schwachen Kehlung Silbertausia mit malaysischem Schriftzug, Blatt- und Blütenelemente sowie Tierdarstellungen. Runder Silbergriff, im Mittelteil Darstellung von Reitern und Falknern. Zwiebelförmiger Knauf mit Prägungen. Burma, 19. Jh. L 88 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 280 Euro
Zuschlagspreis: 700 Euro
Dha      (mehr Infos)
68 Info:
Dha mit leicht geschwungener Rückenklinge. In der Kehlung bis zur Spitze Silbertausia mit Fabelwesen. Runder Griff aus Elfenbein, im Mittelteil durchbrochen gearbeitet, umlaufend Bänder, Vögel, tanzende Figuren, Elefanten und anderes. Unteres Griffteil aus glattem Silber. Oberer Teil aus Silber später ergänzt. Holzscheide mit silbernem Ortbeschlag. Zierbänder. Burma, 19. Jh. L 95,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro
Dha      (mehr Infos)
69 Info:
Dha mit leicht geschwungener Rückenklinge. In der schwachen Kehlung bis zur Spitze Silbertausia mit floralen Elementen und Tanzfiguren. Runder Griff aus Silber mit breiten gravierten Bändern, im Mittelteil tanzende Figuren zwischen floralen Elementen. Burma, 19. Jh. L 87 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 700 Euro
Kris      (mehr Infos)
70 Info:
Kris mit geflammter Damastklinge, 13 Luks. Selut aus Silber. Tief verschnittener Holzgriff. Nicht passende Scheide in javanischem Stil mit Metallummantelung, auf der Vorderseite Treibarbeit. Indonesisches Archipel, 19. Jh. L 48 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 60 Euro
Zuschlagspreis: 150 Euro
Pedang Lurus.      (mehr Infos)
71 Info:
Pedang Lurus. Rückenklinge aus Damaststahl, im vorderen Drittel zweischneidig. Griff und Scheide aus überwiegend floral getriebenem Silber. Java, Anf. 19. Jh. L 57,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 250 Euro
Zuschlagspreis: 250 Euro
Exekutionskris      (mehr Infos)
72 Info:
Exekutionskris mit extrem langer Klinge, verschnittener Beingriff. Holzscheide mit silbernen Beschlagteilen. Indonesisches Archipel, 19. Jh. L 79 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 700 Euro
Pedang Lurus.      (mehr Infos)
73 Info:
Pedang Lurus. Rückenklinge aus Damaststahl, im vorderen Drittel zweischneidig. Griff und Scheide aus getriebenem Silber, floral mit Vögeln, im Mittelteil glatt mit Randgravur. Java, Anf. 19. Jh. L 60,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 250 Euro
Zuschlagspreis: 750 Euro
Kurzschwert.      (mehr Infos)
74 Info:
Kurzschwert. Zweischneidig, mit verstärkter Spitze und starkem Mittelgrat, an der Klingenwurzel seitlich verbreitert. Verzierung mit Blüte in Gold- und Silbertausia. Das eiserne Gefäß mit Parierelement und Mitteleisen endet in einen Papageienkopf. Flächendeckend mit floraler Goldtausia (teilweise berieben). Indien, 18. Jh. L 44,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 550 Euro
Katar.      (mehr Infos)
75 Info:
Katar. Klinge mit verstärkter Spitze und starkem Mittelgrat. Griffstangen und die beiden miteinander verbundenen Griffelemente Silber plattiert, mit Blüten und Blättern graviert. Mit braunem Samt bezogene Holzscheide mit Mund- und Ortbeschlag aus floral getriebenem Kupferblech, versilbert (berieben). Indien, 18. Jh. L 43,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 500 Euro
Katar.      (mehr Infos)
76 Info:
Katar. Zweischneidige Klinge aus Wootz-Stahl mit panzerbrechender Spitze. Im Mittelteil geschnittene Zierlinie. Gefäß mit Seitenbügeln und mittig liegenden Griffteilen Gold plattiert und mit Blüten graviert. Indien, 18. Jh. L 38 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 1200 Euro
Kilij.      (mehr Infos)
77 Info:
Kilij. Rückenklinge mit Yalman. Rücken mit geschnittenen Längsrillen. An der Klingenwurzel geätzte Zier mit Hintergrundvergoldung und in Gold eingelegten Schriftkartuschen. Griff mit eingerolltem Knauf, helle Horngriffschalen. Parierelement aus vergoldeter Bronze. Holzscheide mit vergoldeten und gravierten Beschlägen. Mittelteil beledert, mit Ziernaht. Ein Scheidenbeschlag mit zwei Tragringen. Türkei, um 1800. L 82 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 1500 Euro
Zuschlagspreis: 3600 Euro
Knaben-Katar.      (mehr Infos)
78 Info:
Knaben-Katar. Zweischneidige Klinge mit Mittelgrat. Griffschienen und mittig liegendes Griffteil mit Goldtausia. Scheide ergänzt. Indien, um 1800. L 24 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 130 Euro
Zuschlagspreis: 260 Euro
Tulwar      (mehr Infos)
79 Info:
Tulwar mit gekrümmter Rückenklinge. Formtypisches Gefäß aus Eisen, flächendeckend tauschiert mit kleinen Blüten aus Silber und größeren aus Gold. Mit schwarzem Chagrinleder bezogene Holzscheide. Indien, Ende 18. Jh. L 95 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 800 Euro
Zuschlagspreis: 800 Euro
Firangi.      (mehr Infos)
80 Info:
Firangi. Europäische Rückenklinge, dreifach gekehlt. Mit Silber plattiertes Bügelgefäß mit Fortsatz für die zweite Hand. Originales Innenfutter. Indien, um 1700. L 115 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 800 Euro
Khanda      (mehr Infos)
81 Info:
Khanda von außergewöhnlicher Größe. Breite Klinge mit aufgeätztem falschem Damast. Im oberen Teil durchbrochene Klingeneinfassung, am Rücken stark verlängert, flächendeckend mit floraler Goldtausia. Eisernes Bügelgefäß, mit Goldtausia verziert. Innenfutter aus Samt ergänzt. Mit rotem Samt bezogene spätere Holzscheide. Indien, 18. Jh. L 92,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 250 Euro
Zuschlagspreis: 2600 Euro
Gendarmeriesäbel      (mehr Infos)
82 Info:
Gendarmeriesäbel mit leicht gekrümmter Rückenklinge. Bügelgefäß aus Messing; Vollmetallgriff in Löwenkopf endend. Schwarze Lederscheide mit Mund- und Ortbeschlag aus Messing. Um 1900. L 98 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 100 Euro
Zuschlagspreis: 180 Euro
Kard      (mehr Infos)
83 Info:
Kard mit Rückenklinge aus Wootz-Damast. Klingenbasis und Rücken floral geätzt (partiell Korrosionsspuren). Ensuite die Griffzwinge und das Griffband. Griffschalen aus Walross-Elfenbein. Mit rotem Samt (berieben) bezogene Holzscheide. Einfassung am Scheidenmund aus Silber, Scheidenabschluss, tropfenförmig und geflutet, ebenfalls aus Silber. Persien, Qatjar-Zeit (18. Jh.). L 42,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 400 Euro
Zuschlagspreis: 650 Euro
Säbel      (mehr Infos)
84 Info:
Säbel mit breiter Rückenklinge, beidseitig verschnitten im Halbrelief mit zahlreichen Tieren und Figuren. Eiserner Griff mit geschwungenem Bügel, in Papageienkopf endend. Flächendeckend floral verziert in Gold- und Silbertausia. Indien, 19. Jh. L 84,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 550 Euro
Kindjal      (mehr Infos)
85 Info:
Kindjal mit zweischneidiger Klinge. Griff und Scheide aus Neusilber mit einfacher Nielloverzierung. Scheidenabschluss fehlt. Südrussland, Anf. 20. Jh. L 43,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 80 Euro
Zuschlagspreis: 320 Euro
Piha Kaetta.      (mehr Infos)
86 Info:
Piha Kaetta. Rückenklinge in der Wurzel reichhaltig verziert mit getriebenem Goldblech. Griffzwinge aus Messing mit floraler Gravur. Schwarzer Horngriff mit getriebenen Silberapplikationen. Ceylon, um 1800. L 27 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 400 Euro
Dha      (mehr Infos)
87 Info:
Dha mit leicht geschwungener Rückenklinge. In der leichten Kehlung bis zur Spitze Silbertausia mit Kriegern und Tanzfiguren zwischen floraler Zier. Runder Griff, im Mittelteil aus Kupfer mit eingelegten tanzenden Figuren zwischen Blattpflanzen. Im oberen und unteren Griffteil glatter pilzförmiger Knauf. Holzscheide mit glattem Neusilber belegt, dazw. Bänder aus Kupfer. Burma, 19. Jh. L 88 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 1320 Euro
Khanda.      (mehr Infos)
88 Info:
Khanda. Breite zweischneidige Klinge mit Mittelgrat und stumpfer Spitze. Rückeneinfassung aus Eisen mit Silbertausia. Eisernes Bügelgefäß, flächendeckend mit Silbertausia verziert (teilweise berieben). Indien, 18. Jh. L 83 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 300 Euro
Armschiene,      (mehr Infos)
89 Info:
Armschiene, Bazu Band. Ganzflächig floral geätzt, mit eingelegten Goldfäden. Die mittleren Blumenkartuschen Silber tauschiert. Persien, 19. Jh. L 30 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 80 Euro
Zuschlagspreis: 550 Euro
Vogelschnäpper      (mehr Infos)
90 Info:
Vogelschnäpper mit Stahlbogen und originaler Sehne. Säule aus Eisen mit Ziergravur, daran befestigt die Spannvorrichtung. Lochvisierung. Sog. deutscher Kolben aus Nussbaumholz mit geometrischer Zier. Deutsch, um 1600. 50 x 37 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 800 Euro
Zuschlagspreis: 3600 Euro
Bali-Kris      (mehr Infos)
91 Info:
Bali-Kris mit gerader Pamor-Klinge. Elfenbeingriff in Form des Pegasus mit angelegten Flügeln. Scheide mit Elfenbein-Waranga. Scheidenbezug aus Neusilber, im Frontbereich floral getrieben und vergoldet. Bali, 19. Jh. L 65 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 400 Euro
Zuschlagspreis: 850 Euro
Java-Kris.      (mehr Infos)
92 Info:
Java-Kris. Geflammte Klinge mit Pamor 'mlumah'. Mendak und Selut filigran mit Glassteinbesatz. Schwarzer Holzgriff (Surakarta). Scheide mit Waranga in Ladrang kacir-Form sowie Mittelstreifen der Scheide polychrom bemalt. Ummantelung mit olivgrünem Lack (Fehlstellen). Java, 18. Jh. L 48 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 550 Euro
Madura-Kris.      (mehr Infos)
93 Info:
Madura-Kris. Geflammte Klinge aus Damaststahl (etwas korrodiert) mit 12 Luks. Griff aus Elfenbein, reichhaltig verschnitten. Mendak in Lung Wideng-Dekoration. Scheide und Waranga aus Elfenbein mit getriebenen Zierbändern aus vergoldetem Silber. Madura/Java, 18. Jh. L 52,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 400 Euro
Zuschlagspreis: 550 Euro
Java-Kris.      (mehr Infos)
94 Info:
Java-Kris. Gerade Klinge mit starkem Mittelgrat. Sehr feinadriger Pamor. Java-typischer Holzgriff. Holzscheide mit goldfarbenem Metallüberzug; auf der Vorderseite feine Gravur mit Blättern, Vögeln und Blüten. Java, 18./19. Jh. L 50 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 180 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro
Sumbawa-Kris      (mehr Infos)
95 Info:
Sumbawa-Kris mit geflammter Pamor-Klinge (tambal wengkon?). Selut Silberfiligran. Abgewinkelter Garuda-Griff aus Elfenbein. Holzscheide aus poliertem Edelholz. Insel Sumbawa, 18. Jh. L 37 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 200 Euro
Zuschlagspreis: 660 Euro
Bali-Kris      (mehr Infos)
96 Info:
Bali-Kris mit gerader Pamor-Klinge. Scheide und Griff aus Holz, reich geschmückt im Stil des frühen 19. Jh. L 59 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 100 Euro
Zuschlagspreis: 100 Euro
Madura-Kris.      (mehr Infos)
97 Info:
Madura-Kris. Geflammte Klinge aus Damaststahl mit 13 Luks. Griff aus Elfenbein, reichhaltig verschnitten, u.a. mit Pegasus. Scheide und Waranga aus Elfenbein mit Zierbändern aus vergoldetem Silber. Madura/Java, 18. Jh. L 48,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 300 Euro
Zuschlagspreis: 500 Euro
Bali-Kris,      (mehr Infos)
98 Info:
Bali-Kris, sog. Hochzeitskris, mit geflammter Pamor-Klinge, 10 Luks. Griff aus vergoldetem Silber in Gestalt der Bima. Mendak und Figurensockel mit farbigen Cabochons bestückt. Scheide mit Elfenbein-Waranga, frontseitig mit floral getriebenem, vergoldetem Silberblech belegt; rückseitig größtenteils glattes Silberblech mit eingeprägter Wayong-Figur. Bali, 19. Jh. L 61,5 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 400 Euro
Zuschlagspreis: 1000 Euro
Tumbok Lada.      (mehr Infos)
99 Info:
Tumbok Lada. Leicht gekrümmte Rückenklinge mit beidseitiger Kehlung. Griff aus Elfenbein. Holzscheide mit teils filigran verziertem Silberblech. Scheidenmund mit Zierrosetten (drei fehlen). Sumatra, 19. Jh. L 34 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 330 Euro
Java-Kris      (mehr Infos)
100 Info:
Java-Kris mit geflammter Klinge, beidseitig mit in Gold inkrustierter Naga. Holzgriff. Holzscheide frontseitig mit floraler getriebener Ummantelung. Java, 19./20. Jh. L 51 cm. Provenienz Sammlung Dr. Albert Maier Friedrichshafen
Ausrufpreis: 120 Euro
Zuschlagspreis: 390 Euro
vorherige Seite --> nächste Seite -->